Hilfreiche Ratschläge

Saftige Hühnerkoteletts im Teig in einer Pfanne und im Ofen

Pin
Send
Share
Send
Send


Hähnchenbrustkoteletts sind seit langem Klassiker. Sie eignen sich gleichermaßen für Familienessen und für festliche Feste. Darüber hinaus werden Hähnchenfiletkoteletts meistens in einen Teig getaucht und in einer Pfanne gebraten. Es gibt jedoch auch Rezepte, bei denen die Koteletts mit Gewürzen und Gewürzen bestreut und im Ofen „nackt“ gebraten oder gebacken werden. Oder im Gegenteil, sie werden mit Pilzen, Käse und Gemüse „beladen“, danach in den Ofen gestellt und gebacken, bis atemberaubende Aromen auftauchen. Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, Hühnerkotelett zuzubereiten. Welches werden Sie zuerst versuchen?

Diese Sammlung enthält die besten Hähnchenfilet-Rezepte mit schrittweisen Fotos und Anleitungen. Wir erklären und zeigen, wie man köstliche Hühnerbrustkoteletts kocht!

So kochen Sie lecker Hähnchenfiletkoteletts

Um köstliche und saftige Hühnerkoteletts zuzubereiten, müssen Sie einige kulinarische Geheimnisse kennen. Zuerst müssen Sie das Huhn richtig hacken, dann mit einem speziellen Hammer abschlagen und natürlich den Teig kochen und in einer Pfanne braten. Wir werden im Folgenden über all diese Prozesse sprechen und nun einige kleine Tricks geben, die Ihnen helfen, perfekte Schnitte zu machen.

- Wenn Sie Fleisch für Koteletts wählen, entscheiden Sie sich für gekühlte Produkte. Ideal ist Hähnchenbrustfilet, am besten aber Hähnchen.

- Die Feuchtigkeit des Filets sorgfältig überwachen. Wenn Sie das Fleisch vorher gewaschen haben, muss es auf Papiertüchern getrocknet werden. Das in die Pfanne eingelegte geschlagene Hähnchenfilet sollte eine Mindestmenge an Feuchtigkeit enthalten, da sich sonst die Kruste auf dem Fleisch länger bildet und das Hähnchen mehr Saft verliert. Infolgedessen wird das Kotelett nicht so saftig sein.

- Das Fleisch sollte entlang der Fasern in Stücke geschnitten werden und eine Dicke von 1,5 cm haben.

- Es ist gut, Hühnerfilet abzuschlagen, aber um das Maß zu kennen, sollte das Fleisch nicht durchscheinen.

- Braten Sie die Koteletts im Teig oder Paniermehl und verteilen Sie sie ausschließlich in einer gut erhitzten Pfanne mit etwas Öl.

Zutaten

  • Hähnchenfilet - 0,5 kg.
  • Mehl - 100 gr.
  • Hühnereier - 2 Stk.
  • Pflanzenfett
  • Gemahlener Pfeffer
  • Würze für Hühnchen

Schritt 1

Verwenden Sie frisches, nicht aufgetautes Fleisch, um die Koteletts saftig zu machen. Das Hähnchenfilet muss gründlich gewaschen und mit einem Papiertuch oder einer Serviette getrocknet werden.

Schneiden Sie das Filet in identische Scheiben, die nicht dicker als zwei Zentimeter sind.

Schritt 2

Schlagen Sie das Fleisch mit der stumpfen Seite eines Küchenhammers. Denken Sie daran, dass das Huhn nicht zu stark geschlagen werden sollte, um seine Struktur nicht zu stören.

Schritt 3

Das Fleisch pfeffern und nach Belieben mit Gewürzen abschmecken. Die Koteletts salzen, nachdem das Fleisch beim Braten verkrustet ist.

Hähnchenfiletteig

Schritt 4

Um einen Teig für Hühnchen in einer separaten Schüssel zuzubereiten, schlagen Sie zwei Eier.

