Hilfreiche Ratschläge

Übertragen Sie Dateien zwischen Android mithilfe der Wi-Fi Direct-Technologie

Pin
Send
Share
Send
Send


Möchten Sie sofort große Dateien von einem Andro> übertragen

Im Internet gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um große Dateien zwischen Android-Smartphones zu übertragen, aber nicht alle sind praktisch (z. B. ES Explorer). Die Mi Drop-Anwendung verfügt über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche und ermöglicht es Ihnen, große Dateien in Sekunden zu übertragen.

Übertragen Sie Dateien sofort mit Mi Drop

Wenn Sie ein Smartphone oder Tablet von Xiaomi verwenden, ist MI Drop höchstwahrscheinlich bereits installiert. Wenn Sie ein Gerät einer anderen Marke haben, müssen Sie die Anwendung auf jeden Fall von Google Play herunterladen.

Natürlich sollte die Mi Drop-Anwendung auch auf dem zweiten Android-Gerät installiert sein.

  1. Starten Sie Andro auf zwei Geräten

Haben Sie noch weitere Fragen? Fragen Sie sie in den Kommentaren, sprechen Sie darüber, was Sie getan haben oder umgekehrt!

Das ist alles! Bleiben Sie auf der Website Android +1weiter wird noch interessanter! Lesen Sie weitere Artikel und Anweisungen in diesem Abschnitt. Android Hacks und Artikel.

Was ist Wi-Fi Direct?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine Technologie, genauer gesagt, einen neuen Standard für die Datenübertragung über ein drahtloses Netzwerk, mit der Geräte direkt miteinander verbunden werden können, ohne dass zusätzliche Zwischenverbindungen, z. B. ein Router, erforderlich sind. Dies ist praktisch, da jetzt beim drahtlosen Koppeln, beispielsweise eines Tablets mit einem Computer, dies über einen Router erfolgt, an den beide Geräte angeschlossen sind.

Wi-Fi Direct, auch für Android, ermöglicht den Informationsaustausch zwischen mobilen Geräten an jedem beliebigen Ort, auch in der Natur. mit einer Geschwindigkeit, die um ein Vielfaches höher ist als die Geschwindigkeit einer Bluetooth-VerbindungDarüber hinaus können mehr als zwei Geräte gleichzeitig eine Verbindung herstellen. Weitere Details zur Übertragung von Informationen über Bluetooth finden Sie in einem anderen Artikel.

Methode 1: Senden Sie einfach Dateien über WLAN

1. Installieren Sie den ES Explorer auf Ihrem Smartphone oder Tablet: auf demjenigen, von dem Sie Dateien übertragen möchten, und auf demjenigen, von dem sie empfangen werden. Öffnen Sie auf beiden Geräten diese Anwendung.

2. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie übertragen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ in der rechten unteren Ecke (bei Tablets) oder auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke (bei Smartphones). Klicken Sie in der Liste der Optionen auf "Senden" (es gibt 2 solche Elemente, beachten Sie also, dass Sie "Senden" auswählen müssen, das mit einem kleinen Buchstaben "o" beginnt).

3. Das Scannen nach Geräten in Ihrem lokalen Netzwerk beginnt.

4. Markieren Sie nach Abschluss des Scanvorgangs das gewünschte Telefon oder Tablet und klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden" in der unteren rechten Ecke.

5. Auf dem dateiempfangenden Smartphone oder Tablet wird eine Dateiübertragungsbenachrichtigung angezeigt. Klicken Sie auf OK.

6. Wählen Sie anschließend den Ordner aus, in dem Sie sie speichern möchten, und klicken Sie auf „OK“.

7. Der Sendevorgang beginnt und am Ende wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass die Dateiübertragung erfolgreich war.

Okay, hat es geklärt. Es ist jedoch viel interessanter, Dateien von einem Android-Gerät auf ein anderes zu übertragen. Dies kann auch mit ES Explorer erfolgen.

Methode 2. Stellen Sie von einem anderen Smartphone oder Tablet eine Verbindung zu Android her

Denken Sie daran, dass ich Ihnen zu Beginn dieser Anleitung empfohlen habe, sich mit dem Artikel auf unserer Website vertraut zu machen, in dem beschrieben wird, wie Sie von einem Computer aus eine Verbindung zu Android herstellen. Darin haben wir zuerst einen FTP-Server erstellt, das heißt, den Zugriff auf Dateien auf einem Smartphone oder Tablet geöffnet und dann von einem Computer aus eine Verbindung hergestellt. Jetzt werden wir das gleiche tun, aber jetzt von einem anderen Android-Gerät verbinden.

