Hilfreiche Ratschläge

Halsreizung

Pin
Send
Share
Send
Send


Halsschmerzen sind ein lästiges, unangenehmes Symptom. Ich möchte ihn so schnell wie möglich loswerden, aber dafür müssen wir die Ursache des Unbehagens feststellen. Warum kitzelt die Kehle? Erkältungen, Allergien, stechender Rauchgeruch - viele können mit Reizungen der empfindlichen Schleimhaut reagieren. Nachdem Sie sich mit den Ursachen des Problems befasst haben, können Sie es fast immer beseitigen.. Oder Gefühle weicher und schwächer machen.

Festgefahren, Kehlkopfschmerzen erschienen, sucht die Person sofort geistig nach dem Grund. Hast du eine erkältung Ernährungsfehler, die Allergien auslösen? Oder eine Reaktion auf das Parfüm eines fast wörtlich neuen Kollegen? Es ist nicht immer möglich, den "Täter" schnell zu identifizieren. Die Halsschmerzen treten ohne Erkältung auf, auch ohne Allergie (obwohl auch bei ihnen). Sie verursachen ein Symptom für ein Problem im Hals selbst, oder Schweiß ist ein sekundäres Symptom, das von anderen Krankheiten herrührt.

Halskrankheiten werden unterteilt in:

  1. Fließen mit Entzündung,
  2. Nicht entzündlich.

Virale Erkältungen sind die vorherrschende Gruppe. In der kalten Jahreszeit breitete sich im Ausmaß einer Pandemie eine Entzündung des Nasopharynx aus. Klimaanlagen beginnen diese Saison lange bevor das Wetter stabil ist, im Sommer. Die Hitze ist auf der Straße, und Büroangestellte leiden an ARI. Krankheiten sind indirekt mit der Klimatisierung in einer Kette verbunden. Temperaturunterschiede "Pflanze" Immunität, reduzieren die Anpassungsfähigkeit des Körpers. Im Nasopharynx ruhende Mikroorganismen (und sie befinden sich dort - immer) werden aktiviert. Sie spüren nicht den richtigen Widerstand und nehmen uns "ohne Kampf". Hypothermie oder Überhitzung (wir fügen hier Übermüdung, Stress hinzu) sind nicht die Ursachen der Krankheit, sondern ihre Katalysatoren.

Mit Halsschmerzen beginnen Krankheiten:

Pharyngitis. Schädigung der Halsschleimhaut durch eine pathogene Flora viraler oder bakterieller Natur. Häufiger aktiviert - Viren. Ein Kitzeln beginnt im Hals, als würde etwas stören. Brennen, schmerzhaftes Schlucken, Trockenheit, ein Gefühl des "Kratzens" kommen hinzu. Entzündete, vergrößerte Lymphknoten (okzipitale, submandibuläre) werden schmerzhaft. Die Rückwand des Kehlkopfes schwillt an und errötet. Die Temperatur ist minderwertig.

Halsschmerzen. Die Verfolgung geht mit Schmerzen einher. Es tut weh zu schlucken, zu reden, sich zu räuspern. Später verstärkt sich der Schmerz, wird konstant. Die Temperatur steigt von den ersten Tagen an, kann 39 ° überschreiten. Angina ist ansteckend. Es wird häufiger bei feuchtkalter Witterung aufgezeichnet - eine Jahreszeit mit verminderter Immunität. Komplikationsgefahr im Herzen, Gelenkapparat.

Laryngitis Als eigenständige Krankheit ist sie selten. Laryngitis gehört zu den Symptomen anderer Erkrankungen des ARI-Spektrums. Erkältungen, Grippe, Scharlach, andere Infektionskrankheiten beginnen mit Schweiß, trockener Rachen tritt auf. Entzündete Stimmbänder. Bei einer Kehlkopfentzündung kommt später ein Husten hinzu, die Stimme ändert sich: sie wird heiser oder geht völlig verloren. Die Schleimhaut des Kehlkopfes schwillt an, bei der Untersuchung sind Blutungen sichtbar, sichtbar darauf.

