Hilfreiche Ratschläge

Aluminiumfolie: 7 Anwendungen, über die Sie nichts wussten

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir verwenden oft Aluminiumfolie, um ein Sandwich einzuwickeln, das wir zum Mittagessen im Büro oder zum Lernen mitnehmen, und um das Geschirr ein wenig länger frisch zu halten.

Folie ist ein wesentliches Merkmal in der Küche jeder Hausfrau. Mit seiner Hilfe werden viele tägliche Probleme gelöst. Viele von uns wissen jedoch nicht, wie man dieses Attribut richtig verwendet:

  • Verwenden Sie keine Aluminiumfolie für saure Lebensmittel.

Diese Regel gilt für Gerichte, die Essig, Tomaten oder Tomatensauce enthalten. Nach einigen Tagen reagieren diese Säuren mit der Folie, die rostig wird. Dies kann den Geschmack von Lebensmitteln beeinträchtigen.

  • Legen Sie keine Aluminiumfolie in die Mikrowelle

Das Verbot hängt nicht nur mit der Tatsache zusammen, dass sich die Produkte ungleichmäßig erwärmen, sondern auch mit einer möglichen Explosion und einem Brand durch Metallgegenstände.

  • Legen Sie keine Aluminiumfolie auf den Boden des Ofens

Viele verwenden Folie, um den Boden des Ofens beim Garen von fettigen Lebensmitteln nicht zu verschmutzen. Dies kann jedoch den Backofen beschädigen.

  • Folien Sie das Fleisch, wenn Sie wollen, dass es saftig bleibt.

Wenn Sie Lebensmittel aufwärmen oder Fleisch kochen möchten, sollten Sie diese in Folie einwickeln. Das Essen bleibt saftig und weich.

Aluminiumfolie und Verfahren zu ihrer Verwendung

Aluminiumfolie ist ein erstaunliches Material. Es kann sowohl zum Schärfen von Klingen als auch zur Linderung von Gelenkschmerzen verwendet werden.

Und alles dank seiner Eigenschaften (sie haben die Folie universell einsetzbar gemacht):

  • Hitzebeständigkeit. Die Folie kann sowohl hohen als auch niedrigen Temperaturen (Gefrieren) standhalten.
  • Wasserbeständig, verhindert das Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit.
  • Wärmeleitfähigkeit. Aluminiumfolie leitet Strom und Wärme.
  • Es ist umweltfreundlich und ungiftig.
  • Es unterliegt keiner Korrosion (rostet nicht).

1. Wie benutzt man Aluminiumfolie, um Schmerzen zu lindern?

Ja, dieses Material wirkt entzündungshemmend und kann daher leicht zur Linderung einer Vielzahl von Schmerzen eingesetzt werden. Der Effekt wird dadurch erzielt, dass die vom Körper erzeugte Wärme länger in Kontakt mit der Haut ist (die Folie hält sie).


Sie können Aluminiumfolie verwenden, um Schmerzen in jedem Teil des Körpers zu lindern. Es ist wirksam bei Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und sogar bei Narben auf der Haut.

Um dies zu tun, sollten Sie:

  • Schneiden Sie die erforderliche Menge Folie ab und heften Sie sie dann an den wunden Stellen an.
  • Mit einem Verband sichern.
  • Über Nacht einwirken lassen.
  • Dieser Vorgang sollte 12 Tage lang wiederholt werden.

2. Folie schneller bügeln!

Wenn Sie sich schnell mit dieser mühsamen Aufgabe befassen und Ihre Zeit anderen, interessanteren Dingen widmen möchten, dann ist hier ein nützlicher Life-Hack.

Alles was Sie tun müssen, ist Legen Sie ein Blatt Aluminiumfolie auf das Bügelbrett und Leinen darüber. So können Sie beide Seiten eines Gegenstandes gleichzeitig bügeln (weil die Wärme reflektiert und verteilt wird).

