Hilfreiche Ratschläge

So berechnen Sie den Marktanteil

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie bestimmt den Umfang des Geschäfts eines bestimmten Unternehmens im Vergleich zu Wettbewerbern. Der Hauptzweck besteht darin, die Aussichten für die nahe Zukunft und die Arbeitseffizienz zu bestimmen.

Auf den ersten Blick scheint es, als ob das Unternehmen ohne gründliche Analyse der Unternehmensarbeit erfolgreich ist und sich gut entwickelt: hohe Gewinne, gesteigerter Umsatz, Markenbekanntheit und die Eröffnung neuer Einrichtungen. Wenn wir jedoch den Marktanteil untersuchen, wird deutlich, dass das Los eines bestimmten Unternehmens klein ist. Daraus können wir den Schluss ziehen, dass die Zukunftsaussichten eher vage sind. Daher ist es bei der Entwicklung Ihres Geschäfts so wichtig, den Marktanteil des Unternehmens sowie den Anteil der engsten Wettbewerber zu überwachen.

Die Dynamik des „Marktanteils“ wird von folgenden Wirtschaftsindikatoren beeinflusst:

  • Die Aufteilung des Marktes in Segmente, d. H. Die Gruppierung einzelner Verbraucher in Abhängigkeit von den Kategorien von Waren (Dienstleistungen). Eine solche Abstufung ermöglicht es, die auf dem Markt am meisten nachgefragten und nicht allgemein nachgefragten Waren (Arbeiten, Dienstleistungen) zu identifizieren.
  • Natürlicher Wettbewerb. Wie Sie wissen, trägt der Wettbewerb zur Qualitätsverbesserung bei. Wenn das Unternehmen keine Wettbewerber hat, liegt sein Marktanteil bei 100%, und es muss nicht geändert und verbessert werden, da hier keine Waren (Arbeit, Dienstleistung) gekauft werden können. Es ist wichtig, die Strategie und die Arbeit der Wettbewerber zu erforschen, bevor Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen. Vielleicht sollten Sie nicht in diesem Segment arbeiten, da der Wettbewerb aufgrund unzureichender Ressourcen zu hoch sein wird.
  • Motivation. Wenn es um den Verkauf geht, ist es wichtig, Mitarbeiter von Managern zu haben, die effektiv arbeiten und das Umsatzniveau und dementsprechend den Marktanteil Ihres Unternehmens steigern.
  • Marktanteil im internationalen Bereich. Dieser Indikator ist nicht eindeutig, da nicht alle Unternehmen auf dem internationalen Markt tätig sind. Große Unternehmen mit einem entwickelten globalen Netzwerk widmen diesem Indikator besondere Aufmerksamkeit, indem sie viel Kapital für den Ausbau ihres Geschäfts im Ausland und die Erweiterung ihrer Fläche ausgeben.

So berechnen Sie den Marktanteil

Marktanteil = Verkaufsvolumen (physisch oder monetär) / Gesamtmarktumsatz * 100%

Der Verkauf sollte in den gleichen Einheiten erfolgen. Die Berechnung sollte vorzugsweise in Geld erfolgen, da sie die Marktsituation am genauesten widerspiegelt. Je höher das Ergebnis, desto größer der Anteil des Unternehmens an den Wettbewerbern.

Um genaue Informationen zu erhalten, müssen Sie über Informationen zu den folgenden Indikatoren verfügen:

  • nächsten Konkurrenten
  • Produktpalette zum Verkauf angeboten,
  • Preispolitik der Wettbewerber,
  • ungefährer Anteil jedes Wettbewerbers am Gesamtmarkt,
  • Werbepolitik wettbewerbsfähiger Unternehmen.
Überlegen Sie, wie Sie den Marktanteil der S.-Schuhwerkstatt in einem kleinen Stadtteilzentrum berechnen können. Die Studie ergab, dass zusätzlich zu dieser Geschäftseinheit (Verkaufsvolumen - 70.000 Rubel) drei weitere Werkstätten in der Stadt tätig sind: „A.“ - 80.000 Rubel, „V.“ - 65.000 Rubel, „G.“ - 65.000 Rubel.

Um den Marktanteil des Subjekts "C" zu berechnen, ist es notwendig, den Hauptindikator zu bestimmen - den Gesamtumsatz auf dem Markt, d. H. Addieren Sie die Indikatoren aller Themen dieses Segments. Wir bekommen 300.000 Rubel.

