Hilfreiche Ratschläge

Wie man das Herz-Kreislauf-System verbessert

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir alle möchten ein langes Leben führen. Die menschliche Gesundheit und die Lebenserwartung sind untrennbar mit dem reibungslosen Funktionieren von Herz und Kreislauf verbunden.

Eine unausgewogene Ernährung, schlechte Gewohnheiten und Bewegungsmangel können zu Durchblutungsstörungen und Herzversagen führen. Leider merken die Menschen oft gar nicht, dass ihre Durchblutung gestört ist, und unternehmen daher nichts, um dieses Problem rechtzeitig zu beheben.

"So einfach!" bietet den einfachsten Weg, sich selbst zu entdecken Herzerkrankungen ohne das Haus zu verlassen. Dazu benötigen Sie eine schiere Kleinheit: ein Becken, Eiswasser und Ihre eigenen Hände.

Wie stärkt man das Herz? Kardiologische Beratung und drei Hauptschritte für ein gesundes Herz

Bei alltäglichen Angelegenheiten und Problemen übersehen wir oft das Wichtigste - unsere Gesundheit. Die Konsultation eines Arztes nur bei schwerer Krankheit und das Ignorieren der jährlichen ärztlichen Untersuchung sind Fehler, die manchmal ein Leben kosten können.

Ärzte stellen zunehmend fest, dass „Herzensangelegenheiten“ heute Menschen im Alter von 30 Jahren stören. Dieser Trend beunruhigt zweifellos die medizinische Gemeinschaft. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihr Herz stärken können, wird Ihnen der Rat eines Kardiologen den richtigen Weg weisen.

Prävention

Probleme mit Herz und Blutgefäßen häufen sich allmählich. Zu Beginn bemerken Sie möglicherweise nicht einmal eine Verschlechterung der Gesundheit und suchen im letzten Moment Hilfe. Die Liste der einfachen Möglichkeiten, das Herz zu stärken, umfasst ausnahmslos körperliche Aktivität, das Aufgeben von schlechten Gewohnheiten und die richtige Ernährung.

Die Regeln mögen nur auf den ersten Blick einfach erscheinen, denn tatsächlich müssen einige Menschen aus gesundheitlichen Gründen ihren Lebensstil radikal ändern. Wir werden jeden der drei Punkte im Detail analysieren - lesen Sie nützliche Übungen, Rezepte und Tipps in unserem Testbericht.

Übergewicht

Leider wissen Erwachsene und unabhängige Menschen manchmal nicht einmal, wie sie das Herz stärken können. Die kardiologischen Empfehlungen beziehen sich hauptsächlich auf die Ernährung. Der Hauptfeind des Herzens ist Übergewicht.

Studien haben gezeigt, dass aufgrund von Übergewicht das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt um das 20-fache steigt. Die Arbeit in der Gesellschaft von zig Kilo zu viel erfordert gravierende Veränderungen des Körpers:

  • die vierfache Belastung des Herzens,
  • Hypertrophie des linken Ventrikels erscheint
  • Blut wird aufgrund einer Abnahme der Blutplättchenaktivität viskoser und dicker.

Die einzige verlässliche Möglichkeit, Gewicht zu verlieren und die Arbeit des ganzen Körpers zu erleichtern, ist die richtige Ernährung. Die Erhöhung der Anzahl von Obst und Gemüse in der Ernährung, die Wahl für mageres Fleisch und Milchprodukte mit mittlerem Fettgehalt, Beschränkungen für süße und stärkehaltige Lebensmittel sind nur einige der Prinzipien einer gesunden Ernährung.

Einige Produkte müssen nur in das Menü aufgenommen werden, wenn es um die Gesundheit der Blutgefäße und des Herzens geht. Dunkelrote und orangefarbene Früchte stärken die Wände der Blutgefäße, Gemüse und Getreide versorgen den Körper mit Ballaststoffen und Leinöl und Fischöl werden zu Quellen wichtiger Omega-3-Säuren.

Oft stellt sich die Frage, wie die Volksheilmittel Herz und Blutgefäße stärken können. Der Chefarzt unseres „Motors“ gilt seit langem als Weißdorn. Beerenbrühe reduziert den Druck, stärkt das Nervensystem, beseitigt Tachykardie und Arrhythmie, verbessert die Hirndurchblutung.

Ein Esslöffel Obst 300 ml Wasser einfüllen und 30 Minuten kochen lassen. Das Getränk vor jeder Mahlzeit ziehen lassen, abseihen und 50 ml einnehmen.

Aerobic-Übungen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihr Herz stärken können, wird Ihnen der Rat eines Kardiologen den richtigen Weg weisen. Bewegungsmangel führt nicht nur zu Übergewicht, sondern auch zu einer Schwächung des gesamten Organismus.

Ärzte empfehlen, das Training schrittweise zu beginnen, da eine übermäßige Belastung die Situation verschlimmert. Um den Körper „aufzuwecken“, hilft eine kleine Übung am Morgen, die das Anheben von Armen und Beinen, Schaukeln, Gehen an Ort und Stelle, Drehen des Rumpfes, der Gliedmaßen und Schultern umfassen muss. Fünf Minuten werden ausreichen, um Kraft zu tanken.

Nehmen Sie sich mindestens zwei- bis dreimal pro Woche Zeit für aktivere Aktivitäten. Wir sprechen über Tanzen, Laufen, Aerobic, Radfahren oder jede andere Cardio-Belastung. Alternativ eignen sich auch schnelle Abendspaziergänge.

In Stadtparks sieht man immer häufiger kleine Gruppen von Menschen mit Stöcken, die dem Skifahren ähneln. Nordic Walking ist eine unglaublich beliebte Sportart, die Ausdauer trainiert, die Koordination und den Gleichgewichtssinn verbessert und 46% mehr Kalorien verbrennt als normales Gehen. Nordic Walking Trainer wissen, wie man die Herzgesundheit verbessert.

Kardiologische Beratung macht auf drei Hauptregeln für das Cardio-Training aufmerksam:

  1. Verfolgen Sie den Puls. Der optimale Wert liegt bei 120-130 Schlägen pro Minute.
  2. Keine Rekorde aufstellen. Erschöpfen Sie sich nicht stundenlang im nächsten Schulstadion. Aerobic-Training sollte nicht länger als 60 Minuten dauern, bei schwachen Gefäßen - 30 Minuten.
  3. Beachten Sie das Schema. Das gewünschte Ergebnis bringt 2-3 Trainingseinheiten pro Woche.