3. Antistatisch für Kleidung beim Waschen

Sehr oft verwöhnen wir unsere Kleidung beim Waschen. Dies ist auf statische Elektrizität und die Tatsache zurückzuführen, dass die Kleidung während des Trocknens an der Trommel haftet. Sie mögen uns nicht glauben, aber Wenn Sie drei Kugeln aus Aluminiumfolie (5 cm Durchmesser) herstellen und in die Waschmaschine geben, werden Sie vom Ergebnis angenehm überrascht sein!

  • Statische Elektrizität wird vollständig beseitigt. Folienkugeln nehmen alle Ladungen auf, die beim Waschen freigesetzt werden.
  • Die Kleidung trocknet viel schneller.

4. Batteriekontakt wiederherstellen? Einfach!

Es kann vorkommen, dass die Fernbedienung von einem Fernsehgerät oder einem anderen Gerät nicht richtig funktioniert. Und das trotz der Tatsache, dass die Batterien darin neu sind! Höchstwahrscheinlich sind die Federn dieser Batterien geschwächt und es besteht nicht immer Kontakt.

Und Sie können das Problem wie folgt lösen: Legen Sie einfach ein kleines Stück Aluminiumfolie zwischen die Batterie und die Feder. Das heißt, fülle sie mit der Leere. Und da die Folie den Strom perfekt leitet, können Sie den Kontaktverlust ohne großen Aufwand wiederherstellen.

5. Wie verwendet man Aluminiumfolie zum Schärfen von Scheren?

Natürlich hängt alles von der Häufigkeit des Gebrauchs ab, aber es ist kein Geheimnis, dass die Schere mit der Zeit schlechter schneidet. Vor allem, wenn Sie damit Haare schneiden oder Gewebe schneiden.

Aber hier ist, was Sie tun können, um sie wieder zum Leben zu erwecken: Falte die Alufolie dreimal und beginne sie mit deiner stumpfen Schere zu schneiden. Beim Schneiden der Folie werden Sie feststellen, dass die Klingen schärfer werden.

6. Eine Auflaufform, warum nicht?

Angenommen, Sie möchten einen Kuchen nicht nur rund backen, sondern auch in einer anderen als der üblichen Form. Zum Beispiel in Form eines Sterns, eines Herzens, eines Rugbyballs usw. Gleichzeitig möchten Sie sich ein solches "einmaliges" Formular nicht kaufen (es ist nicht bekannt, ob Sie es erneut verwenden müssen oder nicht). Aber die Lösung lautet wie immer: machen Sie einfach eine Aluminiumfolie-Auflaufform!

Verwenden Sie einfach ein doppelt gefaltetes Blatt. So wird die Auflaufform fester und langlebiger. Und da die Folie die Wärme sehr gut leitet, erhalten Sie nicht nur die Form des Kuchens, den Sie benötigen, sondern auch einen gut gebackenen Teig. Ihre Familie wird dieses Dessert lieben!

7. Versiegelter Beutel zum Speichern von Produkten

Es kommt manchmal vor, dass Sie ein Produkt speichern müssen und nur gewöhnliche Pakete zur Hand haben. Verzweifeln Sie nicht, mit einem Eisen und Aluminiumfolie können Sie Es ist einfach, eine versiegelte Verpackung aus einem normalen Beutel herzustellen.

Legen Sie die Folie einfach an die Stelle, an der Sie den Beutel verschließen möchten, und bügeln Sie sie mit einem Bügeleisen ab. Nur ein paar Sekunden und die Produkte sind so verpackt, wie sie sollten! herausgegeben von econet.ru.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, stellen Sie sie.hier

P.S. Und denken Sie daran, nur unseren Konsum zu ändern - gemeinsam verändern wir die Welt! © econet

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze uns drücken Sie:

Mit Folie zu Hause

1. Abstreifer

Wenn die Rückseite des Schwamms nicht steif genug ist, um dieses oder jenes Geschirr aus Fett und Speiseresten zu waschen, machen Sie eine Kugel aus der Folie und Sie können nicht nur stehendes Fett auf dem Geschirr, sondern auch einen schmutzigen Grill, Grill usw. waschen.