Als nächstes ersetzen wir die Indikatoren in der Formel:

Marktanteil „C“ = 70.000 / 300.000 * 100% = ungefähr 23%

Dieser Indikator zeigt, dass der Marktanteil aller Wettbewerber in etwa gleich ist. Wenn Sie die Dynamik von Situationsänderungen berechnen oder die Schwankungen selbst verfolgen, können Sie Rückschlüsse auf die Situation des Themas "S." und seine Zukunftsaussichten ziehen.

Indikator Nachteile

Der Marktanteil ist nicht der einzige zu berücksichtigende Indikator, da er neben seinen Vorteilen auch einige Nachteile aufweist.

Daher ist der Gesamtumsatz der einzige Indikator, der bei Berechnungen berücksichtigt wird, aber nur wenige Informationen über die Rentabilität des Unternehmens enthält. Wenn also die Berechnung in Form von Sachleistungen erfolgt, kann ein Unternehmen beispielsweise ein großes Umsatzvolumen, aber äußerst geringe Gewinne erzielen. In diesem Fall ist der Marktanteilsindikator hoch, spiegelt jedoch nicht die tatsächliche Marktsituation wider.

Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass der Marktanteil eher das Gesamtbild des gesamten Segments widerspiegelt als ein bestimmtes Unternehmen in diesem Bereich. Einige Märkte sind lange Zeit in Betrieb, während es 2-3 marktbeherrschende Unternehmen und viele kleine Unternehmen gibt, die bestimmte kleine Marktnischen besetzen, aber recht kostengünstig und erfolgreich sind.

Wie berechnen Sie Kapazität und Marktanteil?

Wie berechnen Sie Kapazität und Marktanteil?

Marktkapazität. Bitte rechnen Sie mir aus, wie groß die Marktkapazität ist und welchen Marktanteil wir einnehmen. Solche Anfragen kommen oft von Führungskräften. Für einen erfahrenen Vermarkter wird es nicht schwierig sein, eine solche Berechnung vorzunehmen, daher ist dieser Artikel jungen Fachleuten und unerfahrenen Vermarktern gewidmet.

Die Berechnung des Marktanteils ist eigentlich sehr einfach:

Zuerst müssen wir die Größe des Marktes verstehen.

Marktkapazität = Volumen des Güterverbrauchs pro Kopf * Anzahl der Bürger in der Region. (Wir beziehen Daten aus allen möglichen Quellen: Volkszählung, Verbrauchsstatistik pro Kopf usw.)

Jetzt berechnen wir den Marktanteil in Prozent:

Marktanteil = (Eigenes Verkaufsvolumen (Anzahl / Jahr) * 100) und dividiert durch Marktkapazität (hier ist klar, wir entnehmen das Verkaufsvolumen unserer Datenbank)

Nun aus der Praxis.

Dieser Indikator ist äußerst schwierig zu berechnen und in vielen Fällen aus folgenden Gründen nicht möglich:

  • Änderung der Marktbedingungen
  • Der Schattensektor, der ein Vielfaches der offiziellen Daten übersteigen kann.
  • Fehler in der Methodik zum Sammeln von Informationen.
  • Es gibt Fehler in der Sammlung von Informationen

Wenn Sie den Marktanteil berechnet haben, zeigt dieser Indikator die Endsumme zum Zeitpunkt der Berechnung an. Im Großen und Ganzen wird dieser Indikator von Ihrem Anführer nicht benötigt. Er wird nach dem Erlernen des Marktanteils keine Entscheidungen treffen. Das ist Affenarbeit!

Wenn Ihr Manager Sie dennoch gebeten hat, den Marktanteil zu berechnen, stellen Sie ihm die folgenden Fragen:

  • Wie werden Sie diesen Indikator verwenden, um eine Entscheidung zu treffen?
  • Was geben Ihnen diese Informationen?
  • Als Indikator für Marktanteile helfen Sie bei Ihrer Arbeit.

