Hilfreiche Ratschläge

Honigtinktur mit - Lavendel

Pin
Send
Share
Send
Send


Lavendel ist eine Pflanze mit einem erstaunlichen, unvergleichlichen Duft. Parfums werden aus ihren Blüten hergestellt und in Kleiderschränken platziert, um Leinen einen angenehmen Geruch zu verleihen ... Dies ist jedoch nicht auf ihre Verwendung beschränkt. Wenn Sie das Aroma von Lavendel mögen - machen Sie daraus Wodka, und das fertige Produkt wird Sie mit Sicherheit begeistern.

verdünnter Alkohol (45%) - 1.000 ml
Lavendelblüten - 12 g
Nelken - 2,5 g
Zimtstangen - 2,5 g
ein stück brot - 1 stück
Honig - 1-2 EL. l
Wasser - 0,5 l

Das Rezept für Lavendel-Wodka:

Lavendel und Gewürze in einem Mörser zu mahlen. Wenn nicht, legen Sie es auf ein Brett und schleifen Sie es mit einem Nudelholz. In ein Glas geben und mit verdünntem Alkohol übergießen. Brauen wir eineinhalb Wochen. Dann filtrieren wir, verdünnen mit Wasser und füllen einen Destillationswürfel ein. Das Brot gründlich mit Honig bestreichen und ebenfalls in einen Würfel geben. Bei schwacher Hitze destillieren. Dann verdünnen wir mit Wasser zu einer Festung von 40-45% und lassen 3-4 Tage ruhen.
Als Ergebnis dieser einfachen Manipulationen entsteht ein sehr schmackhafter und duftender Mondschein. Es ist besonders gut, an einem kalten Winterabend einen Stapel Lavendelwodka zu trinken, um den Duft des Frühlings zu spüren.

Kochen

Waschen Sie die Zitrone gründlich mit heißem Wasser, Seifenwasser und einer Bürste. Dies ist notwendig, um das Wachs aus der Schale zu entfernen, die zur Verarbeitung von Früchten für die Lagerung und den Transport verwendet wird. Entfernen Sie die Schale von der Zitrone, ohne die weiße Schicht zu berühren.

Legen Sie die Zitronenschale und den Lavendel in ein Glas mit festem Deckel. Wodka einschenken und 4-5 Tage an einen dunklen Ort stellen. Schütteln Sie die Tinktur regelmäßig.

Die entstandene Tinktur durch einen Mull- oder Papierfilter passieren.

Fügen Sie Honig hinzu und mischen Sie gründlich, bis er sich aufgelöst hat. Honig wird am besten als Linde oder Blume verwendet. Lassen Sie die Tinktur für etwa einen Tag stehen. Wenn sich am Boden Sediment bildet, lassen Sie es mit einem Rohr ab.

In eine saubere Flasche füllen und an einem dunklen Ort aufbewahren.

Die Vorteile von Blumenwasser


Hydrolat ist ein Naturprodukt. Es wird nicht durch Mischen verschiedener Komponenten hergestellt. Bei der Herstellung von ätherischem Öl werden die Stängel, Blätter und Blütenknospen in einen Tank gegeben und Dampf durch die Rohstoffe geleitet. Dank dessen werden aromatische Öle und ein Nebenprodukt, Kondensat, erhalten.

Er ist der Hydrolyt. Dieses Werkzeug ist mit kleinen Partikeln von ätherischen Ölen und nützlichen Bestandteilen aus pflanzlichen Materialien gesättigt. Diese Mischung wirkt sich perfekt auf den Zustand der Haut aus.

Nützliche Eigenschaften des Hydrolyten:

  • Tont die Haut. Mit diesem Werkzeug kann trockene und faltige Haut gestärkt werden. Aufgrund der Anwesenheit von ätherischen Ölen in einer feinen Suspension stimuliert Blütenwasser die Produktion von Kollagen und Elastin.
  • Heilt Wunden. Ätherische Öle regen die Hautregeneration an, Wunden und Schnitte verschwinden.
  • Reduziert fettige Haut. Teebaum- und Ringelblumenhydrolat vertragen sich gut mit Akne und Mitessern. Sie hemmen das Wachstum pathogener Mikroflora und tragen zum Verschwinden von Akne bei.
  • Stärkt das Immunsystem. Blütenwasser aus Kiefern- und Tannenölen zeichnet sich durch antivirale Eigenschaften aus. Mit seiner Hilfe können Sie eine Erkältung loswerden und einer Infektion mit Viren widerstehen.
  • Verhindert Haarausfall. Hydrolat verleiht Locken ein schönes Aussehen. Mit der Zeit wird das Haar fester, aber es fällt nicht aus.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Blütenwasser


Natürlich kann Hydrolyt, wie jede kosmetische Substanz, nicht von jedem verwendet werden. Dieser Stoff kann Allergien auslösen.