Zuerst müssen Sie den FTP-Server auf Ihrem Gerät starten. Das letzte Mal haben wir dies mit der praktischen Anwendung "Mein FTP-Server" durchgeführt. Sie können es jetzt verwenden, aber da wir ES Explorer bereits installiert haben, werden wir alles tun. Und er meistert diese Aufgabe nicht schlechter als My FTP Server.

1. Wischen Sie vom linken Rand und öffnen Sie im Bereich "Netzwerk" "Remote Access".

2. Sie können den Server sofort starten. Klicken Sie dazu auf "Aktivieren".

3. Der Server wird gestartet und seine Adresse wird auf dem Bildschirm angezeigt.

4. Sie können jedoch (wenn Sie möchten) die folgenden Parameter festlegen: Benutzername und Kennwort. Klicken Sie dazu unten auf "Einstellungen".

5. Wählen Sie "Kontoverwaltung".

6. Erstellen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort und geben Sie sie ein. Klicken Sie anschließend auf OK.

7. Gehen Sie nun zu dem Gerät, von dem aus Sie eine Verbindung zum neu erstellten Server herstellen. Wählen Sie im Seitenmenü "FTP".

8. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen" in der rechten unteren Ecke.

10. Geben Sie die Serveradresse (siehe Punkt 3), den Benutzernamen und das Passwort ein. Wenn Sie diese Parameter nicht angegeben haben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Anonym". Und dann klicken Sie auf "OK".

Fertig Sie sind mit einem Android-Smartphone oder -Tablet von einem anderen verbunden.

Jetzt können Sie die darauf befindlichen Dateien vollständig verwalten: Anzeigen, Bearbeiten oder Löschen. Ich bin mir sicher, dass diese Anleitung hilfreich sein wird. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie diese in den Kommentaren stellen.

So übertragen Sie Dateien

Außerdem zeigen wir Ihnen in verschiedenen Varianten, wie Sie Wi-Fi Direct auf Android-Geräten verwenden können. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Dateien (keine Ordner) mit dieser Technologie zu übertragen.

  • Wechseln Sie auf beiden Geräten, zwischen denen Sie übertragen möchten, zu den Einstellungen.
  • Wählen Sie die Zeile "Wi-Fi".

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erweitert".

  • Tippen Sie in der sich öffnenden Liste auf die Zeile "Wi-Fi Direct".
  • Durch Klicken auf die Schaltfläche "Suchen" können Sie verfügbare Geräte durchsuchen.

  • Wählen Sie auf einem der Geräte den Namen des zweiten aus.

  • Bestätigen Sie auf dem zweiten Gerät die Verbindung, indem Sie auf die Schaltfläche „OK“ klicken.

Senden aus dem Explorer

Nach diesen Schritten werden beide Mobilgeräte miteinander gekoppelt. Dann können Sie einen beliebigen verfügbaren Explorer verwenden. Wenn Sie keine Leiter installiert haben, lenken wir Ihre Aufmerksamkeit auf den kostenlosen ES Explorer.

  • Führen Sie den Dateimanager aus.
  • Markieren Sie die Dateien, die Sie übertragen möchten.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Mehr" in der unteren rechten Ecke.

  • Klicken Sie auf die Zeile "Absenden".

  • Wählen Sie "Wi-Fi Direct".

Hinweis: Auf einem anderen Gerät müssen Sie den Empfang von Daten nicht bestätigen, da Sie bei der Herstellung der Verbindung in den vorherigen Schritten Ihre Zustimmung erteilt haben.

Verwenden von QuickPic

Diejenigen mit einer alternativen QuickPic-Galerie können Dateien auch über Wi-Fi Direct auf Android freigeben. Dies erfolgt über die im Programm selbst integrierte Funktionalität.

  1. Führen Sie das Programm auf beiden Geräten aus.
  2. Wischen Sie auf dem Gerät, an das Sie Daten senden möchten (Gerät Nr. 1) (Schiebebewegung, ohne den Finger vom Bildschirm zu heben) nach rechts, sodass ein kleines Menü angezeigt wird, und wählen Sie „Wi-Fi-Freigabe“. Anschließend können Sie dieses Gadget verschieben und das Gerät auswählen, von dem Sie Dateien senden möchten.

Pin
Send
Share
Send
Send