Chronische Mandelentzündung. Entzündliche Erkrankung der Mandeln. In Remission - ein leichtes Kitzeln am Morgen verursacht tagsüber keine Angst. Die Symptome einer verschärften Mandelentzündung ähneln denen einer Mandelentzündung. Betroffen sind krankheitsanfällige Personen mit Infektionskrankheiten des Nasopharynx. Zahnfleischentzündung, Stomatitis und Karies werden häufig durch Mandelentzündung erschwert.Pharyngomykose. Pilzkrankheit der Natur. Der Pilz entwickelt sich dort, wo Antibiotika missbraucht wurden. Erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Vitaminmangels durch Pilze. Eine Mandelentzündung trägt auch zum Auftreten einer Pharyngomykose bei. Die Rückwand des Nasopharynx ist mit dichten, weißlichen Stacheln bedeckt. Der Hals tut nicht weh, der Patient hat das Gefühl, als würde ihn etwas stören, manchmal ein Kitzel.

In allen Fällen der Entwicklung von entzündlichen Erkrankungen des Rachens - häufige Risikofaktoren:

  • Rauchen
  • Staubigkeit verursacht durch industrielle oder andere Bedingungen
  • Alkoholmissbrauch
  • Die erhöhte Belastung des Stimmapparats - Lehrer, Dozenten, Leiter - all diejenigen, die durch den Beruf gezwungen werden, viel und laut zu sprechen, leiden mit größerer Wahrscheinlichkeit an Halskrankheiten.
  • Geringe Immunität
  • Falsche Ernährung.

Mit einer Erkältung, die nachts eher unangenehm ist, haben Sie Lust, sich zu räuspern, und der normale Schlaf ist gestört.

Halsprobleme gehen nicht immer mit einer Entzündung seines Gewebes einher. Es gibt andere, nicht entzündliche Krankheiten.

Pharyngealneurose. Manchmal verursachen Funktionsstörungen des Nervensystems ein unangenehmes Gefühl in jedem Körperteil. Eine der Arten der Pharyngealneurose - die Hyperästhesie - entwickelt sich bei Menschen mit einem fragilen Nervensystem. Verletzungen betreffen die Bereiche des Gehirns, die die Pharyngealregion kontrollieren. Eine Hyperästhesie tritt nach schwerem Stress oder bei langwierigen chronischen Erkrankungen auf, die Halsschmerzen verursachen.

Krämpfe und Schweiß werden von solchen Patienten auch ohne Verschlimmerung der chronischen, in Abwesenheit von Entzündungen gefühlt. Diagnoseschwierigkeiten sind häufig. Die Hyperästhesie wird durch andere Symptome ergänzt. Es ist die Aufgabe eines erfahrenen Arztes, herauszufinden, welches der Leitsymptome ist. Bei der Zuordnung von Untersuchungen (MRT, Röntgen) ist der Arzt von der Abwesenheit organischer Veränderungen überzeugt. Dies ist ein Grund zur Annahme: Der Patient leidet an einer Pharynxneurose.

Tumoren Kehlkopfkrebs im Anfangsstadium äußert sich nicht in Schmerzen. Wenn der Tumor wächst, fühlt der Patient: Der Hals bleibt hart, tut aber nicht weh. Ein Tumor ist nicht unbedingt eine Onkologie, auch gutartige Neubildungen sind möglich. Die Verfolgung ist konstant, weil ein Fremdkörpergefühl eine Person stört und Husten verursacht. Es ist jedoch unmöglich, einen Tumor zu husten. Ein Besuch beim Arzt, Untersuchung, Behandlung ist notwendig.

Die Ursache des Schwitzens ist häufig nicht im Rachen lokalisiert. Es gibt Unbehagen, Schmerzen, "Kratzen", aber dies ist ein sekundäres Symptom, der Grund dafür sind pathologische Prozesse anderer Art. Der Schleimrachen ist ein Indikator für den Zustand des Körpers, oft beginnen Krankheiten mit Unbehagen darin.. Dies sind Manifestationen systemischer Erkrankungen oder Probleme einzelner Organe.

