Hilfreiche Ratschläge

Schluckauf bei Neugeborenen: wie man das Problem behebt

Pin
Send
Share
Send
Send


Schluckauf ist das Auftreten eines charakteristischen unwillkürlichen Geräusches, begleitet von einem leichten Zittern des Abdomens. Dieses Problem ist sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern anzutreffen. Es stellt keine Gefahr für den Körper dar und durchläuft selbstständig maximal 10-15 Minuten. Trotzdem hat sich jede Mutter mindestens einmal die Frage gestellt, wie man Schluckauf bei einem Neugeborenen verhindert. Da Kinder häufiger Schluckauf haben als Erwachsene, können sie diesen Zustand nicht alleine bewältigen. Eltern haben es also eilig, ihren Kindern zu helfen, das obsessive „ik-ik“ schnell loszuwerden.

Gründe für Schluckauf

Am häufigsten tritt ein Atemversagen bei Säuglingen aus folgenden Gründen auf:

  • große Luftmengen beim Füttern schlucken,
  • die Verwendung von "Dummies",
  • zu viel essen
  • Unterkühlung
  • Schreck.

Schluckauf, der durch einen dieser Faktoren verursacht wird, geht in der Regel schnell vorüber, führt nicht dazu, dass ein Kind sein Verhalten oder seine Stimmung ändert, und sollte die Eltern nicht erschrecken. Kinder beginnen lange vor der Geburt Schluckauf. Während der Schwangerschaft verspürt eine Frau von Zeit zu Zeit ein leichtes rhythmisches Zittern. Ärzte bitten werdende Mütter, sich keine Sorgen zu machen, solche Phänomene gelten als physiologisch. Nach der Geburt schluckt das Baby von Zeit zu Zeit, manchmal mehrmals am Tag. Um 3 Monate reduziert sich die Häufigkeit solcher Manifestationen. Dies ist auf die Stärkung des Zentralnervensystems und der Brustmuskulatur zurückzuführen.

Bei Schluckauf treten im menschlichen Körper komplexe Wechselwirkungsprozesse von Nervenfasern, Muskeln und inneren Organen auf. Schluckauf verursacht eine scharfe und krampfartige Kontraktion des Zwerchfells (das Zwerchfell ist der Muskel, der die Brust von der Bauchhöhle trennt). In den meisten Fällen verursachen ein überfüllter Magen und eine Ansammlung von Luft im Magen-Darm-Trakt einen Muskelkrampf. Ein aufgeblähter Magen drückt auf das Zwerchfell, wodurch es sich zusammenzieht, und ein scharfes Schließen der Stimmritze verursacht ein charakteristisches Geräusch.

Ein Anfall von Schluckauf ist eine Art schützende Reaktion des Körpers auf das Auftreten einer großen Menge Luft im Magen. Die charakteristischen Zwerchfellkontraktionen helfen, Luft aus dem Magen-Darm-Trakt zu entfernen. Nachdem die überschüssige Luft entfernt wurde, stoppt die Kontraktion. Dies ist wahrscheinlich der Grund für die unabhängige Einstellung von Schluckauf ohne die Teilnahme externer Faktoren. Der Prozess eines Schluckaufanfalls ist auch mit dem Nervensystem verbunden. Wenn eine Person während des Essens in Eile ist, sich für längere Zeit in einer unangenehmen Position befindet oder einen starken Angstanfall erlebt, passiert der Vagusnerv das Zwerchfell und infolgedessen Schluckauf.