Wenn das Management anfängt zu murmeln, finden Sie eine Alternative, die bei der Entscheidungsfindung wirklich hilft. Da Sie den Indikator für den Marktanteil nicht genau berechnen können, werden Sie keine besonderen Schlussfolgerungen ziehen. Um mit Marktanteilen zu arbeiten, muss außerdem die Dynamik dieses Indikators beobachtet werden. Und die Ungenauigkeit der Statistiken kann zu einem unerwarteten Ergebnis führen. Im modernen Marketing muss nicht um Marktanteile, sondern um Kundenanteile gearbeitet werden. Heben Sie für sich selbst große Kunden hervor, die bereits Ihnen gehören und mit denen Sie arbeiten können. Bestimmen Sie ihr Einkaufspotential und berechnen Sie den Anteil dieser Indikatoren. Dies wird Ihnen wirklich dabei helfen, Ihren Gewinn zu steigern, und Sie können den Marktanteil einmal jährlich berechnen und mit den Indikatoren des letzten Jahres vergleichen, und zwar nicht zur Entscheidungsfindung, sondern aus Gründen der Neugier. Viel Glück mit Ihrem Marketing!

Ich habe den Eindruck, dass meine Artikel nichtig sind, aber gleichzeitig laden viele Leute meine Arbeiten herunter.

Lass uns Freunde sein und plaudern! Bitte hinterlassen Sie Kommentare in jedem Artikel, ob Sie den Artikel mögen oder nicht. Vielleicht ein paar Empfehlungen oder Kritik. Lass uns leben und plaudern. In diesem Fall wird es für mich einen Anreiz geben, neue Artikel zu schreiben, neue Berichte zu erstellen und mit Ihnen zu teilen und viele andere interessante Dinge.

Wie wird die Marktgröße geschätzt, um den Marktanteil des Unternehmens zu berechnen?

Nun zurück zur Frage Wie kann ein Vermarkter den Marktanteil einschätzen, wenn keine genauen Marktvolumendaten verfügbar sind?. Zuallererst kann ich raten, bei einem völligen Unverständnis des Marktes, zum Beispiel, wenn Sie gerade erst anfangen, in diesem Markt zu arbeiten, trotzdem nicht auf den Kauf einer vorgefertigten Studie zu sparen, wenn diese auf dem Markt verfügbar ist. Dies ist die beste Möglichkeit, sich schnell mit der allgemeinen Situation auf dem Markt vertraut zu machen, auf dem das Unternehmen tätig ist.

Wenn es keine solche Studie gibt oder der Kauf nicht möglich ist, sollten Sie nach Daten in den von Fachpublikationen veröffentlichten Übersichten suchen. Selbst die allgemeinsten Indikatoren werden ausreichen. In der ersten Phase müssen Sie lediglich die Bedeutung des Unternehmens für den Markt bewerten. Wenn der geschätzte Marktanteil des Unternehmens 5-10% nicht überschreitet, können Sie sich keine Sorgen machen, Sie benötigen keine genauen Daten.

Lesen Sie noch einmal die Bedingungen, die erforderlich sind, um sich auf Marktanteile zu konzentrieren. Nur mit einem Marktanteil von weniger als 20-30% hat das Unternehmen praktisch keine Auswirkungen auf den Markt. Dementsprechend ist eine Ausrichtung auf Marktanteile ineffektiv. Konzentrieren Sie sich auf andere Indikatoren.

Hier lohnt sich eine Reservierung. Die Beurteilung der Marktgröße ist nicht nur zum Setzen von Zielen erforderlich. Zunächst müssen die Aussichten des Unternehmens auf dem Markt eingeschätzt werden. Immerhin Bei der Beurteilung der Größe des Marktes beurteilen Sie das Volumen der potenziellen Nachfrage und damit die Attraktivität des Marktes für das Unternehmen. Denken Sie zumindest an die Prinzipien der Segmentierung. Das Segment muss messbar sein, groß genug sein und so lange bestehen, dass Investitionen zu einer entsprechenden Umsatzsteigerung führen. Und da das Segment nur ein Teil des Marktes ist, gilt all das für den Markt. Das Unternehmen muss die Größe des Marktes verstehen, in dem es tätig ist, um realistische Ziele zu setzen. Eine hohe Genauigkeit ist hier jedoch völlig optional. Für ein kleines Unternehmen ist es ausreichend zu verstehen, dass seine Vertriebsziele auf dem Markt erreicht werden können, auf dem es tätig ist.

General Marktbewertungsverfahren kann wie folgt sein:

Zunächst setzen wir die Grenzen des Marktes.

  1. Wir berechnen das Marktvolumen auf Anfrage.
  • Schätzen Sie die Anzahl der Verbraucher.
  • Geschätzter durchschnittlicher Verbrauch pro Verbraucher.
  • Wir erhalten eine Schätzung des Marktvolumens für den Verbrauch.

Selbst auf dem B2B-Markt ist es nicht so schwierig, diese Daten abzurufen.