Allergie Es hat viele Gesichter, die sich leicht als andere Krankheiten tarnen lassen. Es erscheint auf:

  • Gerüche (individuelle Reaktion - möglich auf den Geruch eines Stoffes),
  • Lebensmittel, die vor allem Konservierungsstoffe enthalten, aber auch von diesen „säubern“. Verfolgung als allergische Reaktion wird manchmal durch die Aufnahme von Zitrusfrüchten, von Schokolade und nach Melone ausgelöst.
  • Medikamente Die Pharmaindustrie ist so erfolgreich, dass viele Menschen mit der Arzneimittelchemie übersättigt sind. Die Diagnose wird zur Gewohnheit: medikamentöse multivalente Allergie,
  • Buchstaub
  • Hausstaub
  • Tierhaare und Wollprodukte,
  • Haushaltschemikalien und Parfums wirken häufiger als Allergene als andere Substanzen. Von ihr kommt ein Husten, Kopfschmerzen - es entsteht ein ARI-ähnliches Bild, aber das ist eine Allergie.

Separat - über elektronische Zigaretten. Im Bewusstsein der Gefahren des Rauchens können nicht alle Raucher ihre gesundheitsschädlichen Gewohnheiten aufgeben. Tools zur Überwindung von Sucht gibt es schon seit langer Zeit. Aber es gibt kein Allheilmittel. Und harmlose Mittel auch. Von einer elektronischen Zigarette mit künstlichem Nikotin kann ein Problem ausgehen. Kehle, Lunge sind den Auswirkungen elektronischer Dämpfe (Rauchen) ausgesetzt, die Nachwirkung ist bereits sichtbar. Verfolgung - eine häufige Reaktion. Eine Weile von "Elektronik" fernhalten - Zigaretten auf Allergenität prüfen.

All diese Allergene können das Leben verkomplizieren: Halsschmerzen - ein schmerzhafter Zustand, der manchmal zu nervösen Störungen führt.

Refluxösophagitis. Eine Krankheit mit einem komplexen Namen wird durch eine Insuffizienz der Schließmuskeln (Klappen) des Verdauungssystems verursacht. Wir sprechen über zwei Klappen: am Eingang des Magens aus der Speiseröhre und an der Grenze von Magen und Zwölffingerdarm. Der erste Schließmuskel, Kardia (Name - aus der Nähe der Herzgegend), der zweite - Pylorus. Der Verdauungstrakt variiert in der Säure. Die Speiseröhre ist leicht alkalisch, der Magen ist stark sauer. Die Innervation der Speiseröhre ist derart, dass Empfindungen aufgrund von Störungen entlang ihrer gesamten Länge (von einer der Stellen) in der Kehle wiedergegeben werden. Es funktioniert schlecht, der ösophageale Schließmuskel in der Nähe des Magens schließt nicht - der Säuregehalt wird unvermeidlich in den angrenzenden Teil der Speiseröhre geworfen. Die Reaktion des Mischens von Säure und Lauge reizt die Speiseröhrenschleimhaut. Der Hals reagiert mit Kitzeln, Brennen. Zusätzlich ist saures Aufstoßen möglich.

Verletzungen der Kardia sind nicht autonom - das Symptom ist zweitrangig. Primär - Nicht-Verschluss des Pylorus, Schließmuskel am Ausgang aus dem Magen. Das Schema ist das gleiche: Der Magen ist "sauer", der Zwölffingerdarm ist stark alkalisch. Der Pylorus ist träge, er schließt qualitativ nicht, wenn sich Nahrung im Magen befindet, wird aus einer Säure-Base-Mischung ein Sturm gebildet. Alkali gelangt in den Magen, reizt ihn, sauer - in den Zwölffingerdarm, an dessen Schleimhaut auch er leidet. Die aggressive Wirkung von Substanzen, die für den Magen-Darm-Trakt nicht charakteristisch sind, korrodiert und ulzeriert die Schleimhäute. Reflexreizungen werden auf den oberen Magen, den Herzschließmuskel, übertragen. Er kann nicht vollständig schließen, entlang der Kette der Verletzung gehen sie höher. Die Person fühlt sie sowohl eine Speiseröhre als auch eine Kehle.

Rachenreizsyndrom. Die Kehle kann nicht nur laut, mit einer Stimme reizen. Er hat eine innere Reizung, die von Ärzten als Syndrom bezeichnet wird. Das Syndrom erscheint als erste Manifestation, Symptom, katarrhalische Erkrankung. Bei Kindern gehen dem Schwitzen charakteristische Kinderkrankheiten voraus: von relativ „leichten“ Windpocken bis hin zu starker Diphtherie.