2. Spitzer für die Schere

Falten Sie die Folie dreimal in zwei Hälften und fangen Sie an, gerade Linien mit einer stumpfen Schere zu schneiden. Dieser Trick schärft nicht nur die Schere, sondern reinigt sie auch.

3. Muffinhalter

Es ist sehr einfach, einen Halter für Ihre Cupcakes (Muffins) aus Folie herzustellen. Schneiden Sie ein Blatt Folie und legen Sie es auf eine Silikonmuffinform. Schieben Sie die Folie vorsichtig in die Aussparungen und ziehen Sie die Form heraus.

Bereiten Sie ein weiteres Blatt Folie 2-mal länger vor und legen Sie Folie mit Aussparungen darauf. Legen Sie die Muffins in die Aussparungen und wickeln Sie die lange Folie vorsichtig ein (siehe Video).

4. Hausgemachter Trichter

Rollen Sie die Folie in einen Kegel und legen Sie sie in die Flasche, in die Sie etwas einfüllen möchten. Die Hauptsache ist, Ihre Struktur gleichmäßig zu halten und keine großen Mengen Flüssigkeit auf einmal zu gießen. Beeilen Sie sich nicht, da sich sonst der Trichter verschlechtern kann.

Kochfolie

Eine solche improvisierte Grillpfanne wird bei der Herstellung einiger Gerichte benötigt. Es verhindert das Abfließen von Säften und anderen Flüssigkeiten aus dem Gargut. Sie benötigen Metallspatel und Folie.

Wickeln Sie einfach die Klinge mit Folie und erstellen Sie die Wände. Im Video können Sie sehen, wie Sie Käse auf dem Grill kochen können.

Wir reinigen Silber mit Soda und Wasser

6. Silber polieren

Mit der Zeit verdunkelt sich Silber aufgrund einer chemischen Reaktion, die auftritt, wenn Silber mit Schwefel aus der Luft in Kontakt kommt. Folie kann diesen Prozess umkehren, indem sie Silbersulfid in Silber umwandelt. Hierfür werden Soda und heißes Wasser benötigt.

Legen Sie die Folie auf den Boden der Pfanne und legen Sie alle zu reinigenden silbernen Gegenstände darauf. Gießen Sie heißes (kochendes) Wasser mit Soda (1 Tasse Soda in 3,5-4 Liter Wasser) in die Pfanne. Decken Sie das Silber mit Wasser ab und warten Sie, bis der Anlauf verschwindet.

Wenn der Gegenstand zu groß für die Pfanne ist, können Sie eine große Schüssel oder Pfanne verwenden.

Wie sonst können Sie Folie verwenden

7. Metall von Rost reinigen

Mit einer Folie und Wasser kann ein Metallgegenstand von Rost gereinigt werden, indem er nur mit Folie abgewischt und mit Wasser abgewaschen wird.

8. Malen Sie die Türen sicher an

Wenn Sie die Türgriffe mit Folie umwickeln, können Sie die Tür sicher lackieren, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, dass der Griff lackiert wird.

9. Folie und Batterien

Wenn die AA-Batterien leer sind, können Sie sie durch AAA-Batterien und Folie ersetzen.

10. Halten Sie die Bananen frisch

Wenn Sie die Schwänze eines Bananenstapels mit Folie umwickeln, halten sie länger.

11. Leichter Möbel zu bewegen

Wenn Sie die Möbel bewegen möchten, können Sie Folie darunter legen - sie rutscht ein wenig und ist leichter zu bewegen.

Drehen Sie die Folie zu einer Kugel und werfen Sie einen Trockner hinein. Obwohl die Wäsche nicht so weich wird wie mit einem speziellen Weichspüler, entfernen Sie statische Elektrizität von Ihren Dingen.

13. Hintergrund für die Fotografie

Selbst wenn Sie kein professioneller Fotograf sind, können Sie ein wunderschönes Foto mit Hintergrundfolie, Klebeband (um die Folie an der Wand zu befestigen), einer Kamera mit Blitz und vorzugsweise einem Stativ aufnehmen.