Schluckauf Methoden

Wie kann man ein Neugeborenes vor Schluckauf bewahren, wenn es nicht in kleinen Schlucken trinken und den Atem anhalten kann? Die Manifestation von Schluckauf bei Säuglingen erfordert einen besonderen Ansatz. Also, was müssen Sie tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass das Baby nicht kalt ist. Sie müssen seine Arme und Beine berühren. Wenn die Temperatur im Raum unter 22 Grad liegt, kleiden Sie das Baby an, decken Sie es mit einer Decke oder einer warmen Windel ab.
  2. Gießen Sie ein wenig gekochtes Wasser in eine Flasche und trinken Sie etwas. Schluckbewegungen lindern Zwerchfellkrämpfe. Wenn es unmittelbar nach dem Essen zu Schluckauf kommt, wird nicht empfohlen, das Neugeborene erneut zu füttern, um es loszuwerden. Höchstwahrscheinlich wird eine erneute Fütterung diese Symptome nur verstärken und zu übermäßigem Essen und Aufstoßen führen.
  3. Legen Sie einen Fütterungsprozess fest. Wenn die Mutter das Baby füttert und es neben sich legt, schluckt sie viel Luft mit Milch. Die unbequeme Position des Kindes, in der es den Kopf drehen muss, löst Schluckauf aus. Wenn es nicht möglich ist, das Füttern im Liegen zu verweigern, sollten Sie das Baby auf die Hand nehmen und es beim Füttern seitwärts drehen und die andere Hand hinter dem Rücken halten. Um die Aufnahme von überschüssiger Luft in den Magen zu reduzieren, ist es besser, das sitzende Kind zu füttern, es am Arm zu halten, den Ellbogen leicht anzuheben oder ein Kissen unter den Arm zu legen.
  4. Halten Sie das Neugeborene nach dem Füttern regelmäßig aufrecht. Dies wird ihm helfen, die überschüssige Luft auszublasen. Missbrauche diese Methode nicht. Wenn das Kind gegessen hat und schläft, muss es nicht gestört werden, im Traum entweicht selten Luft aus dem Mund.
  5. Achten Sie auf die Auswahl der Flaschen für die Fütterung, Brustwarzen und "Schnuller". Gegenwärtig verbessern die Hersteller dieser Produkte ihre Technologie ständig, indem sie versuchen, Milch aus einer Flasche zu saugen oder einen „Schnuller“ so nah wie möglich am Stillen zu saugen. Anti-Kolik-Systeme werden eingesetzt, um die Luftaufnahme zu reduzieren. Stillen ist eine natürliche Ernährung für ein Neugeborenes, die sich günstig auf seine Entwicklung und Gesundheit auswirkt. Wenn eine solche Ernährung aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, sollten Sie sich für hochwertige Brustwarzen entscheiden und diese nach Alter auswählen.
  6. Wenn das Baby Schluckauf hat, ist es besser, es in die Arme zu nehmen, zu umarmen, sanft auf den Rücken zu klopfen oder es zu schütteln. Die Wärme der Hände meiner Mutter und die methodischen Bewegungen werden dazu beitragen, die Atmung des Babys zu beruhigen.
  7. Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre im Haus. Plötzliche laute Geräusche, Knackgeräusche, Reparaturen oder Lichtblitze können ein Neugeborenes erschrecken und dazu führen, dass es scharf atmet. Das Nervensystem der Säuglinge ist noch nicht gestärkt und reagiert intensiv auf irgendwelche Reize. Es wird empfohlen, den Fernseher aus dem Kinderzimmer zu entfernen oder ihn bei einem Neugeborenen stumm zu schalten.

Die ergriffenen Maßnahmen werden dazu beitragen, den obsessiven Schluckauf zu verhindern und zu stoppen. Wenn keine der oben genannten Methoden hilft und das Kind länger als eine halbe Stunde Schluckauf hat, während es weint, wirbelt und hustet, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden. Jegliche Manifestation von Angstzuständen des Kindes, die durch Funktionsstörungen seines Wohlbefindens hervorgerufen werden, erfordert eine genaue Überwachung durch Spezialisten.

Am häufigsten sind langwierige Schluckaufe mit neurologischen Problemen beim Neugeborenen verbunden. Je früher ein Neurologe mit einem langen Baby mit Schluckauf Bekanntschaft macht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer raschen Genesung und Beseitigung von Komplikationen. Schluckauf ist keine Krankheit, erfordert jedoch besondere Aufmerksamkeit, wenn er die normale Entwicklung des Neugeborenen beeinträchtigt.

Arten von Schluckauf und die Gründe für sein Auftreten

Normalerweise ist das Schluckaufen eines Babys ein völlig harmloser und natürlicher Vorgang, der nur in einigen Fällen ein Symptom für eine gefährliche Krankheit ist. In diesem Fall sollten Sie sich auf die Dauer des Angriffs konzentrieren:

  • Gelegentliche Schluckaufe treten unerwartet auf, dauern 10 oder 15 Minuten und verschwinden ebenso plötzlich. Diese Art stellt keine Gefahr dar, es ist möglich, sie mit volkstümlichen Methoden ohne Schwierigkeiten loszuwerden.
  • Sie sprechen von einer langen Form, wenn das Phänomen mehr als eine Woche täglich beobachtet wird. Die Dauer von Schluckauf ist bereits verdächtig. Aber wenn das Baby aufstößt, schwächt, sich unbehaglich verhält, zusätzlich zu Schluckauf, erbrechen Attacken hat, kann man das Vorhandensein von Pathologie vermuten und den Besuch beim Kinderarzt nicht lange aufschieben.