Bei Fieberkrankheiten dauert das Syndrom die ersten Tage. Unangenehm kitzelt in der Kehle und ich möchte husten. Dann lässt das Symptom nach, wenn die Ursache nicht im Nasopharynx liegt. Wenn das Häkchen gedrückt wird, treten keine anderen Symptome auf, Optionen sind möglich. Eine gereizte Kehle kann anzeigen:

  • Neurologische Störungen (Neurose),
  • Chronische Mandelentzündung.

Letztere können als ARI mit allergischer Ätiologie verkleidet werden und umgekehrt. Der Zustand ähnelt den Symptomen einer Erkältung, kann aber nicht immer anhalten.

Schilddrüsenprobleme. Die Schilddrüse mit Funktionsstörungen oder organischen Veränderungen spiegelt sich in den Empfindungen des Patienten wider. Erkrankungen des endokrinen Systems sind ein gefährlicher Schlag für die Gesundheit, daher wird häufiges Kitzeln als Kleinigkeit angesehen - ein Fehler. Bei Bedarf einen Arzt aufsuchen, er untersucht die Schilddrüse, schließt die Pathologie aus oder bestätigt sie.

Herzkrankheit. Störungen in der Arbeit des Herzens: Herzinsuffizienz, eine Zunahme der Herzabteilungen, verursachen Reflexschweiß und Husten. Volksname: "Herzhusten." Die Beziehung zwischen Herz und Rachen ist im Falle einer Fehlfunktion des Herzens heilsam. Husten regt den Herzmuskel an, dies ermöglicht es ihm, bis zum Eintreffen des Gesundheitspersonals (falls erforderlich) zu halten.

Besonderes Augenmerk auf Babys. Das Kind hustet ständig, als ob es im Hals kitzelt, es ist schwierig, ihm die Empfindungen zu erklären: es ist klein. Dies kann eine Manifestation sein von:

  • Refluxösophagitis,
  • Neurologische Störungen
  • Helminthiasis (hauptsächlich Infektion mit Spulwürmern),
  • Vergrößerte Adenoide,
  • Sinusitis
  • Pharyngitis
  • Sinusitis
  • Allergien
  • Lungenversagen
  • Herzkrankheit
  • Entzündung der Lymphknoten.

Wenden Sie sich an den Kinderarzt: Je nach Kombination von Symptomen und Untersuchungsergebnissen findet er die Ursache.

Eine Person wählt einen Beruf basierend auf Interessen, Talent, Gesundheit. Wenn ein Teenager, der an Mandelentzündung leidet, versteht, dass seine Berufung ein Lehrer ist, ist es unwahrscheinlich, dass er die Krankheit und seine zukünftige Spezialität mental in Verbindung bringt. Die Belastung des Sprachapparats der Lehrer ist groß. Sogar ein völlig gesunder Mensch wird es schnell spüren. Eine Chronik zu haben ist gefährdet. Engagement, vorübergehende oder ständige Heiserkeit der Stimme, berufliche Beschwerden einer Reihe von Spezialitäten:

  • Lehrer
  • Dozent
  • Erzieher
  • Veranstalter
  • Toastmaster
  • Sänger
  • Leiter (Lesen von Berichten, Abhalten von Besprechungen, Besprechungen, Planungsbesprechungen),
  • Ansager
  • Leser

Alle Berufe, in denen viel, deutlich, laut und lange gesprochen werden muss, sind eine Gefahr für den Stimmapparat. Ihre Vertreter leiden natürlich unter dem Tod.

Das gleiche Gefühl entsteht auch für diejenigen mit einigen "stillen" Berufen. Menschen, die unter staubigen Bedingungen arbeiten oder die Auswirkungen chemischer und anderer Reizstoffe erfahren, leiden darunter. Es gibt spezifische berufliche Risikofaktoren.

Beruf.

Die Ursache der Reizung der Nasen-Rachen-Schleimhaut.

Victoria Pedai

Der Psychologe. Spezialist von der Website b17.ru

Spülen Sie mit Soda. Dies beginnt das Energiezentrum von Vishudha zu bearbeiten. Es befindet sich im Rachenbereich. Alles ist normal.