Im Video können Sie lernen, wie Sie ein schönes Foto machen.

Sie können auch einen selbstgebauten Reflektor verwenden, um gute Fotos zu erstellen. Bereiten Sie ein großes Blatt Pappe vor und kleben Sie die Folie mit Klebeband auf die Pappe.

Positionieren Sie den Reflektor während der Aufnahme so, dass die gewünschten Lichtverhältnisse herrschen. Beachten Sie, dass eine Seite der Folie immer glänzender und die andere matt ist. Kleben Sie die Folie mit der Seite auf den Karton, die am besten zu Ihnen passt.

15. Wir verschließen eine Plastiktüte

Verschließen Sie die Plastiktüte mit Folie und Eisen. Dies verhindert eine Beschädigung eines Produkts.

Was ist Aluminiumfolie?

Aluminiumfolie oder Zinnfolie ist ein dünnes, glänzendes Blech aus einer Aluminiumlegierung. Dies geschieht durch Walzen großer Aluminiumplatten bis zu einer Dicke von weniger als 0,2 mm.

In der Industrie für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, einschließlich Verpackung, Isolierung und Transport. Es ist auch weit verbreitet in Lebensmittelgeschäften für den Heimgebrauch erhältlich.

Zu Hause verwenden die Menschen Aluminiumfolie, um Lebensmittel aufzubewahren, Backflächen abzudecken und Produkte wie Fleisch so zu verpacken, dass sie beim Kochen keine Feuchtigkeit verlieren.

Menschen können beim Grillen auch Aluminiumfolie verwenden, um empfindlichere Lebensmittel wie Gemüse einzuwickeln und zu schützen.

Schließlich können damit Grillbleche ausgewählt werden, um Ordnung zu schaffen, und ein Grill oder eine Grillplatte abgespült werden, um hartnäckige Flecken und Rückstände zu entfernen.

Zusammenfassung: Aluminiumfolie ist ein dünnes, vielseitiges Metall, das im Haushalt häufig verwendet wird, insbesondere beim Kochen.

In Lebensmitteln sind geringe Mengen Aluminium enthalten.

Aluminium ist eines der am häufigsten vorkommenden Metalle der Erde (1).

In seinem natürlichen Zustand ist es mit anderen Elementen wie Phosphat und Sulfat im Boden, Gestein und Ton verbunden.

Es kommt jedoch auch in geringen Mengen in Luft, Wasser und in Ihrer Nahrung vor.

Tatsächlich tritt dies natürlich in den meisten Lebensmitteln auf, einschließlich Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Getreide und Milchprodukten (2).

Einige Produkte wie Teeblätter, Pilze, Spinat und Radieschen absorbieren und akkumulieren mit höherer Wahrscheinlichkeit Aluminium als andere Produkte (2).

Darüber hinaus stammt ein Teil des von Ihnen verzehrten Aluminiums aus verarbeiteten Lebensmittelzusatzstoffen wie Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Antibackmitteln und Verdickungsmitteln.

Bitte beachten Sie, dass im Handel hergestellte Lebensmittel, die Nahrungsergänzungsmittel enthalten, möglicherweise mehr Aluminium enthalten als hausgemachte Lebensmittel (3, 4).

Die tatsächliche Menge an Aluminium, die in den von Ihnen verzehrten Lebensmitteln enthalten ist, hängt weitgehend von folgenden Faktoren ab:

  • Absorption: Wie leicht die Nahrung Aluminium aufnimmt und zurückhält
  • Boden: Nahrungsmittel mit Aluminiumgehalt im Boden wurden angebaut
  • Verpackung: Wenn Lebensmittel in Aluminiumverpackungen verpackt und gelagert werden
  • Zusatzstoffe: Wurden während der Verarbeitung Lebensmittelzusatzstoffe zugesetzt?