Lassen Sie uns nun über die Gründe sprechen, die zur Entwicklung eines Angriffs beitragen, und überlegen, wie Schluckaufe bei einem Säugling auf sichere Weise beseitigt werden können:

  • Wenn ein Kind beim Füttern überschüssige Luft schluckt, versucht der Körper oft automatisch, diese zu beseitigen - so kommt es zu Schluckauf. Ein solches Ärgernis tritt normalerweise bei unangemessenem Greifen der Brust auf. In der richtigen Position bedeckt der Mund des Babys den Warzenhof vollständig, wodurch ein vollständiges Vakuum entsteht. In dem Fall, in dem der Schluckauf bei der künstlichen Person auftritt, kann der Grund sein, dass das Loch in der Brustwarze zu groß ist. Das Kind hat keine Zeit, ankommende Milchportionen zu schlucken, gibt die Brustwarze frei und nimmt dabei überschüssige Luft auf.
  • Unterkühlung kann auch die fragliche Pathologie verursachen.. Nasse Windeln und ein Baby-Schluckauf als Folge sind kein seltener zu beobachtendes Bild. Es ist notwendig, das Baby zu wechseln, die Temperatur im Raum zu erhöhen - es sollte nicht niedriger als 18-26º C sein.
  • Pathologie kann sich vor dem Hintergrund von Angst entwickeln - zu laute Geräusche, Lichtblitze oder plötzliche Berührungen des Babys in ähnlicher Weise. Es gibt nur einen Ausweg - das Baby zu beruhigen.
  • Durst kann auch Schluckauf verursachen, da bei Wassermangel die Schleimschicht des Zwerchfells austrocknet und ein nachfolgender Krampf auftritt. In diesem Fall sollten Sie das Kind trinken oder füttern.
  • Manchmal dauert der pathologische Zustand mehr als zwei Stunden. Gleichzeitig tritt kein Schluckauf auf, egal welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Probleme zu beseitigen. In diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass Kinder von der Krankheit betroffen sind. Vielleicht die Anwesenheit von Helminthen, Probleme mit dem Gehirn oder dem Rückenmark, Verdauungssystem. Es ist möglich, dass dies eine Komplikation nach einer schwierigen Geburt ist, insbesondere wenn eine fetale Hypoxie beobachtet wurde.

So beheben Sie das Problem

[adrotate banner = "4 ″] Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie Sie ein Neugeborenes vor Schluckauf retten können, ohne ihm Schaden zuzufügen. Der einfachste und zuverlässigste Weg, den Schluckauf eines Kindes zu stoppen, besteht darin, einen provozierenden Faktor zu beseitigen:

  • Wenn dies nasse Windeln sind, sollten sie ersetzt werden, kleiden Sie das Baby in trockene Kleidung.
  • Vielleicht kann das Baby die Luft nicht selbstständig rülpsen, daher wird empfohlen, das Baby nach dem Füttern in senkrechter Position zu tragen, es an sich zu drücken und den Kopf zu halten. Dabei ist eine leichte Massage erforderlich, die die Krume auf dem Rücken streichelt. Dieser Effekt beschleunigt die Freisetzung von Luftüberschuss.
  • Brust kann Brüste anbieten. Diese Methode beruhigt und stillt gleichzeitig den Hunger und Durst des Kindes.
  • Eine warme Windel ist nicht nur eine Möglichkeit, ein Kind von Schluckauf zu befreien, sondern auch eine Möglichkeit, Koliken zu beseitigen. Der Stoff sollte gebügelt und Krümel auf den Bauch gelegt werden.
  • Als Behandlung können Sie ein warmes Bad nehmen. Wenn Sie das Baby ins Wasser senken, sollte es den Magen und die Brust bedecken.
  • Sie können Ihrem Baby ein Getränk mit sauberem, warmem Wasser aus einer Flasche geben. Es wird helfen, Krämpfe des Zwerchfells zu lindern.
  • Es hilft auch, die Ohrmuschel zu massieren oder das Ohrläppchen abzukühlen. Hierzu genügt es, mehrere Minuten lang einen Löffel oder eine Münze daran zu befestigen.


Für Säuglinge gibt es mehrere sichere Rezepte mit pflanzlichen Heilmitteln.

Am einfachsten ist es, zwei bis drei Tropfen Kamillenbrühe oder einen Tropfen Zitronensaft unter die Zunge des Babys zu geben. Dadurch wird der Zwerchfellkrampf beseitigt.