Schritt 5

Gießen Sie eine kleine Menge Mehl auf einen Tisch oder ein Schneidebrett.

Schritt 6

Rollen Sie das Fleisch zuerst in Mehl und tauchen Sie es dann in das Ei. Ein solcher Eiteig hilft auch dabei, die Koteletts saftig zu machen.

Wie viel Hühnerkoteletts in einer Pfanne braten

Alle vorbereitenden Arbeiten wurden durchgeführt, jetzt muss nur noch gebraten werden.

Schritt 7

Braten Sie die Hühnerkoteletts in einer vorgewärmten Pfanne, die in Oliven- oder Sonnenblumenöl getränkt ist.

Schritt 8

Braten Sie die Schüssel bei mittlerer Hitze für zwei Minuten auf jeder Seite. Sobald eine Seite golden wird, drehen Sie das Kotelett auf die andere.

Klassische Hühnerkoteletts

Ein einfaches Rezept wird jeder Hausfrau helfen, ihre Lieben mit einem leckeren und interessanten Gericht zu verwöhnen, das das tägliche Menü abwechslungsreicher machen kann.

  • Hühnerbrust - 1 St.
  • Eier - 2 Stk.
  • Knoblauch - 3 Nelken.
  • Pflanzenöl - 4 Esslöffel.
  • Mehl - 150 Gramm.
  • Senf - 5 Gramm.
  • Gewürze nach Geschmackspräferenzen.

1. Spülen Sie das Huhn gut aus. Mit Papiertüchern trocknen. Ein paar Zentimeter dick in Stücke schneiden.

2. Legen Sie das Fleisch auf ein Schneidebrett. Mit Frischhaltefolie abdecken, um Spritzer zu vermeiden. Vorsichtig mit einem Schneidhammer schlagen, um keine Stücke zu zerreißen.

3. Zähne zerquetschen oder mit einem Messer fein hacken. Mischen Sie mit allen Gewürzen und Senf.

4. Jedes Kotelett wird gleichmäßig mit der gekochten Mischung eingerieben und 10-15 Minuten lang mariniert.

5. Eier in eine Schüssel geben, mit Pfeffer und Salz mischen. Mit einem Schneebesen verquirlen, bis sich ein dichter Schaum bildet.

6. Mehl zum Panieren in einen Behälter geben.

7. In einer heißen Pfanne ein paar Esslöffel Öl dazugeben.

8. Hacken Sie das Geflügel in Mehl und dann in die Eimischung. Um eine köstliche Kruste zu erzeugen, sollte der Vorgang zweimal wiederholt werden. Legen Sie die Koteletts in kochendes Öl.

10. Vor dem Servieren sollte überschüssiges Öl mit Papiertüchern entfernt werden.

Auf diese Weise zubereitetes leckeres Geflügel spricht alle an, die hausgemachtes Abendessen schätzen und gesundes Essen lieben.

Durch einfaches Ändern des Rezepts und der Form des Servierens können Sie den klassischen Gerichten leicht pikante Noten verleihen. In diesem Fall gibt nur eine Zutat den Ton für alles auf dem Teller an.

  • Hühnerfleisch - 300 Gramm.
  • Eier - ein paar Stücke.
  • Mehl - 100 Gramm.
  • Gouda-Käse - 200 Gramm.
  • Pflanzenöl - 4 Esslöffel.
  • Gewürze nach Geschmackspräferenzen.

1. Das Hühnerfleisch gut abspülen und trocknen. Gegebenenfalls Streifen entfernen oder abziehen.

2. In 2 cm dicke Platten schneiden.

3. Legen Sie das Fleisch auf die Oberfläche des Brettes und bedecken Sie es mit Frischhaltefolie. Beidseitig mit einem Schneidhammer leicht abschlagen.

4. Mischen Sie die ausgewählten Gewürze und fetten Sie sie mit jedem Stück auf beiden Seiten ein. Einige Minuten einwirken lassen, um den Geschmack zu verbessern.