Zigaretten, Kaffee und Alkohol

Die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten ist vielleicht der wichtigste Punkt auf unserer Liste. In der nächsten Arbeitspause können Sie nur träumen, wie Sie Ihr Herz stärken können. Der Rat eines Kardiologen in diesem Fall ist kategorisch:

  • Nikotin. Hilft bei der Erhöhung des Blutdrucks und der Blutviskosität, erhöht die Herzfrequenz und zerstört die Wände der Blutgefäße.
  • Alkohol Die Belastung des Herzens steigt bei Intoxikation um ein Vielfaches. Sie vergiften es buchstäblich mit giftigen Substanzen. Trinker leiden dreimal häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Kaffee Das Trinken von mehr als vier Tassen aromatisiertem Getränk pro Tag kann zu einem Herzinfarkt führen, insbesondere wenn Sie Kaffee und Zigaretten kombinieren.

Willst du dein Herz stärken? Der Rat eines Kardiologen ermutigt Sie, sich an eine gute Pause zu erinnern. Stress am Arbeitsplatz, Schlafmangel, Wechsel der Zeitzonen - emotionale Überlastung beeinträchtigt die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems.

Wie man das Herz-Kreislauf-System stärkt und die Entwicklung eines Herzinfarkts verhindert

In der modernen Gesellschaft werden vermehrt Fälle von Herzinfarkten und Schlaganfällen registriert, außerdem sind diese Erkrankungen erheblich jünger. Daher bleibt die Frage, wie das Herz-Kreislauf-System gestärkt werden kann, sehr aktuell.

Ernährung und Gewicht

Achte auf deine Ernährung. Für die normale Funktion des Herzens ist es notwendig, dass die Nahrung reich an Vitaminen und essentiellen Mikroelementen ist. Proteine, Fette und Kohlenhydrate müssen in der Ernährung sorgfältig ausgewogen sein. Die tägliche Gesamtmenge an Nahrungsmitteln sollte in Portionen aufgeteilt werden und wenn möglich 3 bis 5 Mal am Tag eingenommen werden.

Beschränken Sie die Verwendung der folgenden Lebensmittel so weit wie möglich:

  • fetthaltiges Fleisch sowie Leber und Nieren,
  • Margarine, fette Sorten von Milch, Sauerrahm, Käse,
  • Alle fettreichen Backwaren
  • Fertiggerichte, Fast Food, Konserven,
  • Beseitigen Sie Alkohol, starken Tee, Kaffee und Zigaretten vollständig.

Nützlich für die folgenden Lebensmittel ist gut für eine normale Herzfunktion:

  • weißes Geflügel, Kalbfleisch,
  • fettarme Milchprodukte,
  • jede Art von Fisch, insbesondere öliger Seefisch,
  • alle frischen Beeren, Obst und Gemüse,
  • unverarbeitetes Getreide (Haferflocken, Buchweizen, Gerste, Reis),
  • hefefreies Brot, Nüsse, Haferkekse,
  • irgendwelche frischen Grüns.

Wenn Sie sich zeitlebens an solche Empfehlungen halten, können Sie das Auftreten von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System verhindern.

Unsere Leser empfehlen

Zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Behandlung von Manifestationen von Krampfadern an den Beinen empfehlen unsere Leser das NOVARIKOZ-Spray, das mit Pflanzenextrakten und Ölen gefüllt ist, daher gesundheitlich unbedenklich ist und praktisch keine Kontraindikationen aufweist
Die Meinung der Ärzte ...

Diese Ernährungsregeln tragen auch dazu bei, Übergewicht zu reduzieren, auch wenn Sie keine strengen Diäten befolgen, was auch für die Vorbeugung von Bluthochdruck, akuten und chronischen Durchblutungsstörungen in Herz und Gehirn wichtig ist.

Überwachen Sie die Wirbelsäule

Zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems gehört auch die normale Weiterleitung von Impulsen aus dem Zentralnervensystem.

Die Regulation und Kontrolle aller Organe erfolgt im Zentralnervensystem. So kommt es zum Beispiel bei Osteochondrose oder anderen Problemen der Halswirbelsäule zu einer Störung der koronaren Durchblutung, die die Sauerstoffversorgung des Herzmuskels erschwert.

Oft führt die Verletzung der Nervenenden zwischen den Wirbeln zu einer Zunahme der Herzkontraktionen und einer Zunahme des Drucks, was die Belastung des Herzens und den Bedarf an Herzmuskel in Sauerstoff erhöht, wobei gleichzeitig Veränderungen in den Herzkranzgefäßen auftreten können, Myokardischämie.

Körperliche Übungen, eine Kombination aus sitzender Arbeit mit Sport, Wandern in der Natur, Laufen, Schwimmen, helfen, solche Situationen zu vermeiden.

Die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit einem Arzt über Probleme mit der Wirbelsäule und der Beginn der Behandlung tragen dazu bei, viele Probleme im Zusammenhang mit anderen Organen und Systemen, einschließlich Blutgefäßen und Herz, zu vermeiden.

Physische Übungen

Mäßige körperliche Aktivität verbessert nicht nur den Zustand der Wirbelsäule, sondern stärkt auch das Herz-Kreislauf-System und steigert die effektive Arbeit erheblich.

Zu diesem Zweck gibt es spezielle Aerobic-Übungen, die auch als Cardio-Training bezeichnet werden. Diese Aerobic-Übungen zielen darauf ab, den Herzmuskel, die Lunge und die Blutgefäße zu stärken, den Druck zu stabilisieren, die Stoffwechselprozesse zu steigern und das Körpergewicht zu reduzieren.

Jeder kann für sich die optimale Variante der Belastungen und Übungen nach seinen Wünschen auswählen. Zu den Outdoor-Aktivitäten zählen Eislaufen und Skifahren, Laufen, Wandern und Schwimmen. Im Fitnessstudio können Sie ein stationäres Fahrrad, ein Springseil und ein Laufband auswählen.

Die Bedeutung eines solchen Trainings besteht darin, den Sauerstoffverbrauch und die Herzfrequenz innerhalb normaler Grenzen zu erhöhen, und viele Muskelgruppen sind notwendigerweise in den Prozess involviert.

Die Dauer der Übungen sollte dem Alter und den Fähigkeiten des Körpers entsprechen. Das Wichtigste ist, es regelmäßig zu tun. Bei chronischen Erkrankungen sollten Sie vor dem Unterricht Ihren Arzt konsultieren.

Dies gilt insbesondere für Menschen, die seit langem einen "sitzenden" Lebensstil führen und übergewichtig sind.

Für diese Kategorie sollten die Klassen mit einer Mindestbelastung und einem allmählichen Anstieg im Laufe der Zeit begonnen werden.

