Hilfreiche Ratschläge

Was Sie im Sommer 2019 mit Kimono tragen sollten: 4 modische Schleifen vom Designer und Tipps

Pin
Send
Share
Send
Send


Kimono ist eine universelle Sache für heiße Sommertage und cool. Es dreht sich alles um die Auswahl von Stoffen und Mustern. In unserer Auswahl - 8 Bilder mit einem Kimono für verschiedene Anlässe und Wetter.

Forte Forte / P.A.R.O.S.H. / Jill Jill Stuart

Kimono im Trend ist nicht die erste Staffel. Und absolut verdient - denn dieses Ding ist universell! Je nach Schnitt und Stoffwahl kann ein Kimono im Sommer als schwerelose Bluse, Jacke oder leichter Mantel verwendet werden, der sich perfekt in verschiedene Stile und Zwecke einfügt. Die Bilder mit verschiedenen Kimonos unten sind ein Beweis dafür.

20 Gürtel und Gürtel für diejenigen, die ungewöhnliche Dinge mögen

Was ist ein Kimono?

Ein Kimono ist ein lockerer Umhang mit weiten oder nicht sehr langen Ärmeln, der sowohl mit einem Gürtel als auch weit geöffnet getragen werden kann. Sie werden aus einer Vielzahl von Stoffen genäht - von dicht bedrucktem Jacquard bis zu feiner Seide. Kimono ersetzte Cardigans und Cardigans - die Funktionen sind die gleichen, aber es sieht viel spektakulärer und ungewöhnlicher aus.

4 sucht nach verschiedenen Gelegenheiten

Sie können einen Kimono mit allem kombinieren - Jeans, Shorts, Kleider. Selbst auf der Basis der einfachsten und billigsten Dinge können Sie ein entzückendes Bild sammeln und es mit einem solchen Mantel ergänzen. Speziell für Frauengesundheitsleser haben wir mit der Monoroom-Stylistin Dalia Bakieva vier Kombinationen für den Ausweg ausgewählt.

Kimono "Jungle Sunrise" Monoroom

Was soll ich anziehen?: Kimono + Turnschuhe / Turnschuhe + weißes T-Shirt + Jeans

wohin kann man gehen: spazieren, ins kino, zum picknick mit freunden

Die Grundkombination aus T-Shirt und Jeans wird nicht so einfach, wenn Sie einen hellen Kimono hinzufügen. Auf diese Weise können Sie durch die Stadt oder den Park spazieren, in die Natur gehen oder einfach nur einkaufen gehen. Maximaler Komfort und Bewegungsfreiheit.

Kimono "Morning In Kyoto" -Monoroom

Was soll ich anziehen?: Kimono + Hemd + Jeans + Turnschuhe

wohin kann man gehen: zu arbeiten, zu studieren, zu einem Geschäftstreffen

Für aktive Geschäftsfrauen. Office Bow ist nicht nur ein Bleistiftrock und eine Haarnadel. In Jeans und Turnschuhen ist es bequemer, Arbeitsaufgaben zu lösen und zu Besprechungen zu gehen! Ein Hemd und ein stilvoller Kimono verleihen dem Bild Ernsthaftigkeit.

Was soll ich anziehen?: leichtes trägerloses Kleid + Kimono + Sandalen

wohin kann man gehen: für ein Date, in einem Restaurant, für ein festliches Abendessen

Weiblicher Abendlook ohne viel Aufwand. Kimono löst das Problem, mit offenen Händen einen passenden Wickel unter dem Kleid zu finden.

Was soll ich anziehen?: leichtes Minikleid + Kimono + Sandalen

wohin kann man gehen: für eine Party, für einen Spaziergang im Park, für ein Date

Ein luftiger und leicht flirtender Look für Sommerwanderungen. Machen Sie eine Party oder machen Sie einen Spaziergang im Park - die Aussicht liegt ganz bei Ihnen.

Designer: Yana Grischuk
Stylistin: Dalia Bakiev
Modell: Tatyana Shevchuk
Fotograf: Arkady Ushakov
Schminke: Alexandra Danilina
Punkte: PYEZubehör: Trotz Schmuck

Was sind die Modelle von Kimono?

Schauen wir uns zunächst die gängigsten Modelle dieser Kleidung an, die auf der Basis japanischer Nationaltrachten entwickelt wurden. Unter diesen können die folgenden Optionen unterschieden werden.