Aluminium wird auch durch Medikamente, die einen hohen Aluminiumgehalt haben, wie Antazida, aufgenommen.

Unabhängig davon wird der Aluminiumgehalt von Lebensmitteln und Medikamenten nicht als Problem angesehen, da nur eine geringe Menge Aluminium absorbiert wird, die Sie schlucken.

Der Rest wird im Kot übertragen. Bei gesunden Menschen wird das aufgenommene Aluminium anschließend über den Urin ausgeschieden (5, 6).

In der Regel gilt eine kleine Menge Aluminium, die Sie täglich schlucken, als sicher (2, 7, 8).

Zusammenfassung: Aluminium gelangt in Lebensmittel, Wasser und Medikamente. Der größte Teil des von Ihnen aufgenommenen Aluminiums wird jedoch über Kot und Urin übertragen und gilt nicht als schädlich.

Das Kochen mit Aluminiumfolie kann den Aluminiumgehalt in Lebensmitteln erhöhen

Der größte Teil Ihrer Aluminiumaufnahme stammt aus der Nahrung.

Studien zeigen jedoch, dass Aluminiumfolie, Küchenutensilien und Behälter Aluminium in Ihre Lebensmittel auslaugen können (6, 9).

Dies bedeutet, dass das Kochen mit Aluminiumfolie den Aluminiumgehalt in Ihrer Ernährung erhöhen kann. Die Menge an Aluminium, die beim Garen mit Aluminiumfolie in Ihre Lebensmittel gelangt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. (6, 9):

  • Temperatur: Kochen bei höheren Temperaturen
  • Produkte: Kochen mit sauren Lebensmitteln wie Tomaten, Kohl und Rhabarber
  • Spezifische Zutaten: Die Verwendung von Salzen und Gewürzen beim Kochen

Die Menge, die Ihr Essen beim Kochen aufnimmt, kann jedoch variieren.

In einer Studie wurde beispielsweise festgestellt, dass das Kochen von rotem Fleisch in Aluminiumfolie den Aluminiumgehalt zwischen 89% und 378% erhöhen kann (10).

Solche Studien werfen Bedenken auf, dass die regelmäßige Verwendung von Aluminiumfolie beim Kochen gesundheitsschädlich sein kann (9). Viele Forscher sind jedoch zu dem Schluss gekommen, dass der Mindestbeitrag von Aluminium aus Aluminiumfolie sicher ist (6, 11).

Zusammenfassung: Das Kochen mit Aluminiumfolie kann den Aluminiumgehalt Ihrer Lebensmittel erhöhen. Die Mengen sind jedoch sehr gering und werden von Forschern als sicher angesehen.

Mögliche Gesundheitsrisiken durch zu viel Aluminium

Die tägliche Exposition gegenüber Aluminium, die Sie in Ihrem Essen und Kochen haben, gilt als sicher.

Dies liegt daran, dass gesunde Menschen eine kleine Menge Aluminium, das den Körper aufnimmt, effizient ausscheiden können (12).

Es wurde jedoch vorgeschlagen, dass Nahrungsaluminium ein potentieller Faktor für die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit ist.

Die Alzheimer-Krankheit ist eine neurologische Erkrankung, die durch den Verlust von Gehirnzellen verursacht wird. Menschen mit dieser Krankheit leiden unter Gedächtnisverlust und verminderter Gehirnfunktion (13).

Die Ursache der Alzheimer-Krankheit ist nicht bekannt, es wird jedoch angenommen, dass dies auf eine Kombination genetischer und umweltbedingter Faktoren zurückzuführen ist, die das Gehirn im Laufe der Zeit schädigen können (14).

Im Gehirn von Menschen mit Alzheimer-Krankheit wurden hohe Gehalte an Aluminium gefunden.

Da es jedoch keinen Zusammenhang zwischen Menschen mit einer hohen Aluminiumaufnahme aufgrund von Arzneimitteln wie Antazida und der Alzheimer-Krankheit gibt, ist unklar, ob Aluminium aus der Nahrung tatsächlich die Ursache der Krankheit ist (6).