Mittel zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße

Gegenwärtig gibt es viele Instrumente, die dazu beitragen, die Funktion von Herz und Blutgefäßen zu verbessern. Die allgemein stärkenden kardiovaskulären Wirkstoffe umfassen:

  1. Vitamine und Mineralien. Besonders notwendig sind Ascorbinsäure, Vitamin A, die gesamte Reihe der Vitamine der Gruppe B, Vitamin E, F. Ohne ausreichend Calcium, Kalium, Phosphor, Selen und Magnesium ist eine normale Funktion des Herzmuskels nicht möglich. Es gibt viele Medikamente, bei denen der optimale Gehalt der aufgeführten Inhaltsstoffe gefunden wird.
  2. Asparkam. Es enthält die optimale Menge an Kalium und Magnesium. Was zur Aufrechterhaltung des elektrischen Gleichgewichts im Herzen beiträgt. Es wird nicht nur zur Behandlung von Krankheiten, sondern auch bei einem Mangel an körpereigenen Substanzen angewendet
  3. Riboxin Es erhöht die Sättigung des Herzmuskels mit Sauerstoff und erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Ischämie.
  4. Weißdorn. Es ist eine beruhigende, kardiotonische. Es hat eine unausgesprochene krampflösende Wirkung. Regelmäßige Einnahme von Tinktur oder Abkochung dieses Mittels kann die Herzdurchblutung signifikant verbessern, das Nervensystem bei Übererregung beruhigen und den Cholesterinspiegel senken.

Wie man das Herz-Kreislauf-System verbessert

In der modernen Gesellschaft werden vermehrt Fälle von Herzinfarkten und Schlaganfällen registriert, außerdem sind diese Erkrankungen erheblich jünger. Daher bleibt die Frage, wie das Herz-Kreislauf-System gestärkt werden kann, sehr aktuell.

Beste Möglichkeiten, um Ihr Herz zu stärken

Um den Stoffwechsel im Herzmuskel zu verbessern, den normalen Gefäßtonus aufrechtzuerhalten und die Aktivität des Nervensystems zu stabilisieren, werden sowohl Medikamente als auch körperliche Übungen, richtige Ernährung und Volksmethoden angewendet. Kräutermedizin in der Kardiologie wird während der Remissionsperiode oder zwischen den Hauptgängen angewendet, da eine Langzeitbehandlung erforderlich ist und Medikamente viele Nebenwirkungen haben.

Bei funktionellen Erkrankungen können nichtmedikamentöse Methoden der wichtigste therapeutische Faktor sein. Sie werden auch zur Rehabilitation von Patienten nach einem Herzinfarkt und zur Linderung eines Arrhythmie-Anfalls empfohlen.

Wie stärkt man das Herz und die Blutgefäße Volksheilmittel

Die Ziele der Kräuterbehandlung bei einer Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems sind:

  • Senkung der Nervenbelastung,
  • erhöhte Leistung
  • Verhinderung des Fortschreitens von Bluthochdruck und ischämischen Erkrankungen,
  • Stabilisierung des Gefäßtonus
  • Verbesserung der Herzmuskelernährung und ihrer kontraktilen Funktion,
  • Ausscheidung von überschüssigem Cholesterin, Natrium und Wasser aus dem Körper,
  • Reduzierung der Belastung des Herzens durch Normalisierung des peripheren Gefäßwiderstands.

Zur Umsetzung dieser therapeutischen Wirkungen wird ein breites Arsenal an Beruhigungsmitteln, Tonika, Antioxidantien, blutdrucksenkenden oder blutdruckerhöhenden Arzneimitteln verwendet.

Ihre therapeutische Wirkung ist mit dem Vorhandensein von Antioxidantien, Vasodilatatoren, Adaptogenen, Vitaminen, Magnesium- und Kaliumsalzen verbunden. Gleichzeitig ermöglichen die ausgewogene Zusammensetzung und das Fehlen ausgeprägter Nebenwirkungen die Anwendung von Kräutermedizin bei älteren und geschwächten Patienten.

Die Herstellung der wichtigsten Kräuterpräparate zur Behandlung von kardiologischen Erkrankungen erfolgt nach den üblichen Vorschriften.

Kräuter müssen auf den Gehalt an Radionukliden und Toxinen überprüft werden, so dass ihr Kauf nur im Apothekennetz oder im Fachhandel möglich ist.

Nehmen Sie für Aufgüsse und Abkochungen einen Esslöffel zerkleinerte Rohstoffe (eine Komponente oder Sammlung) und gießen Sie kochendes Wasser ein. Die Infusion wird 20 Minuten lang aufbewahrt und die Brühe etwa zur gleichen Zeit in einem Wasserbad erhitzt. In den meisten Fällen beträgt das Verhältnis von Wasser zu Gras 20: 1. Eine Einzeldosis beträgt 50 ml, die Multiplizität beträgt 3-4 mal täglich.

Gegenanzeigen für die Ernennung von Heilkräutern sind meist mit der Möglichkeit einer allergischen Reaktion oder einer individuellen Unverträglichkeit verbunden.

Insbesondere bei schweren Erkrankungen (akuter Myokardinfarkt, Kardiomyopathie, Myokarditis, Endokarditis, Herzfehler, schwerer Hypertonie, Angina Pectoris oder Kreislaufversagen in 2 - 3 Stadien) wird es auch nicht empfohlen, Arzneimittel ohne Zustimmung eines Arztes durch Volksheilmittel zu ersetzen.

Wir empfehlen, einen Artikel über Herzübungen zu lesen. Daraus lernen Sie über körperliche Aktivität und allgemeine Trainingsregeln, nützliche Übungen für den Herzmuskel.

Und hier geht es mehr um Tinkturen für das Herz.

Biochemische Aspekte des Herzens und Ursachen von Gefäß- und Herzerkrankungen

Jede Zelle des menschlichen Körpers existiert als einzelner Organismus. Zellgruppen mit ähnlicher Struktur und Funktionsliste werden als Gewebe bezeichnet. Beim Menschen und allen Säugetieren sind die meisten Organe aus Muskelgewebe aufgebaut.

Die Muskeln können sich zusammenziehen. Die Kontraktion wird erreicht, indem Actinfilamente mittels einer chemischen Ionenpumpe entlang der Myosinfilamente gleiten und Ca2 + -, Ka + - und Na + -Moleküle aufgrund der Konzentrationsunterschiede aus der Zelle in die interzelluläre Substanz entlang des Kanals befördert werden.

Es gibt drei Arten von Muskeln. Daraus werden glatte Muskeln, Blutgefäße und quergestreifte Muskeln aufgebaut, und schließlich ist die Art des Muskelgewebes das Myokard, das sich zwischen Skelett und glatter Muskulatur befindet. Das menschliche Bewusstsein kontrolliert nicht die Arbeit des Herzens.