  1. Kimono-Mantel.
  2. Jacke Kimono.
  3. Kimono-Bluse.
  4. Und ein Kimonokleid.
  • Was ist ein Kimono-Mantel?

Dieser Mantel hat das Aussehen einer länglichen Jacke. Seine Länge kann bis zum Knie sowie etwas niedriger sein. Machen Sie es aus feiner Wolle. Dieser Kimono-Mantel wurde zum Schutz vor schlechtem Wetter entworfen. Sie müssen ihn daher im Hauptoutfit tragen.

Die Länge des Ärmels hängt von der Jahreszeit ab. Modelle können als Langarm, ohne Ärmel oder mit Dreiviertel-Ärmel präsentiert werden.

  • Kimono-Jacke

Im Stil ähnelt es etwas einer Jacke, aber es gibt einen kleinen Unterschied, anstelle von eckigen Linien wird die Unterseite durch einen freien Schnitt dargestellt. Die Länge einer solchen Jacke kann unterschiedlich sein, sie kann sogar bis zu den Knien reichen oder etwas höher sein.

Eine Kimonojacke wird normalerweise mit Blusen, Hemden oder Oberteilen getragen. Es ist daher unmöglich zu sagen, dass dieses Kleidungselement ein eigenständiges Thema ist. Abhängig vom Material, aus dem die Kleidung genäht wird, kann es in einen Cardigan-Kimono und eine Kimono-Jacke unterteilt werden.

Strickjacken bestehen hauptsächlich aus dichten Stoffen, als Dekor kann jedoch auch Spitze verwendet werden. Aber die Jacke ist aus zarten Stoffen wie Baumwolle, Seide oder Polyester genäht. Wenn wir das Wort Kimono hören, erscheint das Bild des fabelhaften Japans sofort in unseren Köpfen.

Sehr oft findet man eine Jacke und eine Strickjacke mit Fransen. Dieser Besatz kann sich an den Ärmeln oder am Saum befinden.

  • Kimono Bluse und Kleid

Je nach stil, Die Kimonobluse ähnelt der japanischen Nationaltracht, da sie auf einer lockeren Passform basiert. Jetzt werden diese Blusen bei Frauen immer beliebter. Und in Kombination mit anderen Kleidungselementen gelten sie als sehr stilvolle und modische Outfits. Eine Kimono-Bluse mit klassischer Hose sieht sehr gut und eindrucksvoll aus.

Ein solches Outfit wie ein Kimonokleid wird als eigenständiges Element der Damengarderobe angesehen, sodass keine zusätzlichen Artikel ausgewählt werden müssen. Schließlich zeichnen sich solche Outfits dadurch aus, dass sie aus hellen Stoffen eines freien Stils genäht werden, weshalb es nicht empfohlen wird, sie mit anderen verschiedenen Accessoires zu beladen, und in der Regel wird eine Dekoration in Form eines Gürtels häufig mit einem solchen Kleid mitgeliefert.

Wir wählen Bilder aus

Bei der Wahl eines Kimonos sollten Sie keine Standards einhalten, da diese im Prinzip nicht existieren. Lass uns ein paar Bilder machen:

  • Für die Arbeit im Büro sollte ein Kimono einen verkürzten Schnitt wählen. Sie können es mit einem taillierten Kleid in einem schlichten hellen oder dunklen Ton kombinieren. Eine Kimonojacke sieht in Kombination mit einer engen Hose oder einem Bleistiftrock sehr harmonisch aus. Ein schlichtes Oberteil oder Hemd kann unter dem Kimono getragen werden.
  • Für den Alltag eignet sich eine Kombination mit Skinny Jeans oder Hosen, mit Kleidern und Röcken beliebiger taillierter oder gerader Schnittlänge. Unter einem Kimono ist es am besten, Dinge zu tragen, die ohne Verschlüsse sind, wie z. B. Pullover, T-Shirts, Hemden, Hemden oder Blusen. Wenn wir von Schuhen sprechen, passt das gut zu Absätzen oder flachen Sohlen. Das Wichtigste ist, dass das Schuhdesign raffiniert und nicht rau ist.
  • Für einen Abend können Sie einen Kimono-Bademantel bis zu den Absätzen in Kombination mit blauen Shorts und einem Oberteil tragen. Kurze Schuhe mit niedrigen Absätzen eignen sich als Schuhe.

Sehen Sie sich das Video an: All-White-Looks refashion. OTTO (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send