  1. Neurodermitis. Mit dieser Krankheit können alle Aromen und starken Gerüche die Situation verschlimmern. Dermatitis führt häufig zu Asthma bronchiale.
  2. Tracheitis. Wenn Sie kürzlich eine akute Virusinfektion der Atemwege mit Entzündung des Kehlkopfes erlitten haben, verschieben Sie die Verwendung von Blütenwasser. Kleine Estertröpfchen können die Atemwege reizen.
  3. Allergie gegen die Bestandteile des Produkts. Wenn Sie allergisch gegen Kamille oder Ringelblume sind, verwenden Sie diese Kräuter nicht, um Hydrolyt zu erhalten.
  4. Offene Wunden. Verwenden Sie kein Hydrolyt bei offenen Wunden. Dies kann zu Reizungen und Schädigungen führen.

Rosenhydrolat


Das Interessanteste ist, dass in der Industrie bei der Herstellung von ätherischen Ölen Rosen nicht nur Knospen und Blütenblätter verwendet werden. Um Öl zu erhalten, werden Stängel und Blätter verwendet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Hydrolyt herzustellen. Am nützlichsten ist jedoch destillatives Blütenwasser.

Rezepte von Rosenhydrolyt:

  • Mit Mineralwasser. Dieses Produkt kann kaum als vollwertiger Hydrolyt bezeichnet werden, aber eine solche Flüssigkeit ist zum Waschen gut geeignet. Es ist notwendig, 250 ml stilles Mineralwasser in die Flasche zu füllen. Kaufen Sie kein Tafelwasser, sondern Aufbereitungswasser mit hohem Mineraliengehalt. 10 Tropfen ätherisches Rosenöl hinzufügen. Schütteln Sie das Produkt einige Minuten. Vor jedem Gebrauch muss die Flasche geschüttelt werden. Eine solche Lösung wird ca. 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.
  • Mit alkohol. Im Allgemeinen ist Alkohol unerwünscht, wenn Sie beabsichtigen, Hydrolyt für das Gesicht zu verwenden. Es wird als Lösungsmittel für ätherische Öle verwendet. Um das Wasser zuzubereiten, müssen Sie 5 Tropfen Rosenöl und 10 ml Alkohol mit der höchsten Konzentration zu sich nehmen. Diese beiden Komponenten werden gemischt und mit 100 ml Mineralwasser injiziert. Somit schwimmt kein Öl auf der Oberfläche der Flüssigkeit.
  • Mit Essig. Verwenden Sie Essigsäure, um ein Hydrolyt für fettige Haut vorzubereiten. Es ist notwendig, zerdrückte Blätter und Stiele von Rosen mit Essig zu gießen. Das Lösungsmittel sollte doppelt so viel wie das Pflanzenmaterial sein. Die Mischung 4 Tage ziehen lassen. Nun die Mischung abseihen und 20 ml der Lösung in 150 ml Mineralwasser gießen. Gut schütteln Diese Flüssigkeit ist für Mischhaut und fettige Haut geeignet, sie verträgt Talg und Akne.

Lavendelblütenwasser


Diese Pflanze beruhigt und heilt die Haut perfekt. Das Tool wird für Frauen mit beschädigter und dünner Dermis empfohlen. Lavendel startet den Regenerationsprozess und verjüngt das Gesicht.