Um die Nachfrage zu bewerten, können Sie die Formel anwenden:

Nachfrage = Anzahl der Verbraucher × Durchschnittlicher Stückpreis × Anzahl der verbrauchten Einheiten.

Es ist zu beachten, dass in dieser Form die Formel auf einzelne Produktgruppen angewendet werden kann, bei denen einzelne Produkte im Preis vergleichbar sind. Ansonsten muss man zu unterschiedliche Produkte auf dem Markt vergleichen.

Für eine grobe Einschätzung des Marktes können Sie die Berechnung anhand von Verbrauchsstandards verwenden. In diesem Fall können wir die Marktgröße physisch schätzen.

Nachfrage = Einwohnerzahl × Verbrauchsquote.

Oft hilft diese Methode bei der Bewertung eines potenziellen Marktes, wenn ein Unternehmen plant, in eine andere Region einzusteigen. Daten zum Pro-Kopf-Verbrauch werden manchmal in analytischen Artikeln bereitgestellt. Darüber hinaus kann dieser Indikator auf der Grundlage der verfügbaren Informationen zu einzelnen Märkten berechnet werden, die dem Unternehmen hinreichend bekannt sind.

  1. Wir berechnen das Marktvolumen für das Angebot
  • Wir erstellen eine Liste von Herstellern und Importeuren
  • Gruppiere sie nach Volumen (normalerweise reichen 3-4 Gruppen)
  • Wir schätzen die Anzahl der Hersteller und Importeure in jeder Gruppe.
  • Für den Vertreter jeder Gruppe bewerten wir den Umfang des Vorschlags
  • Wir berechnen das Angebot für jede Herstellergruppe.
  • Wir erhalten eine Schätzung der Marktgröße für das Angebot.

Zur Bewertung des Vorschlags können Sie Daten zur Produktion und zum Import von Produkten verwenden. Wir machen umgehend einen Vorbehalt, dass dies für einen Markt sinnvoll ist, für den Sie das Volumen der Importe und Exporte abschätzen können. In diesem Fall ist die Formel ganz einfach:

Angebot = Produktion + Import - Export +/– Lagerbestände.

Da sich das Lagervolumen praktisch nicht abschätzen lässt und dieser Faktor unter den Bedingungen der Konsumgütermärkte keine Rolle spielt, kann dieser Teil der Formel vernachlässigt werden. Diese Methode empfiehlt sich, um das Volumen des Industriemarkts auf nationaler Ebene zu bewerten und die Marktdynamik zu bewerten

Auswertung nach Vertriebskanälen.

Wenn ein Produkt über eine Kette von Verkäuferunternehmen an einen Verbraucher geliefert wird, kann das Umsatzvolumen über die Vertriebskanäle geschätzt werden. Schließlich werden alle Produkte über ein Netz von Verkaufsstellen, deren Anzahl geschätzt werden kann, an den Endverbraucher verkauft und auch in Kategorien unterteilt.

  • Wir bauen die Struktur der Vertriebskanäle auf
  • Wir schätzen die Verkaufsmengen für jeden Teilnehmer im Verkaufskanal an die Endverbraucher.
  • Wir berechnen das Angebot für jede Herstellergruppe.
  • Wir erhalten eine Schätzung des Marktvolumens über die Vertriebskanäle.

Wenn man die Situation versteht, werden die Marktvolumenwerte, die durch jede Methode erhalten werden, ungefähr gleich sein. Ein Spread von 10-20% kann als ziemlich genau angesehen werden. Wenn nicht - etwas, das Sie nicht berücksichtigt haben. Sie müssen Ihr Verständnis des Marktes klären.

Dies wird Ihnen dabei helfen, einzelne Indikatoren zu finden, die sowohl in Open Source als auch bei Experten zu finden sind, die mit Kunden, dh Ihren Verkäufern, in Kontakt stehen.

Tatsächlich erstellen Sie Ihre Marktkarte, die Sie im Laufe des gesamten Unternehmenslebens schrittweise verfeinern. Nach drei bis sechs Monaten aktiver Arbeit mit Marktinformationen kommt ein Verständnis für die allgemeinen Marktmuster zustande.

In der Praxis dauert es ungefähr ein Jahr, bis ein Vermarkter ein Marktexperte ist. Darum müssen wir uns bemühen.

Sehen Sie sich das Video an: Marktanteil u. relativer Marktanteil (Kann 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send