5. Eier zerbrechen, mit Gewürzen mischen, gut mit einem Schneebesen verquirlen, bis eine dichte Konsistenz entsteht.

6. Käsereibe.

7. Mehl in die Panierschüssel geben.

8. Braten Sie die Pfanne gut an. Fügen Sie ein paar Esslöffel Olivenöl hinzu.

9. Jede Rolle in Mehl hacken, dann in die Eimischung. Heißes Öl einfüllen.

10. Eine Seite einige Minuten knusprig braten. Umdrehen.

11. Die vorbereitete Seite mit einer dichten Schicht Käse bestreuen. Cover. Feuer weniger machen. Der Käse soll nicht nur schmelzen, sondern auch das Fleisch einweichen.

Dieses Gericht passt gut zu allen Arten von Gemüse und Beilagen, obwohl es an sich ziemlich voll ist.

Faules Huhn

Trotz der Tatsache, dass das Garen von Geflügelfleisch recht einfach ist, gibt es unglaubliche Möglichkeiten, den Garprozess erheblich zu vereinfachen und gleichzeitig einem bekannten Geschmack neue Noten zu verleihen.

  • Hühnerbrust.
  • Eier - ein paar Stücke.
  • Weizenmehl - 100 Gramm.
  • Mayonnaise - 4 Esslöffel.
  • Pflanzenöl - 3 Esslöffel.
  • Gewürze nach Geschmackspräferenzen.

1. Das Filet gut ausspülen, in kleine Stücke schneiden und trocknen.

2. Gewürze mit Hühnchen gemischt. 10 Minuten einwirken lassen.

3. Mischen Sie die Eier mit Mayonnaise und gemahlenem Pfeffer, bis sie glatt sind.

4. Die eingelegten Filetstücke zu der Mischung geben und gut mischen.

5. Nach und nach Mehl zum Fleisch geben, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

6. Die Pfanne erhitzen und Öl hinzufügen.

7. Mit einem Esslöffel die vorbereitete Mischung in eine Pfanne geben. Die Masse sollte in der Form den Krapfen ähneln.

8.Jedes kleine Ding braten, bis sich auf beiden Seiten eine goldene Oberfläche gebildet hat.

9. Um dem Fleisch eine besondere Weichheit und Saftigkeit zu verleihen, legen Sie die Hähnchenpfannkuchen in eine Schüssel und decken Sie sie einige Minuten lang ab. Wer es knackig mag, sollte auf solche Überlegungen verzichten.

Nicht-Standard-faule Pfannkuchen werden alle ansprechen. Mit besonderer Freude werden sie von Kindern gegessen, die sie wirklich gerne in saure Sahne tauchen.

Französisch im Ofen

Eines der interessantesten und leckersten Gerichte, die aus Geflügelfleisch zubereitet werden können. Es macht auf dem festlichen Tisch eine gute Figur und erfordert keinen zusätzlichen Schnickschnack, da es an sich ein wahres Lagerhaus für Geschmack und Aromen ist.

  • Hähnchenfilet - 3 Stück.
  • Zwiebel - 1 Kopf.
  • Hartkäse - 250 Gramm.
  • Tomaten - 4 große Früchte.
  • Mayonnaise - 6 Esslöffel.
  • Pflanzenöl - 1 Esslöffel.
  • Gewürze nach Geschmack.

1. Hähnchen waschen, trocknen. In gleichmäßige kleine Stücke schneiden.

2. Legen Sie das Fleisch auf das Brett. Mit Frischhaltefolie abdecken. Beidseitig leicht abschlagen.

3. Alle Koteletts gleichmäßig mit Gewürzen einreiben.

4. Ein Backblech mit Öl einfetten.

5. Das Huhn zusammenfalten.

7. Zwiebeln schälen und hacken. Gleichmäßig auf die erste Schicht auftragen.

8.Tomaten in ordentliche Ringe schneiden und Zwiebel darauf anrichten.