Rezepte von Hydrolyt aus Lavendel:

  1. In einem Wasserbad. Dies ist ein guter Weg, um Hydrolat so nahe wie möglich an die Wahrheit zu bringen. Es wird ohne die Verwendung von Lösungsmitteln oder Säuren hergestellt. Die Blüten, Stiele und Blätter des Lavendels müssen in warmem Wasser gewaschen werden. Das Trocknen der Rohstoffe ist optional. Gießen Sie ein Drittel des Wassers in die Pfanne. Stellen Sie einen Behälter mit Löchern oben auf. Stellen Sie eine kleine Tasse in die Mitte des Siebs und legen Sie das Pflanzenmaterial herum. Verschließen Sie die Verbindung von Pfanne und Deckel. Dies ist notwendig, damit das Kondensat nicht abfließt. Stellen Sie den Topf auf ein sehr kleines Feuer und lassen Sie ihn 2 Stunden köcheln. Die Flüssigkeit, die in der Tasse erscheint, ist Blütenwasser. Sie können es nicht länger als eine Woche im Kühlschrank aufbewahren.
  2. In einem langsamen Herd. Mit dem Aufkommen moderner Küchengeräte ist das Zubereiten einiger Gerichte ziemlich einfach geworden. Jetzt können Sie ganz einfach Blumenwasser herstellen. Dazu legen Sie die Rohstoffe in einen Behälter mit Löchern. Um es zu erhalten, hacken Sie die Blätter und Stiele des Lavendels fein. Gießen Sie einen Liter Wasser in die Hauptschüssel. Stellen Sie eine Lavendelverlängerung darauf und stellen Sie das Gerät auf Dämpfen. Es dauert 2 Stunden, um das Produkt vorzubereiten. Öffnen Sie den Deckel alle 30 Minuten. Dies ist notwendig, damit Tröpfchen der Blütenflüssigkeit vom Deckel in einen Kondensatsammelbehälter fließen. Es ist Kondensat, das Blütenwasser ist.

Jasminhydrolat


Jasmin hat ein süßes Aroma und glättet die Haut perfekt. Am häufigsten zum Altern und Verblassen der Dermis verwendet. Es pflegt perfekt und macht das Gesicht samtig. Jasminhydrolat dient als Grundlage für die Herstellung von Anti-Aging-Tonika und Sprays.

Rezepte zur Herstellung von Jasminblütenwasser:

  • In Öl hydrolysieren. Dieses Produkt ist weniger gesund als destilliertes Blütenwasser, aber es ist sehr schnell zubereitet. Die fertige Flüssigkeit ist eine hervorragende Grundlage für das Make-up und hilft, Schmutz vor dem Zubettgehen zu entfernen. Gießen Sie 20 ml Mandel- oder Olivenöl in eine Schüssel. Versuchen Sie, die geruchsneutrale Auflösungssubstanz einzunehmen. Fügen Sie 5 Tropfen Jasminöl zur Basis hinzu. Erwärmen Sie destilliertes oder gereinigtes Wasser und fügen Sie eine Mischung von Ölen hinzu. Flüssigkeit in eine Flasche füllen und schütteln. Im Kühlschrank aufbewahren.
  • Blumenwasser in einem langsamen Kocher. Gehackte Blüten, Stängel und Jasminblätter in einem dampfenden Behälter falten. Gießen Sie 1200 ml Wasser in die Mehrkochschüssel. Stellen Sie ein Gefäß mit Löchern oben auf den Behälter. Schließen Sie das Gerät und kochen Sie den Hydrolyt 1,5 Stunden lang. Öffnen Sie den Deckel von Zeit zu Zeit, damit der Kondensatbehälter mit Flüssigkeit gefüllt ist.
  • Blumenwasser in einer Pfanne. Sie können diese Methode verwenden, um ätherisches Wasser zuzubereiten, wenn Sie keinen Wasserbad oder einen Slow Cooker haben. Gießen Sie Wasser in die Pfanne und setzen Sie ein Sieb darauf. Fügen Sie gehackte Blumen und Jasminblätter zur Erweiterung hinzu. Abdecken und bei schwacher Hitze 2 Stunden köcheln lassen. Öffnen Sie den Deckel alle 15 Minuten und sammeln Sie Kondensationstropfen.

Orangenhydrolat


Neroli-Hydrolyt wird durch Destillation von Orangenblüten gewonnen. Dieses Wasser eignet sich hervorragend für Mischhaut und fettige Haut. Das Produkt beruhigt das Gesicht und hat adstringierende Eigenschaften.