Das Herz arbeitet kontinuierlich und pumpt durchschnittlich 7300 Liter Blut pro Tag, was mehr als 100.000 Kontraktionen zur Folge hat. Ein autonomes, unabhängiges Nervensystem erzeugt einen Nervenimpuls und ein spezielles, nur für den Herzmuskel der Zelle spezifisches System leitet diesen Impuls. Daher benötigt der Herzmuskel viel Energie und Sauerstoff sowie eine konstante Konzentration an Spurenelementen für einen reibungslosen Betrieb.

Eine Krankheit ist ein Vorgang, bei dem sich die normale Struktur einzelner Zellen, das gesamte Gewebe insgesamt, verändert und die Funktionen gestört werden. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen. Einerseits ist ein die Zelle bedeckender dünner Film betroffen, oder eine ausreichende Menge an chemischen Verbindungen, Spurenelementen und Sauerstoff gelangt für den normalen Betrieb nicht in die Zelle.

Welche Krankheiten betreffen am häufigsten die Blutgefäße und das Herz?

Atherosklerotischer Stoffwechsel, falsche Absorption von Cholesterin und dessen Ablagerung auf der inneren Oberfläche von Blutgefäßen.

Es gibt drei Stadien der Entstehung von Atherosklerose:

  • Flecken und Streifen
  • Atheromatose (Bildung von Plaques mit einer breiartigen Substanz und einer faserigen Hülle) - Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Plaqueabtrennung und der Bildung von thrombotischen Massen.
  • Atherokalzinose - Ablagerung von Calciumsalzen auf der inneren Oberfläche des Gefäßes und auf atheromatösen Plaques.

Гипертоническая болезнь длительное, неизменное повышение давления в сосудах, артериального типа.

Рост давления обусловлен разными факторами:

  • спазм сосудов,
  • нарушение эластичности сосудистой стенки из-за утолщения и геалиноза.

Артериальное давление измеряется в миллиметрах ртутного столба. Die Norm wird als Druck in den Arterien während der Systole (Kontraktion des Herzmuskels und maximaler Ausstoß in die Aorta) von 139 mm Hg und Druck während der Entspannung des Herzmuskels oder der Diastole bis 90 mm Hg angesehen.

Diese beiden Krankheitsbilder begleiten sich in der Regel und verschlimmern den Krankheitsverlauf.

Die koronare Herzkrankheit ist eine Pathologie, deren Mechanismus auf einer unzureichenden Versorgung des Myokards mit Sauerstoff im Verhältnis zu seinem Bedarf beruht. Hohes Risiko für plötzlichen Herztod.

  • chronischer Sauerstoffmangel (in Kombination mit Bluthochdruck nimmt das Lumen der Gefäße ab, es bilden sich arteriosklerotische Massen an der Innenoberfläche) - bei erhöhter körperlicher Belastung kommt es zu einer Attacke mangelnder Sauerstoffversorgung der Zellen.
  • akuter Sauerstoffmangel - die Bildung einer Stelle der Nekrose des Herzmuskels infolge einer vollständigen Blockade des Gefäßlumens durch einen abgelösten atherosklerotischen Plaque und Thrombus oder einen scharfen, stetigen Gefäßkrampf.

Arrhythmie ist eine Gruppe von Läsionen des Herzleitungssystems. Es zeichnet sich durch unregelmäßige, unregelmäßige elektrische Impulse aus.

Abhängig von den klinischen Manifestationen von Arrhythmien gibt es:

  • eine Änderung des Automatismus in Richtung einer Verlangsamung des Rhythmus (Bradykardie),
  • eine Änderung des Automatismus in Richtung eines erhöhten Rhythmus (Tachykardie),
  • eine Änderung der Erregung eines elektrischen Impulses (Extrasystole),
  • Veränderungen im Leitungssystem des Herzens,
  • Leitfähigkeitsreduzierung
  • Erhöhung der Leitfähigkeit.

Myokarditis ist eine entzündliche Erkrankung des Herzmuskels:

  • ansteckend giftig
  • allergisch
  • andere Arten.

Perikarditis - Entzündung des Bindeherzbeutels:

Hypotonie ist eine vorwiegend junge Krankheit, die durch einen periodischen Blutdruckabfall unter 100/60 mm Hg gekennzeichnet ist:

  • akute Form (Ohnmacht),
  • chronische Form (langfristig, meist sekundär).

Produkte, die das Herz und die Blutgefäße stärken

Welche Substanzen werden benötigt, damit Herz und Blutgefäße funktionieren?

Alle Nährstoffe, viele Vitamine und Mineralien, die für das normale Funktionieren unseres Körpers, unserer Blutgefäße und unseres Herzens notwendig sind, erhält ein Mensch aus der Nahrung.

Ohne ein so wichtiges Element wie K2 + kann der menschliche Körper nicht leben. Sein Mangel führt unaufhaltsam zu akuter Herzinsuffizienz und zum Tod. Bei älteren Menschen wird Kalium vom Körper schlecht aufgenommen, daher ist es notwendig, seine Menge mit der Nahrung zu erhöhen.

Die Natur zeichnete Pflanzen großzügig mit allen nützlichen Elementen und biologisch aktiven Substanzen für ein harmonisches menschliches Dasein aus.

Unsere Aufgabe ist es zu wissen und zu verstehen, welche Pflanzen, Früchte und Beeren ein echtes Medikament für Herz und Blutgefäße werden können.

16 Nahrungsmittel, die die Blutgefäße und das Herz heilen und stärken

Avocado Exotische Frucht, die in tropischen Klimazonen wächst. Der Geschmack ähnelt Nüssen und Butter. Sehr kalorienreiche Frucht.

  • Vitamine (B5, B9, C, K),
  • Spurenelemente (K, Ca, Mg, Na, S, P, CL, Fe, I, Co, Mo, F).

Es verbessert die Kontraktionsfähigkeit des Myokards und normalisiert den Austausch osmotischer Spurenelemente, senkt den Grad der Atherosklerose, beugt Eisenanämie vor und verbessert die Blutversorgung aller Organe.

Es wird roh und in Salaten verwendet.

Pampelmuse Zitrusfrucht, die auf einem Baum wächst. Abgerundet mit rot-rosa Fruchtfleisch, in Segmente unterteilt. Der Geschmack ist voll von bittersüß.

So überprüfen Sie Ihr Herz

Führen Sie zu Hause einen einfachen Test durch. Gießen Sie kaltes Wasser in eine Schüssel und fügen Sie nach Möglichkeit Eis hinzu. Dann senken Sie für eine halbe Minute Ihre Handflächen ins Wasser und schauen Sie danach auf Ihre Finger. Wenn Ihre Fingerspitzen blass oder blau sind, haben Sie definitiv Kreislaufprobleme.