9. Reiben Sie den Käse, streuen Sie die Tomaten darüber und bedecken Sie sie vollständig. Ansonsten können Tomaten einfach brennen.

10. Heizen Sie den Ofen auf 180-200 Grad vor. Stellen Sie die Pfanne für ungefähr eine halbe Stunde und stellen Sie sicher, dass der Käse nicht verbrannt, sondern einfach geschmolzen wird.

Auf diese Weise zubereitetes Hähnchen ist saftig und pikant, und es ist besser, dieses Gericht mit Gemüse zu servieren, obwohl es perfekt zu einer Kartoffelbeilage passt.

In Teig in einem langsamen Kocher gekocht

Dieses Wunder der Technik ist seit langem ein unverzichtbarer Helfer in der Küche. Mit seiner Hilfe können Sie den bereits bekannten Gerichten einen recht interessanten Geschmack verleihen. Und vor allem dauert der Garvorgang nur wenig Zeit. Der Multikocher kümmert sich um den Rest.

  • Hühnerfilet - zwei Stücke.
  • Eier - drei Stücke.
  • Hartkäse - 150 Gramm.
  • Weizenmehl - 150 Gramm.
  • Mayonnaise - 6 Esslöffel.
  • Pflanzenöl - 2 Esslöffel.
  • Gewürze nach Belieben.

1. Das Filet mit Papiertüchern abspülen und trocknen.

2. Schneiden Sie den Vogel ein paar Zentimeter dick in gleichmäßige Stücke.

3. Legen Sie die Koteletts auf das Brett. Mit Folie abdecken. Vorsichtig mit einem Hammer abschlagen.

4. Mit einer Mischung aus Gewürzen reiben. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

5. Eier mit Sauce und Gewürzen vermischen, bis eine dichte Masse entsteht.

6. Mehl je einen Esslöffel mischen und umrühren, bis die Konsistenz anfängt, wie Sauerrahm zu wirken.

7. Käsereibe auf einer groben Reibe.

8. Gießen Sie Öl in die Multicooker-Schüssel. Stellen Sie das Programm „Backen“ ein. Erwärmen lassen, bis sich Blasen bilden.

9. Tauchen Sie das Huhn mit nur einer Seite in den gekochten Teig.

10. In einem erhitzten Öl ein Stück Huhn mit der Seite in den Teig geben. 6 Minuten braten.

11. Streuen Sie Käse über das Filet ohne Teig und gießen Sie die restliche Mischung vorsichtig in Portionen. Auf die andere Seite drehen und nicht länger als 6 Minuten braten.

In nur 15 Minuten ist bereits ein leckeres und interessantes Gericht fertig, das die Gäste mit Originalität und gleichbleibend hohem Geschmack begeistert.

Tipps für Hausfrauen

  • Um den Vogel besonders zart und saftig zu machen, wird empfohlen, ihn im Teig zu kochen.
  • Um einen knusprigen Geschmack zu erhalten, sollte das Öl auf der Oberfläche des gesamten Fleisches verteilt werden.
  • Vorbereitetes Halbzeug darf ausschließlich in einem glühenden Behälter mit Öl ausgelegt werden. Ansonsten fängt der Vogel an zu brennen und der Teig "kriecht" in die Pfanne.
  • Um dem Teig eine besondere Zartheit zu verleihen, empfiehlt es sich, seiner Zusammensetzung saure Sahne oder Mayonnaise zuzusetzen.
  • Die Marinade mit verschiedenen Saucen und Zitronensaft verleiht dem Vogel eine besondere Würze.
  • Die ideale Kombination ist Geflügel mit verschiedenen Saucen aus Sauerrahm und gemischtem Gemüse.

Die Einzigartigkeit der Zubereitung eines solchen Gerichts ist, dass es mit fast allem perfekt ist. Sogar ein paar frische Gemüsesorten oder eine normale Beilage erhalten einen völlig anderen Geschmack, wenn sie mit schmackhaftem und saftigem Fleisch ergänzt werden. In diesem Fall lohnt es sich, mit Ihrer Kochkunst zu experimentieren und Ihre Lieben mit gastronomischen Innovationen zu überraschen.

