Hilfreiche Ratschläge

Wie man aus Papier einen Planeten macht

Pin
Send
Share
Send
Send


Lyubov Timofeeva
Meisterkurs zur Herstellung eines Modells des Sonnensystems in Pappmaché-Technik

Alles begann damit, dass mein Sohn in der Schule darum gebeten wurde Sonnensystem Layout. Der Sohn bestand auf Plastilin, weil der einfachste Weg. Ich war dagegen, weil ich Plastilin nicht wirklich mag und es viel zu schaffen braucht Layout. Wir dachten und beschlossen, es zu versuchen Pappmaché-Technik. Und das haben wir bekommen.

Nach Auswertung des Ergebnisses habe ich entschieden, dass z Layout Es wird mir auch in einem Kindergarten nützlich sein, zum Beispiel für Gespräche mit Kindern zum Thema "Meine Stadt ist mein Land, mein Planet". Das Layout kann mit den Kindern gemacht werden.. Jetzt werde ich zeigen und erzählen, wie wir es gemacht haben.

Also für Erstellen eines Layouts, das wir brauchen: schwarzer Karton, Weihnachtsspielzeug (nach der Anzahl der Planeten + Die sonne, Toilettenpapier oder Papiertücher, PVA-Kleber, Gouache, Pinsel, Frischhaltefolie, Wassertank.

Auch nützlich für uns: Kompasse, Klebepistole, weißer Bleistift, Gläser oder Weingläser (9 Stk.)

1. Toilettenpapier nehmen, in kleine Stücke reißen.

2. Wir verdünnen PVA-Kleber 50/50 in Wasser. Rühren.

3. Nehmen Sie ein Christbaumspielzeug. Wickeln Sie es mit Frischhaltefolie. Wir tun dies, damit es später einfacher ist, das Werkstück vom Spielzeug zu trennen.

4. Der Einfachheit halber legen wir das Spielzeug in ein Glas oder ein Glas, damit es nicht um den Tisch rollt.

5. Tauchen Sie ein Stück Papier in eine Lösung aus PVA-Kleber und „Kleber“ auf das Spielzeug. Vorsichtig drücken. So "kleben" Sie 5-6 Schichten.

6. Wir lassen das Werkstück über Nacht trocknen.

7. Wiederholen Sie den Algorithmus mit den restlichen Spielzeugen.

8. Am nächsten Tag ist das Werkstück trocken. Nehmen Sie das Werkstück vorsichtig aus dem Spielzeug.

9. Farbe in den Farben der Planeten Sonnensystem.

10. Zeichnen Sie während des Trocknens der Farbe mit einem weißen Stift auf eine schwarze Pappe, wobei Sie den Kompass der Umlaufbahn verwenden (nach der Anzahl der Planeten).

11. Wenn die Farbe getrocknet ist, kleben Sie die Planeten mit einer Klebepistole in die Umlaufbahnen.

Pappmaché-Pilz. Master Class. Für die Pappmaché-Technik verwenden wir Eierkartuschen aus Pappe, Wasser und PVA-Kleber. Wie man viel für das Handwerk kocht, wird ausführlich beschrieben.

Meisterklasse "Modellieren des Sonnensystems aus Plastilin" In der Reihenfolge werden alle Planeten von uns benannt. Eins ist Merkur, zwei ist Venus, drei ist Erde, vier ist Mars. Fünf ist Jupiter, sechs ist Saturn, sieben.

Meisterklasse zum Basteln aus Pappmaché "Planeten des Sonnensystems" mit den Kindern der Vorbereitungsgruppe Meisterklasse zum Basteln aus Pappmaché "Planeten des Sonnensystems" Ich möchte sehr interessantes Basteln aus Pappmaché anbieten.

Eine Meisterklasse des Plans „Planeten des Sonnensystems“ Im Vorfeld des Jahrestages der Kosmonautik mache ich Sie auf eine Meisterklasse zur Erstellung eines Plans „Planeten des Sonnensystems“ aufmerksam.

Eine Meisterklasse zum Erstellen eines Layouts, um sich mit dem mysteriösen Weltraum-Sonnensystem vertraut zu machen Am 2. April feiert unser ganzes Land den Kosmonautiktag. Noch am selben Tag, 1961, wurde unser Planet von unerwarteten Nachrichten erschüttert: „Mensch.

Workshop zur Herstellung eines Modells aus Pappmaché „Am Meer die grüne Eiche“ Meisterklasse zur Herstellung des Layouts aus Pappmaché „Am Meer die grüne Eiche“ Autorin: Sysoletina Nasima Hanafievna, Erzieherin der Ersten.

Eine Meisterklasse zur Herstellung eines Modells des Sonnensystems Ich mache Sie auf eine schrittweise Herstellung eines Modells des Sonnensystems mit Ihren eigenen Händen aufmerksam. Für die Arbeit brauchen wir einen gewöhnlichen Reifen.

Meisterklasse zur Herstellung von Ballonnistpuppen in Pappmaché-Technik zum Thema: Basteln, Nistpuppen In meiner Vorbereitungsgruppe fand das Festival der Stadt der Meister statt. Kinder sprachen über das Handwerk Russlands. Als Vorarbeit.

Meisterklasse zur Herstellung von Nistpuppen aus einem Ballon in Pappmaché-Technik für Kurse zum Thema "Basteln, Nistpuppen" Meisterklasse zur Herstellung von Nistpuppen aus einem Ballon. In meiner Vorbereitungsgruppe fand das Festival "Stadt der Meister" statt. Kinder haben erzählt.