Es ist möglich, dass eine Exposition gegenüber sehr hohen Mengen an Nahrungsaluminium zur Entwicklung von Gehirnerkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit beiträgt (15, 16, 17).

Die genaue Rolle, die Aluminium für die Entwicklung und das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit spielt, muss jedoch noch bestimmt werden.

Zusätzlich zu seiner potenziellen Rolle bei Gehirnerkrankungen haben mehrere Studien gezeigt, dass Nahrungsaluminium ein Umweltrisikofaktor für entzündliche Darmerkrankungen (IBD) sein kann (18, 19).

Trotz einiger In-vitro- und Tierstudien, die die Korrelation zitieren, haben Studien noch keinen endgültigen Zusammenhang zwischen Aluminiumaufnahme und IBD gefunden (20, 21).

Zusammenfassung: Hohe Mengen an Nahrungsaluminium wurden als ein Faktor für die Alzheimer-Krankheit und IBD vorgeschlagen. Ihre Rolle bei diesen Bedingungen bleibt jedoch unklar.

So minimieren Sie die Auswirkungen auf Aluminium beim Kochen

Es ist nicht möglich, Aluminium vollständig aus der Nahrung zu entfernen, aber Sie können daran arbeiten, es zu minimieren.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Food and Drug Administration (FDA) waren sich einig, dass Werte unter 2 mg pro 2 Pfund (1 kg) Körpergewicht pro Woche wahrscheinlich keine gesundheitlichen Probleme verursachen (22).

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit geht von einer konservativeren Schätzung von 1 mg pro 2 Pfund (1 kg) Körpergewicht pro Woche aus (2).

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die meisten Menschen viel weniger konsumieren (2, 7, 8). Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um unnötigen Kontakt mit Aluminium während des Kochens zu minimieren:

  • Vermeiden Sie das Kochen mit Hitze: Kochen Sie Ihre Lebensmittel, wann immer möglich, bei niedrigeren Temperaturen.
  • Verwenden Sie eine kleinere Aluminiumfolie: Уменьшите использование алюминиевой фольги для приготовления пищи, особенно при приготовлении с кислой пищей, например, помидоры или лимоны.
  • Используйте неалюминиевую посуду: Verwenden Sie kein Aluminium-Kochgeschirr, wie z. B. Glas- oder Porzellankochgeschirr und Kochgeschirr.

Da im Handel verarbeitete Produkte in Aluminium verpackt werden können oder Lebensmittelzusatzstoffe enthalten, die Aluminium enthalten, können sie darüber hinaus einen höheren Aluminiumgehalt aufweisen als ihre Haushaltsäquivalente (3, 4).

So können der Verbrauch von hauptsächlich inländischen Produkten und die Verringerung des Verbrauchs von zu gewerblichen Zwecken verarbeiteten Produkten dazu beitragen, den Verbrauch von Aluminium zu senken (2, 3, 8).

Zusammenfassung: Die Exposition gegenüber Aluminium kann verringert werden, indem der Verbrauch von stark verarbeiteten Lebensmitteln und die Verwendung von Aluminiumfolie und Küchenutensilien aus Aluminium verringert werden.

Sollten Sie aufhören, Aluminiumfolie zu verwenden?

Aluminiumfolie wird nicht als gefährlich angesehen, kann jedoch die Menge an Aluminium in Ihrer Ernährung um eine geringe Menge erhöhen.

Wenn Sie über die Menge an Aluminium in Ihrer Ernährung besorgt sind, können Sie auf das Kochen mit Aluminiumfolie verzichten.

Die Menge an Aluminium, die die Folie zu Ihrer Ernährung beiträgt, ist jedoch wahrscheinlich vernachlässigbar.

Da Sie wahrscheinlich weit unter der Menge an Aluminium essen, die als sicher gilt, sollte das Entfernen von Aluminiumfolie aus Ihrer Küche nicht erforderlich sein.

Pin
Send
Share
Send
Send