Die Besonderheit von Durchblutungsstörungen ist, dass sie allmählich beginnen, träge verlaufen, aber gleichzeitig zur Entwicklung tödlicher Krankheiten führen: Schlaganfall, Herzinfarkt, koronare Herzkrankheit.

In der Regel werden sie erst nach Auftreten schwerwiegender Komplikationen ins Krankenhaus eingeliefert. Um deren Auftreten zu verhindern, müssen Sie zunächst Ihre Ernährung überprüfen. Hier ist eine Liste von Produkten, die helfen.

Produkte für ein gutes Herz

  1. Knoblauch

Knoblauch spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems, einschließlich der Blutverdünnung, wodurch das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringert wird. Knoblauchpräparate sind erhältlich, aber es ist besser, rohen Knoblauch zu essen.

© Depositphotos Kohl

Zur Verbesserung der Durchblutung ist Kohl jeglicher Art geeignet. Besonders nützlich in dieser Hinsicht sind Weiß- und Blumenkohl sowie Brokkoli. In diesen Gemüsen sind neben Vitamin C, das die Wände der Blutgefäße stärkt, auch Kalzium und Phosphor enthalten - sie wirken bei der Regulierung der Blutviskosität mit und erhöhen deren Fließfähigkeit.

© Depositphotos Kürbiskerne

Wissenschaftler schlagen vor, dass Lebensmittel mit hohem Magnesiumgehalt die Gefäßgesundheit erhalten und die Bildung von Cholesterin-Plaques verhindern. Dieses Spurenelement ist auch an der Regulation des Blutgerinnungsmechanismus beteiligt: ​​Bei Menschen, die genug Magnesium erhalten, besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass sich Blutgerinnsel bilden.

Die besten verfügbaren Magnesiumquellen sind Kürbiskerne. Mandeln, Erdnüsse, Avocados, Walnüsse, Spinat und Bohnen enthalten darüber hinaus einen hohen Gehalt an nützlichen Spurenelementen.

Ingwer

Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Anwendung von Ingwer den Cholesterinspiegel senken und Blutgerinnsel verhindern kann. Ingwer reinigt und verjüngt auch die Blutgefäße.

© Depositphotos Meeresfrüchte

Fetthaltige Seefische, Schalentiere und andere Meeresfrüchte enthalten wichtige Elemente für die Durchblutung - Jod und organische Omega-3-Säure. Das erste Element ist an Stoffwechselprozessen beteiligt und normalisiert die Funktion des gesamten Kreislaufsystems. Das zweite Element schützt die Gefäße vor Verstopfung durch Cholesterin-Plaques.

© Depositphotos Scharfer roter Pfeffer

Das Alkaloid Capsaicin, das in Chili-Pfeffer enthalten ist und ihm einen so brennenden Geschmack verleiht, verringert die Menge an Cholesterin im Blut und erhöht den Prozess seiner Verarbeitung und Ausscheidung aus dem Körper.

© Depositphotos Frische Beeren

Himbeeren, Johannisbeeren und Preiselbeeren sind die besten natürlichen Quellen für Salicylsäure, Vitamin C und Eisen. Der regelmäßige Verzehr dieser Produkte in Lebensmitteln ermöglicht die Normalisierung der Blutviskosität und die Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Thrombosen, die Wiederherstellung des Lumens von Blutgefäßen und die Verringerung ihrer Zerbrechlichkeit sowie die Erhöhung der Sauerstoffsättigung des Gewebes.

© Depositphotos Tomaten

Tomaten gelten als Meister im Gehalt an Lycopin. Diese Verbindung ist eines der stärksten Antioxidantien, mit denen Sie Fette abbauen und den Cholesterinspiegel senken können. Bei regelmäßiger Verwendung von Tomaten wird das Risiko einer vaskulären Arteriosklerose auf ein Minimum reduziert.

Genießen Sie immer Ihr eigenes Spiegelbild? Prellungen unter den Augen können natürlich auf Schlafmangel oder schlechtes Wetter zurückgeführt werden. Was aber, wenn diese Hautunreinheiten kein Zufall sind, sondern schwerwiegende Symptome einer Funktionsstörung der inneren Organe?

"So einfach!" Anhand des Aussehens, des Zustands von Haut, Nägeln, Haaren und sogar des Gangbilds können die ersten Anzeichen einer beginnenden Krankheit genau bestimmt werden.

Jedes System unseres Körpers - Herz-Kreislauf-, Atmungs-, Verdauungs- und Hormonsystem - verfügt über einen eigenen Schlüsselindikator, der unabhängig gemessen oder durch klinische Tests erkannt werden kann.

Je mehr diese von der Natur selbst festgelegten Konstanten über die Norm hinausgehen, desto ernsthafter sind die Probleme, die sie signalisieren. Um die Arbeit Ihres Körpers richtig zu regulieren, müssen Sie lernen, die Bedeutung dieser lebenswichtigen Marker zu verstehen und rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

Oft wacht ein Mensch nachts aus der Tatsache auf, dass Schmerzen und ein Gefühl der Taubheit ihn daran hindern, weiter zu schlafen. Warum werden Ihre Hände in einem Traum taub und was kann man dagegen tun: Rezepte für Physiotherapie, Vorbeugung und traditionelle Medizin.

Übungen für Herzmuskel und Nerven

Die Hauptvoraussetzung für ein korrektes Training bei Herzerkrankungen und für deren Vorbeugung ist die Auswahl der optimalen körperlichen Aktivität. Ein Missverständnis über die Notwendigkeit intensiver körperlicher Betätigung kann die Myokardfunktion erheblich beeinträchtigen, insbesondere wenn in der Vergangenheit kein regelmäßiges Training durchgeführt wurde.

Der Herzmuskel wird erst mit einer allmählichen Verlängerung der Trainingsdauer gestärkt, während der Hauptindikator das individuelle Wohlbefinden und die Pulsfrequenz ist.

Bei einer Diagnose wird der Rhythmus und die Dauer der körperlichen Aktivität nach einer EKG-Studie und Belastungstests (Stufentest, Laufband, Fahrradergometer) ausschließlich vom Arzt empfohlen.

Wird die Pathologie während der Untersuchung nicht erkannt, berechnet sich die gewünschte Herzfrequenz nach der Formel: 190 minus Alter (maximal) und 150 Minuten Alter (minimal). Innerhalb dieser Grenzen nimmt das Herz intensiv Sauerstoff auf und sammelt Energie in den Myozyten.

Der richtige Atemrhythmus ist sehr wichtig - wenn er ausgeübt wird, wird ein Atemzug ausgeführt, wenn er entspannt ist, wird er ausgeatmet. Um das Nervensystem zu stärken, müssen Sie sich voll und ganz auf den ausgeführten Komplex und die Dauer der Atemzyklusphasen konzentrieren - bei morgendlichen Übungen sind Einatmen und Ausatmen gleich und abends ist das Ausatmen doppelt so lang wie das Einatmen.