Rezepte zur Herstellung von Orangenhydrolyt:

  1. Hydrolat auf Alkohol. 10 ml Alkohol und 7 Tropfen Neroliöl in die Flasche geben. Verschließen Sie die Flasche und schütteln Sie sie. Fügen Sie 100 ml gereinigtes Wasser hinzu und mischen Sie die Flüssigkeit erneut. Verwenden Sie am besten eine Spritzpistole.
  2. Klassisches Wasserrezept. Dazu müssen Sie eine spezielle Installation zusammenbauen. Es ist ein System, das aus einem Behälter mit kochendem Wasser besteht. In diesem Gefäß entsteht Dampf, der durch die Blüten einer Orange strömt. Es ist notwendig, dass der gesamte Dampf mit Blütenständen in den Behälter gelangt. Danach wird ein klassischer Kühlschrank installiert. Es ist eine Röhre mit einem Wassertank. Hier kondensiert der Dampf und gelangt in den Tank zum Sammeln von Blumenwasser. Um den Hydrolyt zuzubereiten, reicht es aus, orangefarbene Blüten in den Tank zu füllen, Wasser in den unteren Teil des Geräts zu gießen und auf das Kochen zu warten. Es verbleiben Kondensattröpfchen zum Sammeln. Dies ist das fertige Produkt.
  3. Zitronensafthydrolat. Aufgrund des Vorhandenseins von Zitronensäure in der Zusammensetzung kann ein solcher Hydrolyt für fettige Haut verwendet werden. 20 ml Zitronensaft in eine Schüssel geben und 5 Tropfen Neroliöl hinzufügen. 120 ml gereinigtes Wasser in eine Schüssel geben. Sie können Mineralien ohne Gas oder Wärme verwenden. Gießen Sie das fertige Produkt in die Flasche. 7 Tage im Kühlschrank lagern.

Kamillenhydrolat


Diese Pflanze ist bekannt für ihre antiseptischen Eigenschaften. Abkochungen von Kamillenblüten werden verwendet, um viele Hauterkrankungen zu behandeln. Es heilt Schäden und hilft bei Reizungen.

Rezepte von Kamillenhydrolyt:

  • Hydrolat im Wasserbad. Für die Zubereitung des Produktes werden nur frische Kamillenblüten verwendet. Sie müssen nicht gemahlen werden, da die Knospen sehr klein sind. Falten Sie die Blumen in einem Behälter mit Löchern und stellen Sie in die Mitte eine flache, aber breite Tasse. Gießen Sie Wasser in die Pfanne und senden Sie es an das Feuer. Achten Sie darauf, den Wasserbad abzudecken. 2 Stunden in einer Pfanne dünsten. Alles Blumenwasser wird in einer Tasse sein.
  • Mit Essig hydrolysieren. Frische Kamillenblüten hacken und mit natürlichem Fruchtessig füllen. Es darf ein Apfel- oder Traubenprodukt verwendet werden. Die Essigmenge sollte doppelt so hoch sein wie die der Pflanzen. Eine Woche an einem dunklen Ort ruhen lassen. Gießen Sie 10 ml Flüssigkeit in eine Flasche und 120 ml gereinigtes oder Mineralwasser. Schüttle die Flasche. Ein solches Mittel ist besser bei Akne anzuwenden.
  • In der Mikrowelle. Gießen Sie Wasser in eine tiefe Schüssel und setzen Sie ein Kamillensieb darauf. Decken Sie die gesamte Struktur mit einem Deckel aus Kunststoff oder Keramik ab und kochen Sie sie 15 Minuten lang. Wähle die größte Kraft. Öffnen Sie den Deckel von Zeit zu Zeit und sammeln Sie Kondenswasser.

Stadien der Herstellung von Hydrolyt


Herkömmlicherweise kann das gesamte Verfahren zur Herstellung eines Hydrolyten in die folgenden Stufen unterteilt werden:

  1. Design Sammlung und Aufbereitung von Rohstoffen. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, die Rohstoffe zu waschen und gegebenenfalls zu hacken. Als nächstes wird die Einheit zusammengebaut, in der die Blüten, Blätter und Stängel der Pflanze gefaltet werden.
  2. Erhitzen des Rohmaterials und Durchleiten von Dampf. In dieser Phase erwärmt Wasserdampf das Pflanzenmaterial und entzieht ihm ätherische Öle. Damit der Prozess vollständig abläuft und die Anlage so viele nützliche Substanzen wie möglich abgibt, muss auf einem sehr kleinen Feuer geheizt werden. Die Dichtheit der Installation ist ebenfalls wichtig. Es wird empfohlen, die Fugen des Deckels mit dem Hauptbehälter zu versiegeln.
  3. Kondensatsammlung. Natürlich kann der größte Teil des Kondensats mit einer speziellen Anlage gewonnen werden, da sich viel Hydrolyt bildet, wenn Dampf mit den gekühlten Wänden des Kühlschranks in Kontakt kommt. Aber auch moderne Multikocher mit Behältern zum Auffangen von Wassertropfen leisten hervorragende Arbeit.