Seit 2 Monaten werde ich mit einem Rachen gequält, es scheint genervt zu sein, es wird vorübergehen, es wird wieder auftauchen, und dies geschieht von verwundeten Seiten. War bei 3 HNOs, alle sagen wie olin sie sind gesund. Aber es gibt Unbehagen! Oft gehe ich grunzend in die Kehle, als würde sich dort etwas auftürmen. was ist dann zu tun? Zum 4. Laura gehen?
Die Lymphknoten unter dem Kiefer sind etwas näher am Hals vergrößert, ich spüre sie nicht besonders, wenn ich meinen Kopf zur Seite neige. Auf der einen Seite bestanden, auf der anderen Seite ausgestiegen
Vielleicht hatte jemand das?

Letztes Jahr hatte ich die gleichen Halsschmerzen, ging alle HNO-Behandlungen durch, inhalierte, reichte mir den Hals, überprüfte meine Borsten, nichts half und die Ärzte sagten einstimmig, dass sie nichts sehen konnten und ich fühlte mich jeden Tag am Abend dass der Hals vor Schmerz zerrissen ist. Kurz gesagt, ich wurde in meinem Haushalt gequält und gequält, bis ich Laura im amerikanischen Zentrum erreichte. Er sah auch nichts davon, gab aber einen einfachen Rat: Nehmen Sie immer kohlensäurehaltiges Mineralwasser in einer Flasche mit und sobald Sie den Drang verspüren, in kleinen Schlucken zu trinken. Stellen Sie sich vor, die Beschwerden ließen nach ein paar Tagen nach, und ich trank noch vier Monate lang Wasser. Und alles ist weg.

ENT sieht nicht - der Prozess ist tiefer als die submukosale Schicht.
Minvoda hilft - ein Mangel an Mineralien und anderen Ionen.
Lymphknoten sind möglicherweise keine Lymphknoten, sondern Blasen und Analoga (Drüsen, Tularämie usw.), eiternde Hämatome und begrenzte Hämatome.
Die Quelle, die den Prozess unterstützt, können die Zahnwurzeln, Ohren, die Schädelbasis, Fasern, Kissen, Lebensmittel, Küsse, Mülleimer usw. sein.

Ja, ich habe bereits dieselbe Zeitwolke

Verwandte Themen

Halsschmerzen können auf ein Schilddrüsenproblem zurückzuführen sein.

Ja, ich habe bereits dieselbe Zeitwolke

Ist die Süße durch ihre Kehle gegangen?

Seit 2 Monaten werde ich mit einem Rachen gequält, es scheint genervt zu sein, es wird vorübergehen, es wird wieder auftauchen, und dies geschieht von verwundeten Seiten. War bei 3 HNOs, alle sagen wie olin sie sind gesund. Aber es gibt Unbehagen! Oft gehe ich grunzend in die Kehle, als würde sich dort etwas auftürmen. was ist dann zu tun? Gehen Sie zur 4. Laura? Die Lymphknoten unter dem Kiefer sind etwas näher am Hals vergrößert, ich fühle sie nicht sehr, wenn ich nur meinen Kopf zur Seite neige. Auf der einen Seite bestanden, auf der anderen Seite ausgestiegen, vielleicht hatte das jemand?

Seit 2 Monaten werde ich mit einem Rachen gequält, es scheint genervt zu sein, es wird vorübergehen, es wird wieder auftauchen, und dies geschieht von verwundeten Seiten. War bei 3 HNOs, alle sagen wie olin sie sind gesund. Aber es gibt Unbehagen! Oft gehe ich grunzend in die Kehle, als würde sich dort etwas auftürmen. was ist dann zu tun? Zum 4. Laura gehen?
Die Lymphknoten unter dem Kiefer sind etwas näher am Hals vergrößert, ich spüre sie nicht besonders, wenn ich meinen Kopf zur Seite neige. Auf der einen Seite bestanden, auf der anderen Seite ausgestiegen
Vielleicht hatte jemand das?

Moderator, ich mache Sie darauf aufmerksam, dass der Text enthält:

Forum: Gesundheit

Neu für heute

Beliebt für heute

Der Benutzer der Woman.ru-Website versteht und akzeptiert, dass er für alle Materialien, die er teilweise oder vollständig über den Woman.ru-Dienst veröffentlicht, voll verantwortlich ist.
Der Benutzer der Woman.ru-Website garantiert, dass die Platzierung der von ihm eingereichten Materialien nicht die Rechte Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte) verletzt und deren Ehre und Würde nicht beeinträchtigt.
Der Benutzer von Woman.ru, der Materialien sendet, ist daher daran interessiert, diese auf der Website zu veröffentlichen, und erklärt sich mit der weiteren Verwendung durch die Herausgeber von Woman.ru einverstanden.