Diejenigen, die zuvor noch nicht beteiligt waren, müssen mit dem einfachsten Komplex beginnen, der Folgendes umfasst:

  • Übungen für Arme und Beine (Schwingen, Drehen, abwechselndes Beugen und Strecken in allen Gelenken, Gehen mit hohen Knien, leichtes Laufen),
  • die Presse (Beine abwechselnd heben, Rumpf in Bauchlage),
  • Rücken (mit geradem Rücken nach vorne gelehnt, auf dem Bauch liegend, um zuerst den Körper, dann die Beine zu heben).

Die Anzahl der Wiederholungen für jede Bewegung muss erhöht werden. Beginnen Sie jedoch mit einem Minimum an Toleranz, ohne übermäßig zu arbeiten, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Nach jedem Zyklus müssen Sie zuerst langsam gehen, sich im Stehen entspannen und sich dann hinlegen. Am Ende des Trainings sollten der Puls und die Atmung zu den anfänglichen Indikatoren zurückkehren, es sollte kein Unbehagen im Herzen auftreten.

Bei Vorhandensein einer kardiologischen Pathologie wird therapeutische Gymnastik empfohlen, die von einem Spezialisten unter Berücksichtigung der Diagnose entwickelt wird.

Sehen Sie sich das Video zu den Empfehlungen zur Herzstärkung an:

Beste Dinge im Alter zu tun

Die Auswahl der Übungen kann unter Berücksichtigung der persönlichen Vorlieben des Patienten erfolgen, zyklische Belastungen mit leicht einstellbarer Dauer und Intensität haben jedoch den Vorteil.

Es ist immer am besten, mit einem regelmäßigen Spaziergang in einem langsamen Rhythmus zu beginnen, wobei die Gehzeit und das Tempo schrittweise erhöht werden. Vor Beginn des Trainings wird ein kurzes Aufwärmen empfohlen. Dies ist besonders wichtig für ältere Menschen oder Anfänger. Die Dauer beträgt 5 bis 7 Minuten.

Die Übungen sollten an allen großen Gruppen von Muskeln und Gelenken durchgeführt werden:

  • Kopfbewegungen (seitliche Neigung nach unten und oben, kreisförmig, nach 55-60 Jahren nicht mehr zu verwenden),
  • Kreise mit Schultern in die eine und die andere Richtung,
  • Rumpf neigt sich nach vorne, links, rechts (vor dem Kippen sollte sich die Wirbelsäule strecken),
  • Kreise im Becken, Knie,
  • Gehen auf Zehen, Fersen, Seitenflächen der Füße.

Jede Lektion sollte Spaß machen, auch wenn in der ersten Lektion die Anzahl der Wiederholungen für jede Seite 3 - 5 beträgt, ist dies viel effektiver als Überanstrengung oder Bewegungsmangel.

Jeden Tag müssen Sie die Anzahl der Bewegungen hinzufügen.

Die Gesamtdauer (Aufwärmen, Gehen und leichtes Dehnen) wird zunächst in 30 Minuten empfohlen, in Zukunft kann sie auf 1 Stunde oder mehr (durch Wohlbefinden) erhöht werden.

Nachdem Sie das übliche Gehen gemeistert haben, können Sie zum Skandinavischen gehen, leicht laufen, im Pool schwimmen und dann im offenen Wasser Ski fahren, Eislaufen, Tanzen, Radfahren. Nützlich für die Stärkung der Blutgefäße und des Nervensystems sind Yoga, Pilates, Stretching, Atemübungen, Meditation.

Helfen Sie dem Myokard bei Pathologien

Kräuterpräparate werden in Kursen gegeben. Ihre Dauer beträgt ca. 30 Tage. Kräutermedizin sieht wie jede Behandlung Pausen von ca. 2 Wochen vor. Eine längere und unkontrollierte Einnahme kann zu Sensibilisierungen und allergischen Reaktionen führen, die jedoch viel geringer sind als bei einer herkömmlichen medikamentösen Therapie.

Abhängig von der Pathologie werden Verordnungen und Gebühren ausgewählt, die eine vorherrschende Wirkung haben. Diese Aufteilung ist bedingt, da Heilpflanzen eine komplexe Wirkung auf den Körper haben.

Mit Arrhythmie, Bradykardie und Tachykardie

Zu den Funktionsstörungen des Herzrhythmus gehört der Einsatz von Arzneimitteln, die die Funktion des Nervensystems und des Hormonsystems regulieren.

Bei einer hohen Pulsfrequenz werden beruhigende Infusionen und Abkochungen von Lavendel, Weißdorn, Oregano und Zitronenmelisse verwendet. Sie können auch fertige Tinkturen von Mutterkraut, Baldrian, Pfingstrose empfehlen. Sie werden zu gleichen Anteilen gemischt und trinken dreimal täglich 15 bis 20 Tropfen.

Bradykardie wird mit Tonika behandelt, unter denen die Tinkturen von Zitronengras, Aralia und Eleutherococcus als die wirksamsten gelten. Sie müssen morgens 25 Tropfen pro Dosis einnehmen. Um einen Sud vorzubereiten, können Sie gleiche Teile solcher Kräuter verwenden:

  • Johanniskrautgras
  • Himbeerblätter
  • Ivan Teeblätter,
  • schafgarbe gras
  • stachelige tatarnik blumenkörbe,
  • Hagebutten.

Nach einem Herzinfarkt

Wir empfehlen Pflanzen, die das Cholesterin im Blut senken und die innere Auskleidung der Blutgefäße vor Zerstörung schützen und das Fortschreiten von atherosklerotischen Veränderungen verhindern. Dazu gehören:

  • Dioscorea-Wurzel
  • Leinsamen,
  • beeren des weißdorns,
  • Kreuzkümmel
  • Thymiankraut
  • klee blütenstände,
  • Früchte von Heidelbeeren und schwarzen Johannisbeeren.

Von diesen Pflanzen wird empfohlen, 2 oder 3 zu wählen und die Infusion für einen Monat einzunehmen und nach der Pause die Zusammensetzung zu ändern. Nach einer Normalisierung des Gesundheitszustands werden zweimal jährlich Präventionskurse angeboten.

Wenn in der Zeit nach dem Infarkt Angina-Attacken weiterhin gestört sind, werden solche Gruppen von Heilpflanzen eingesetzt:

  • Erhöhung der Widerstandskraft des Herzmuskels gegen Sauerstoffmangel - Weißdornblüten, weißes Mistelgras, Minzblätter, Kleegras,
  • dilatierende Herzkranzgefäße - Zitronenmelissengras, Lindenblätter, Oreganogras, Hopfenzapfen,
  • angioprotektive Wirkung - Birkenblätter, Ringelblumen, Zimtgras,
  • Beruhigend - Pfingstrosengras, Passionsblume und Mutterkraut, Ivan Tee und Zitronenmelisse, Baldrian Rhizom.