Regeln für die Hydrolatlagerung


Die Haltbarkeit von Blütenwasser hängt von der Art der Zubereitung ab. Mittel, die durch Mischen von ätherischen Ölen mit Mineralwasser erhalten werden, werden am wenigsten aufbewahrt, da Bakterien in der Flüssigkeit leben und sich vermehren können.

Merkmale der Lagerung von Blütenhydrolaten:

  • Typischerweise beträgt die Haltbarkeit von Blütenwasser, das mit Essig und Zitronensaft gewonnen wird, nicht mehr als eine Woche. In diesem Fall bewahren Sie das Produkt am besten im Kühlschrank auf. Erwarten Sie nicht, dass die Flüssigkeit gut riecht. Der Geruch wird sich nicht konzentrieren.
  • Das durch Kondensation in einem Doppelkocher oder einem Langsamkocher erhaltene Hydrolyt kann bis zu 10 Tage verwendet werden. Darüber hinaus wird Blumenwasser am besten an einem kühlen Ort aufbewahrt.
  • Duftwasser, das mit Alkohol und Mineralwasser zubereitet wird, wird nicht länger als 7 Tage gelagert. Vor Gebrauch schütteln.
  • Unter Industriebedingungen gewonnenes Blütenwasser ist 1 Jahr lagerfähig. Dies ist durch die Einführung von Konservierungsmitteln möglich.

Wie man Blumenwasser benutzt


Hydrolate können nicht nur für das Gesicht verwendet werden. Natürliches Blütenwasser, das durch Kondensation und Destillation hergestellt wurde, kann Ihr Haar gurgeln und waschen. Aufgrund der Anwesenheit von kleinen Partikeln ätherischen Öls desinfiziert und heilt die Flüssigkeit Hautläsionen.

Möglichkeiten zur Verwendung des Hydrodats:

  1. Eiswürfel. Aus Blütenwasser wird Heileis hergestellt, mit dem das Gesicht morgens gewischt werden kann. Dies verleiht der Haut Jugend und verbessert ihre Farbe.
  2. Gesichtsspray. Sie können das Hydrolyt an einem heißen Tag auf Ihre Haut sprühen. Dies schützt Ihr Gesicht vor dem Austrocknen.
  3. Spray für Locken. Nachdem Sie Ihr Haar gewaschen und getrocknet haben, können Sie es mit Blumenwasser bestreuen. Dies verleiht dem Haar ein wunderbares Aroma und macht es glänzend. Kleine Partikel ätherischen Öls heilen und stärken die Locken.
  4. Gesichtsreiniger. Um es zuzubereiten, müssen Sie 35% Grundöl und 65% Hydrolyt mischen. Schütteln Sie die Flüssigkeit vor Gebrauch. Die Substanz wird auf ein Wattepad aufgetragen. Sie müssen die Haut abwischen. Aufgrund der hohen Ölkonzentration kann diese Zusammensetzung Kosmetika entfernen.
  5. Gesichtsmasken. Blütenwasser kann bei der Herstellung von Masken mit Blauton oder Algenpulver verdünnt werden.
  6. Gesichtswasser. Nach Dampfbädern oder Reinigungsmasken können Sie den Hydrolyten ohne Bedenken als Tonikum verwenden. Es wird die Poren verengen und ihre Kontamination hemmen.

Wie man Blumenwasser macht - schauen Sie sich das Video an:

Blütenwasser ist ein magisches Heilmittel, das durch Destillation und Kondensation von Pflanzen gewonnen wird. Dank des Gehalts an ätherischen Ölen können Sie Ihre Haut mit Hydrolyt verjüngen und verbessern.

Sehen Sie sich das Video an: Salbei-Tinktur selber machen (September 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send