Die Verwendung und der Nachdruck von Drucksachen von woman.ru ist nur mit einem aktiven Link zur Ressource möglich.
Die Verwendung von Bildmaterial ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Baustellenleitung gestattet.

Platzierung von geistigem Eigentum (Fotos, Videos, literarische Werke, Marken usw.)
Auf woman.ru sind nur Personen mit allen erforderlichen Rechten für eine solche Platzierung erlaubt.

Copyright (c) 2016-2019 LLC Hirst Shkulev Publishing

Netzwerkpublikation "WOMAN.RU" (Woman.RU)

Bescheinigung über die Registrierung von Massenmedien EL Nr. FS77-65950, ausgestellt vom Bundesamt für Kommunikationsüberwachung,
Informationstechnologie und Massenkommunikation (Roskomnadzor) 10. Juni 2016. 16+

Gründer: Hirst Shkulev Publishing Limited Liability Company

Wie Halsschmerzen loswerden

  • Warum treten Rachenreizungen auf?
  • Welche Mittel können bei Halsschmerzen helfen?

Die Eigenschaften einiger Inhaltsstoffe helfen wirklich dabei, das Gewebe der Schleimhäute zu erweichen und Juckreiz und Brennen in diesem Bereich zu reduzieren.

Einige von ihnen haben sogar antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die sich direkt auf alle Arten von Auslösern auswirken.

Warum treten Rachenreizungen auf?

Allergene, Erkältungen und Grippe sind die häufigsten Ursachen für Rachenreizungen.

In den meisten Fällen ist eine Reizung des Rachens Ausdruck einer allergischen Reaktion oder einer Erkältung. Die ständige Exposition gegenüber Allergenen oder pathogenen Mikroorganismen verursacht eine Immunantwort, die diese Beschwerden hervorruft - Reizungen im Rachen, manchmal begleitet von einem brennenden Gefühl.

Die häufigsten Auslöser sind:

  • Staub
  • Tierhaare
  • Lebensmittel wie Erdnussbutter, Milchprodukte und Erdbeeren
  • Pollen
  • Chemische Reinigungsmittel
  • Parfums und Kosmetika
  • Dampf und Tabakrauch
  • Pestizide
  • Viren und Bakterien (z. B. solche, die Atemwegserkrankungen verursachen)

Welche Mittel können bei Halsschmerzen helfen?

Behandlungen für Halsschmerzen können je nach Ursache variieren. Wenn es sich um eine virale oder bakterielle Infektion handelt, konsultieren Sie am besten einen Arzt. Unabhängig vom Auslöser können Sie die folgenden natürlichen Heilmittel verwenden, um unangenehme Symptome zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen.

Sie erweichen das Schleimhautgewebe und reduzieren das Vorhandensein von Allergenen und schädlichen Mikroorganismen. Darüber hinaus stärken sie das Immunsystem und geben fast augenblicklich ein Gefühl der Erleichterung. Wenn Ihnen bereits eine pharmakologische Behandlung verschrieben wurde, wird empfohlen, dass Sie sich zuerst mit Ihrem Arzt über deren Verabreichung beraten.

1. Bienenhonig

Honig stärkt die Abwehrkräfte des Körpers und lindert Halsreizungen und Husten.

Bienenhonig ist ohne Zweifel eines der häufigsten natürlichen Heilmittel zur Linderung von Schmerzen und Reizungen im Hals. Dank seiner revitalisierenden, feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften wird Juckreiz und Brennen minimiert. Honig ist auch sehr hilfreich bei Husten, der häufig mit Halsschmerzen einhergeht.

Wie benutzt man es?

  • Die erste Möglichkeit ist, alle 3 Stunden einen Teelöffel Honig zu essen.
  • Eine andere Möglichkeit besteht darin, dem Tee Honig oder nur heißes Wasser hinzuzufügen.
  • Wenn Sie die Wirkung verstärken möchten, können Sie gehackten Knoblauch hinzufügen.