Wir empfehlen, den Artikel über Vitamine für das Herz zu lesen. Daraus lernen Sie die notwendigen Vitamine und Mineralien für Herz, Blutgefäße, Gehirn, verschriebene Medikamente und empfohlene Produkte.

Und hier geht es mehr um getrocknete Aprikosen für das Herz.

Um den Herzmuskel zu stärken, ist es erforderlich, mit Hilfe eines Arztes die optimale Art und Intensität der körperlichen Anstrengung zu wählen, die im Alter und bei anfänglicher Entlastung nur allmählich zunehmen kann. Kräutermedizin wird dazu beitragen, die Stoffwechselprozesse im Myokard und in der Gefäßwand zu verbessern und die Erregungs- und Hemmungsprozesse im Nervensystem zu normalisieren.

Für die komplexe Behandlung werden Kräuter verwendet, die den Cholesterinspiegel im Blut senken, antihypoxisch und vasoprotektiv wirken. Es wird empfohlen, das Gebührenrezept regelmäßig zu ändern.

Wie man die Muskeln des Herzens und der Blutgefäße stärkt

Probleme mit Herz und Blutgefäßen können kumulativ und in der Natur verborgen sein - sie manifestieren sich praktisch nicht. Aber je länger es dauert, desto schlimmer kann die Diagnose später werden.

Denn Herzprobleme sind heute die Hauptursache für vorzeitigen Tod, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Deshalb ist es so wichtig, Herz und Blutgefäße zu überwachen und zu stärken.

Nützliche Produkte, die das Herz und die Blutgefäße stärken

Kaliumreiche Lebensmittel stärken sehr gut die Wände der Blutgefäße und das Herz selbst (orange und dunkelrote Früchte).

Es lohnt sich auch, auf Produkte zu achten, die viel Ballaststoffe enthalten (Getreide und Gemüse).

Im Allgemeinen sollte Ihre Ernährung so vielfältig wie möglich sein, wobei Obst und Gemüse (vorzugsweise frisch) enthalten sein sollten. Vergessen Sie auch nicht die Vorteile von Omega-3-Fetten, die in Fischöl oder Leinöl enthalten sind.

Hawthorn - stärkt und reguliert den Herzschlag, reguliert den Blutdruck durch das Herz und die Blutgefäße.

Melissa - reinigt das Blut und stärkt und schützt das Herz.

Petersilie - stärkt die Muskeln des Herzens und verringert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Arteriosklerose.

Gerste - hilft dem Körper, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, wodurch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgebeugt werden können.

Walnüsse - regulieren das Verhältnis von gutem und schlechtem Cholesterin und verhindern so die Bildung von Blutgerinnseln in Blutgefäßen.

Mandeln sind besonders gut für das Herz und die Blutgefäße Es ist reich an Vitamin E sowie an sehr gesunden Fetten.

Äpfel - Verhindern Sie Blutgerinnsel und erhöhen Sie den Blutdruck.

Knoblauch ist ein wirksames und kraftvolles natürliches Heilmittel zur Senkung des Bluthochdrucks.

Vitamine und Mineralien

Magnesium - nützlich zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen.

Kalium ist ein wichtiges Mineral für das reibungslose Funktionieren von Blutgefäßen.

Eisen ist wichtig für eine gute Durchblutung.

- Vitamin, das die Wände der Blutgefäße stärkt, kann auch die Durchblutung normalisieren.

- nützlich für das Herz und die Blutgefäße.

Sie können dieser Liste auch die Vitamine PP, A und Gruppe B hinzufügen.

Körperliche Aktivität

Körperliche Aktivität kann unterschiedlich sein und alles kann sowohl Schaden als auch Nutzen für Ihr Herz und Ihre Blutgefäße bringen. Нужно быть предельно осторожным, чтобы тренироваться правильно и не навредив себе. Ниже мы опишем основные правила проведения тренировок укрепляющих мышцы сердца и сосуды, ну а перед этим давайте посмотрим на основные преимущества проведения таких тренировок:

  • Der Gehalt an C-reaktivem Protein (CRP) im Körper nimmt ab. Er ist für Entzündungen im Körper verantwortlich. Ein hoher CRP-Spiegel kann auf ein erhöhtes Risiko für eine koronare Herzkrankheit hinweisen.
  • Menschen haben den Blutdruck normalisiert und Triglyceride - eine Art Fett im Blut.
  • Sport hilft dabei, den HDL-Spiegel von (gutem) Cholesterin zu erhöhen.
  • Übung hilft Ihrem Körper, Blutzucker sowie Insulin zu regulieren.
  • Wenn es Übergewicht gibt, wird es allmählich verschwinden, wenn Sie zusätzlich die richtige Diät anwenden.
  • Sie können schneller mit dem Rauchen und schlechten Gewohnheiten aufhören.

Weniger aktive Menschen sind anfälliger für die Entwicklung von IHD als Menschen, die regelmäßig Sport treiben. Studien zeigen, dass ein sitzender Lebensstil die Hauptursache für Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System ist.

Wie trainiere ich mein Herz mit Aerobic- und Cardiobelastungen?

Um Ihre Herzmuskulatur mit regelmäßigen Aerobic- oder Cardio-Workouts zu trainieren, benötigen Sie nur drei Regeln:

  • Die Herzfrequenz sollte nicht höher als 130 Schläge pro Minute und nicht niedriger als 100-110 Schläge sein, der optimale Wert wäre 120-130 Schläge des Herzens pro Minute.
  • Die Zeit für das Aerobic-Training sollte innerhalb einer Stunde liegen, und wenn die Gefäße schwach sind, nicht mehr als 30 Minuten.
  • Trainiere in diesem Modus mindestens 2-3 mal pro Woche.

Dazu benötigen Sie ein beliebiges Cardio- oder Aerobic-Training sowie einen Herzfrequenzmesser. Zum Beispiel: Laufen, Radfahren, Tanzen, Step-Aerobic usw. Wenn Sie sich nicht viel Mühe geben möchten, können Sie sich mindestens 3-mal pro Woche Abendspaziergänge in schnellem Tempo zusammenstellen. Ein explizites Ergebnis (offensichtlich) wird bereits in ein paar Monaten sichtbar sein.

Vaskuläre Kraftübungen

Sie müssen tief durchatmen, dann den Magen ansaugen und in dieser Position den Magen zurückschieben (eine Handfläche auf den Magen legen und ihn mit einem Bauch vom Magen weg und zurück schieben). All dies geschieht, indem der Atem nach dem Ausatmen 15 bis 20 Sekunden lang angehalten wird. Einmal am Tag.