Meisterkurs zur Herstellung des Sternenhimmels und der Planeten des Sonnensystems Kosmos. Kinder sind von Natur aus sehr neugierige Menschen. Sie interessieren sich für alles, sie lernen die Welt um sich herum und stellen viele Fragen. Einer von.

Planetenaktionen

Zuerst müssen Sie einen normalen Ballon aufblasen. Blasen Sie es nicht zu stark auf, sonst sieht die Form nicht wie ein Kreis aus, sondern wie ein Oval. Sie müssen versuchen, den Ball groß genug oder umgekehrt klein zu machen, damit er immer seine runde Form behält. Dann wird es in eine Schüssel gegeben, wobei der Boden festgebunden ist. Dies wird dazu beitragen, es zu fixieren, so dass das Auftragen von Pappmaché ein wenig einfacher wird.


Pappmaché-Planeten

Vorbereitung des Klebers

Für Pappmaché müssen Sie Kleber machen. Verwenden Sie dazu Kleber mit Wasser, Rohmehl und umgekehrt - es wird ausschließlich gekochtes Mehl verwendet. Jede solche Mischung hat einige Vorteile. Zum Beispiel lässt sich Kleber mit Wasser sehr leicht mischen, und eine Paste auf der Basis von Rohmehl mit Wasser ist haltbarer. Die Mischung aus gekochtem Mehl und Wasser trocknet gut. Etwa 1/4 Tasse PVA mit einer kleinen Menge Wasser wird verwendet, um den Kleber mit Wasser zu mischen. Die Mischung muss leicht flüssig sein. Für eine Zusammensetzung von Rohmehl mit Wasser müssen Sie eine ausreichende Menge Wasser mit Mehl mischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Pappmaché manchmal über Nacht oder sogar länger trocknen muss, je dicker Ihre Mischung ist, desto länger wird sie trocknen. Für eine Mischung aus gekochtem Mehl und Wasser, gießen Sie ein halbes Glas Mehl und 2,5 Tassen Wasser, alles wird bei mittlerer Hitze gekocht und zum Kochen gebracht. Wenn die Zusammensetzung eingedickt ist und sich in ein Gel verwandelt hat, können Sie sie verwenden. Aber erst nach dem Abkühlen. Papier muss zerkleinert werden. Sie können Zeitungen oder Kraftpapier verwenden oder ein ziemlich dickes farbiges Papier nehmen. Sie können tatsächlich alles verwenden, was frei verfügbar ist. Papierrohstoffe werden in kleine Stücke oder in Streifen zerkleinert. Schneiden Sie kein Papier. Tatsache ist, dass gerade Linien sichtbar sind, wenn der Pappmaché trocknet. Zerrissene Ränder von Papierschnitzel sehen besser aus.


Herstellungsprozess für Pappmaché-Kleber

Papier kleben

Papier wird auf einen Ballon aufgebracht. Streifen oder Teile davon werden in einen Klebstoff getaucht und dann auf die Kugel gelegt. Es ist wichtig, das Papier vollständig mit Klebstoff zu bedecken und gleichzeitig überschüssige Paste mit den Fingern zu entfernen. Mit Hilfe von Streifen oder Stücken wird die gesamte Oberfläche der Kugel bedeckt. Dann wird e 1 hinzugefügt, eine Kontrollschicht aus Streifen auf der Oberfläche der Kugel. Manuell müssen Sie die Blasen mit Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche des Ballons ausgleichen, sonst wird Ihr Planet eine sehr unebene Oberfläche bekommen.


Wie Papier geklebt wird

Trocknen lassen

Nach diesen Eingriffen trocknet der Pappmaché-Ballon aus. Es muss an einem warmen Ort aufbewahrt werden, damit der Prozess schrittweise und gleichmäßig verläuft. Höchstwahrscheinlich dauert es die ganze Nacht. Das Papier und der Kleber sollten trocknen. Anschließend können Sie das zukünftige Planetenmodell einfärben und dekorieren. Andernfalls wird das Modell kurz nach der Erstellung geformt. Nach dem Trocknen des Modells muss der Ballon durchstochen werden. Dies geschieht mit einer Nadel oder einem Druckstift, wonach die entleerte Kugel und alle ihre Reste aus dem Hohlraum des Papiermodells des Planeten entfernt werden.


Muss trocknen lassen

Das Produkt abhusten

Dann müssen Sie mit Acrylfarbe den Planeten in den Farben malen, die für ihn charakteristisch sind. Gelb ist relevant für die Sonne und Grau ist besser für Merkur. Wenn Sie Venus erstellen, verwenden Sie einen gelblich-grauen Farbstoff. Nun, für die Erde braucht man eine blaugrüne Farbe. Was den Mars betrifft, braucht er rote Farbe. Jupiter ist orange mit hellweißen Streifen bemalt. Für Saturn ist der hellgelbe Farbton der laufende und für Uranus - hellblau. Planet Neptun ist blau und Pluto hellbraun gefärbt.


Färbe unseren Planeten

Planeten oder sogar das gesamte Sonnensystem können aus Papier bestehen. Für die Kleinsten ist eine einfache Anwendung geeignet, und um einen Planeten in voller Größe herzustellen, ist die Pappmaché-Technik besser. Mit einer schrittweisen Anleitung können Sie alle Planeten des Sonnensystems ohne besondere Schwierigkeiten erschaffen.

DIY Papier Planet

Do-it-yourself-Sonnensystem

Pappmaché-Planet

Sehen Sie sich das Video an: How to Make a Papier Mache Planet (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send