2. Mit Salzwasser abspülen

Ein weiteres traditionelles Mittel gegen Schweiß und Reizungen im Hals ist das Gurgeln mit Salzwasser. Dieses Verfahren hilft, das Vorhandensein von Bakterien und anderen schädlichen Mikroorganismen im Rachen zu reduzieren. Es lindert Schmerzen und reduziert den Auswurf bei bestimmten Infektionen.

Was muss ich tun?

  • Verdünnen Sie zunächst einen halben Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser.
  • Mit dieser Mischung 2-3 Minuten gurgeln.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang alle 3 Stunden, bis Sie Erleichterung verspüren.

3. Infusion von Kamille

Kamille enthält entzündungshemmende Wirkstoffe, die bei Halsschmerzen, Grippe und Erkältungen helfen.

Kamilleninfusion ist ein natürliches Heilmittel zur Behandlung vieler Krankheiten. Seit jeher wird diese Pflanze als Medizin verwendet. Seine adstringierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften helfen, Halsreizungen zu heilen (oder zumindest zu verringern).

Darüber hinaus haben einige wissenschaftliche Studien gezeigt, dass das Einatmen von ätherischen Ölen der Kamille die Symptome der Grippe und der Erkältung (einschließlich Halsschmerzen) lindert. Der gleiche Effekt wird durch die Einnahme von Kamillentee erzielt.

Was muss ich tun?

  • Als erstes geben Sie 1 Esslöffel Kamillenblüten in ein Glas heißes Wasser.
  • Dann abseihen und trinken (solange das Getränk noch warm ist)
  • Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie Erleichterung verspüren. Sie können die Kamille 2 oder 3 Mal täglich infundieren.

4. Süßholzwurzel

Süßholzwurzel ist ein weiteres natürliches Heilmittel zur Linderung von Beschwerden im Hals. Diese Pflanze kann auf verschiedene Arten angewendet werden, und ihre Wirksamkeit bei Reizungen im Rachen ist sehr hoch. Einige Studien behaupten, dass es auch zur Herstellung einer Gurgelmischung verwendet werden kann.

Wie Süßholzwurzel verwenden?

  • 1 Teelöffel Süßholzwurzel in ein halbes Glas kochendes Wasser geben.
  • Dann, wenn es ein wenig abkühlt, belasten.
  • Mit der entstandenen Flüssigkeit 2-3 Minuten lang gurgeln.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie die Begabung spüren.

Pfefferminze hat die notwendigen Eigenschaften, um Erkältungen und Grippe zu lindern, und hilft auch, Auswurf zu beseitigen.

Pfefferminzinfusion und Pfefferminzöl sind wirksame natürliche Heilmittel gegen Halsschmerzen. Dieser Inhaltsstoff enthält einen Wirkstoff, Menthol, der beruhigend auf die Schleimhäute wirkt. Darüber hinaus reduziert Minze die Menge an Schleim und Beschwerden im Allgemeinen.

Minze hat auch entzündungshemmende, antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die die Behandlung von Infektionen erheblich beschleunigen. Also zögern Sie nicht, diese natürliche Zutat wird eine großartige Ergänzung zur Behandlung von Grippe, Erkältungen oder Allergien sein.

Was muss ich tun?

  • Die erste Möglichkeit ist, eine Handvoll Minzblätter in ein Glas heißes Wasser zu geben.
  • Wenn das Getränk aufgegossen ist, belasten Sie es und trinken Sie es warm.
  • Falls gewünscht, fügen Sie ätherisches Pfefferminzöl zu Kokos- oder Olivenöl hinzu. Das resultierende Produkt kann Brust und Nacken reiben (Einnahme vermeiden).

Haben Sie auch ein unangenehmes Gefühl der Reizung in Ihrem Hals gefühlt? Dann probieren Sie die oben genannten Tools! Sie bringen Ihnen die gewünschte Erleichterung. Denken Sie daran, Ihren Arzt zu konsultieren, wenn die Symptome anhalten oder sich Ihr Zustand verschlechtert.

P.S. Und denken Sie daran, nur unser Bewusstsein zu verändern - gemeinsam verändern wir die Welt! © econet

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze uns drücken Sie:

Sehen Sie sich das Video an: Hausmittel gegen Halsreizung (August 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send