Zu den Übungen sollten gehören: Schwingbewegungen, Drehung der Gliedmaßen, Schultern und des Rumpfes, Beugen, Heben von Armen und Beinen sowie Gehen an Ort und Stelle. Der Ladevorgang dauert 5 Minuten.

Herzkraftübungen

Hocke an der Tür

Während der Kniebeugen sollten die Arme ausgestreckt sein und auf den Türgriffen liegen, und die Knie sollten immer in Sockenhöhe sein. Nach 2-3 Monaten sollten Sie mindestens 100-mal in die Hocke gehen.

Insgesamt können Sie 300-400 Mal in die Hocke gehen. In dieser Übung arbeitet das Herz wie ein Empfänger und pumpt Blut.

Für junge Leute müssen Sie 20-30 cm in die Hocke gehen, und nach 1-2 Monaten Training können Sie sich in eine horizontale Linie hocken.

Mit dieser Übung stärken Sie nicht nur Ihr Herz, sondern pumpen auch Ihre Wirbelsäulenmuskeln und machen Ihre Beine stärker.

Für ältere Menschen können Stöcke als Backup verwendet werden. Die Bewegungen sollten rhythmisch und natürlich sein und gleichzeitig Arm und Bein anheben. Es wird empfohlen, Aluminiumstäbe mit zusätzlichen Gurten zu verwenden, deren Länge über dem Becken liegen sollte.

Tipps zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße

Um das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu minimieren, müssen Sie Ihren Lebensstil ändern und die folgenden Tipps beachten:

  • Hör auf zu rauchen. Dies ist das allererste, was zu tun ist. Die Raucherentwöhnung reduziert das Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken, nach (nur) einem Jahr um 50 Prozent.
  • Übung öfter. 30 Minuten regelmäßiges Training, mindestens von mäßiger Intensität, 4-5 mal pro Woche.
  • Essen Sie die vielfältigsten und vor allem gesundesten und gesündesten Lebensmittel, einschließlich einer großen Anzahl von Gemüsen und Lebensmitteln mit hohem Ballaststoffgehalt und niedrigem Fettgehalt.
  • Beginnen Sie, Gewicht zu verlieren, wenn Sie Probleme mit Übergewicht haben.
  • Wenn Sie an Diabetes oder Bluthochdruck leiden, ist es wichtig, sich an die verschriebenen Dosierungen des Arzneimittels zu erinnern.
  • Mache täglich Morgengymnastik.
  • Missbrauche kein Salz.
  • Laufen Sie regelmäßig und spazieren Sie durch den Park.
  • Machen Sie sich einmal pro Woche eine Kontrastdusche.
  • Schlaf mindestens 9 Stunden am Tag.
  • Begrenzen Sie bei bestehenden Herzproblemen die Aufnahme von tierischen Fetten.
  • Verwenden Sie zum Reinigen der Gefäße Fischöl oder Leinöl.

Wählen Sie einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Durch die Reinigung des Herz-Kreislauf-Systems werden Gesundheit und Jugend wiederhergestellt

Das Herz ist eines der wichtigsten Organe unseres Körpers, ohne es hört das menschliche Leben auf. Es übernimmt die größte Last und Verantwortung für die Arbeit aller Organe und Systeme, daher sollte es klar funktionieren wie eine Uhr. Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße sind möglicherweise die schwerwiegendsten Zerstörer unserer Gesundheit.

Jeder dritte Mensch auf der Welt leidet an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies ist in hohem Maße auf den modernen Lebensrhythmus, kolossalen mentalen Stress, künstliche, transgene und fettige Lebensmittel, übermäßiges Essen, Rauchen, Alkohol, unzureichende motorische Aktivität oder umgekehrt ständigen Ansturm zurückzuführen - all diese Faktoren wirken sich negativ auf das Herz aus

Wie das Herz-Kreislauf-System mit der Ernährung zu verbessern

Die Bedeutung der Ernährung in Angelegenheiten der Herzunterstützung ist schwer zu bestreiten. So erhalten wir die notwendigen Vitamine und Mineralien oder umgekehrt - wir schädigen unsere Gefäße.

Zunächst kann sogar eine Kochmethode verbessern das Herz-Kreislauf-System - Kochen, Schmoren, Backen oder Essen von Lebensmitteln ohne Wärmebehandlung tragen zum reibungslosen Funktionieren des gesamten menschlichen Körpers bei.

Das Menü sollte Produkte auswählen, die den Cholesterinspiegel senken und den Blutdruck normalisieren. Insbesondere, kardiovaskuläre Verbesserung möglicherweise unter Verwendung von Produkten, die enthalten:

  • Vitamine (B2 - für die Bildung roter Blutkörperchen, C - für die Elastizität der Gefäßwände) und Spurenelemente (Eisen, Magnesium, Kalium und andere).
  • Eine kleine Menge Salz - Natrium gefährdet die Arbeit des Herzens.
  • Ballaststoffe, die zur Reinigung des Körpers beitragen.
  • Gesättigte Omega-3-Fettsäuren.

Hören Sie auf, Alkohol zu trinken, es wird helfen wie man das Herz-Kreislauf-System verbessertund verbessern den Körper als Ganzes.

Unter den Produkten, die gut für das Herz sind, empfehlen Ärzte Folgendes:

  • Avocado
  • Grapefruit
  • Äpfel
  • Kürbis
  • Knoblauch
  • Brokkoli
  • Granatapfel
  • Brombeere,
  • Leinsamenöl
  • Getreide
  • Bohnen und Bohnen
  • Fisch (rote Art, Makrele, Sardine),
  • getrocknete Früchte
  • Walnüsse und andere Nüsse.

Fitness zur Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems

Wirksam Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems unmöglich ohne körperliche Aktivität. Es versteht sich, dass nicht jede Belastung für das Herz von Vorteil ist. So kann zum Beispiel intensives Training oder übermäßiges Training für einen unvorbereiteten Körper im Gegenteil viel Schaden anrichten. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Kraftübungen (Muskelaufbau, Gewichtheben usw.) ebenfalls keinen Beitrag leisten können. Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems, aber nur den Herzmuskel abnutzen.

Angemessene Fitness für die Gesundheit ist Cardio (Aerobic), vorzugsweise an der frischen Luft:

  • gehen
  • Laufen
  • Skifahren,
  • Klassen in der Umlaufbahn,
  • Radfahren
  • schwimmen.

Training in 30-45 Minuten jeden zweiten Tag ist genug für Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Denken Sie daran, dass es besser ist, ein wenig zu tun, aber regelmäßig - so trainiert das Herz am besten.

Pin
Send
Share
Send
Send