Gehacktes Hühnerfilet

Zusätzlich zu den klassischen Koteletts kann Hühnchen mit interessanteren gehackten Koteletts zubereitet werden. Hacken Sie dazu das Hühnerfleisch mit einem Messer, fügen Sie das Ei, Mehl und Gewürze hinzu. Der Geschmack ist noch zarter als in der klassischen Version.

Zutaten

- Hähnchenfilet - 400 gr.
- Hühnerei - 2 Stk.
- Mehl - 100 gr.
- Senf - 1 EL. ein Löffel
- Saure Sahne - 3 EL. Löffel
- Pflanzenöl
- Gewürze
- Salz

1. Hähnchenfilet in Streifen oder kleine Würfel schneiden, auf einen tiefen Teller geben, salzen und mit Gewürzen würzen.

2. Eier hinzufügen und gut mit dem gehackten Filet mischen. Dann Senf und saure Sahne unter leichtem Rühren hinzufügen. Nach und nach das Mehl einführen, weiterhin stören.

3. Wenn die Masse eine gleichmäßige Konsistenz hat, erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und legen Sie mit einem Esslöffel eine Art Hühnerkotelett aus.

4. Jede Seite 2 Minuten braten.


Französische Hühnerkoteletts mit Pilzen (unter einem Pelzmantel)

Hühnerkoteletts können nicht nur gebraten, sondern auch im Ofen gebacken werden. Hühnerkoteletts mit Pilzen, die auf diese Weise zubereitet wurden, werden auf Französisch oder unter einem Pelzmantel auch als Koteletts bezeichnet. Pilze verleihen dem Gericht einen reichhaltigeren Geschmack, und es können alle frischen Pilze, einschließlich Champignons, verwendet werden.

Zutaten

- Hähnchenfilet - 500 gr.
- Champignons - 200 gr.
- Käse - 100 gr.
- Tomate - 2 Stück
- Zwiebeln - 1 Stck.
- Mayonnaise - 3 EL. l
- Salz
- Gewürze
- Sonnenblumenöl

1. Hähnchenfilet in Stücke schneiden, mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Hammer abschlagen. Schlagen Sie bis zu einer Dicke von 1 cm, dies wird ausreichen.

2. Fügen Sie jedem geschlagenen Stück Gewürze und Salz hinzu. Die Mayonnaise gleichmäßig darauf verteilen und an einem kühlen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

3. Zwiebeln schälen, Pilze ausspülen. Die Zutaten in kleine Würfel schneiden und in Sonnenblumenöl anbraten.

4. Das Backblech mit Folie abdecken, leicht einölen und die Koteletts auslegen. Das Überkochen von Champignons und Zwiebeln mit einem Löffel darauf geben.

5. Tomaten waschen, in dünne halbe Ringe schneiden und auf die Pilze legen.

6. Geriebenen Hartkäse darüber streuen und so eine Art Pelzmantel bilden.

7. Legen Sie die entstandene Schönheit für 25 Minuten in den Ofen. Französische Hühnerkoteletts mit Pilzen sollten bei einer Temperatur von 200 Grad gebacken werden.


Hähnchen Ananas Koteletts

Zum Kochen von Hühnerkotelett mit Ananas das Hühnerfleisch in Stücke schneiden und unter einer Plastikfolie auf eine Dicke von 1 cm schlagen, Gewürze hinzufügen und in Pflanzenöl leicht anbraten. Es lohnt sich nicht zu lange zu braten, es reicht nur 1 Minute auf jeder Seite.

Dann die Koteletts auf ein mit Folie belegtes Backblech legen, mit Mayonnaise einfetten und die gehackten Ananaswürfel darauf legen.

Den geriebenen Käse darauf legen, ein Backblech in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen legen und 20 Minuten backen.

Pin
Send
Share
Send
Send