Sie können eine Abkochung auf zwei Arten vorbereiten:

  • Portionierte Beutel verwenden. Jeder von ihnen sollte mit 200 ml gekochtem Wasser gegossen werden, 10 Minuten lang Kamillentee hineingießen. Das Getränk sollte eine goldene Farbe annehmen.
  • Vorbereitung einer in einer Apotheke gekauften Sammlung. In 200 ml kochendem Wasser sollten die Blüten der Apothekenkamille 10 Minuten lang gebraut werden, wobei der Behälter mit einem Deckel oder einer Untertasse abgedeckt, dann filtriert und auf die erforderliche Temperatur abgekühlt wird.

Ein weiteres wirksames Mittel ist Dillwasser. Für die Zubereitung ist es notwendig, einen kleinen Löffel Dillsamen in einem Glas kochendem Wasser zu brauen und 30 Minuten zu warten. Dann wird die Infusion dreimal täglich vom Baby gefiltert und getränkt. Jede Portion sollte einen kleinen Löffel nicht überschreiten.

Einfache Vorbeugung

Es sollte beachtet werden, dass es einfacher ist, ein Problem zu verhindern, als darüber nachzudenken, wie ein Schluckauf bei einem Neugeborenen später gestoppt werden kann. Einfache vorbeugende Maßnahmen tragen dazu bei, ein unangenehmes Phänomen zu vermeiden. Sie sollten das Kind nicht erschrecken, das Baby muss entsprechend dem Wetter angezogen sein, den Zustand von Windeln und Windeln sorgfältig überwachen.

Wenn aufgrund von Fütterungsproblemen Schluckauf auftritt, schadet es nicht, Ihren eigenen Ansatz anzupassen:

  • Vielleicht ist das Problem zu viel Essen. Überernährung eines Babys verursacht nicht nur Schluckauf, sondern auch Koliken. Es ist wichtig, das Verhalten des Kindes zu überwachen: Ein hungriges Baby konzentriert sich ausschließlich auf das Füttern. Ein sattes Kind beginnt den Kopf zu drehen, neugierig auf umliegende Objekte zu werden, reagiert auf Geräusche und verändert die Beleuchtung. Wenn Sie dieses Verhalten bemerkt haben, sollten Sie aufhören zu füttern - wahrscheinlich spielt das Baby nur mit der Brust.
  • Oft ist das Baby sehr hungrig und fängt an, gierig und schnell zu saugen, wobei es Teile der Luft mit Milch schluckt. Wenn das Baby in Eile ist, sollten Sie nicht lange warten. Nach einer Minute dieser Fütterung muss die Fütterung unterbrochen und das Baby in eine aufrechte Position gebracht werden, um die Luftfreisetzung mit Aufstoßen zu organisieren. Danach wird die Fütterung fortgesetzt.

Mechanismus des Auftretens

Bevor Sie sich mit den Ursachen von Schluckauf befassen, ist es ratsam, die Physiologie seines Aussehens zu verstehen. Bei Säuglingen der ersten Lebensmonate entsteht es dadurch, dass sie noch einen schwachen Zwerchfellmuskel haben, es beginnt sich durch den geringsten Reizstoff zusammenzuziehen. In erregbaren Krümeln kann es auch aufgrund von hellem Licht, Geräuschen oder plötzlichen Bewegungen auftreten. Der Mechanismus ist ganz einfach: Das Zwerchfell schrumpft unwillkürlich, während die Lunge scharf atmet, was von einem charakteristischen und bekannten Klang begleitet wird. Gleichzeitig kann das Baby ein wenig zittern.

Mögliche Ursachen für Schluckauf

Dies ist in der Regel ein völlig natürlicher Vorgang. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, wenn Sie bei Neugeborenen Schluckauf haben. Was zu tun ist, werden viele Mütter Ihnen sagen können, da die meisten von ihnen bei ihren Kindern auf diese charakteristischen Zwerchfellkontraktionen gestoßen sind. Versuchen Sie zunächst zu verstehen, was genau die Ursache war. Also, unter den häufigsten Gründen werden genannt:

- Luft während der Fütterung schlucken,

- eine große Menge an Nahrung, die das Baby auf einmal isst,

- ein großes Loch im Sauger der Flasche mit der Mischung (die Krume kann Schluckauf bekommen, weil sie während des Essens beginnt, am Essen zu ersticken),

- Erkältung oder Durst.

Einige sagen auch, dass Schluckauf bei Neugeborenen nach der Fütterung ein indirektes Zeichen für Lungenentzündung, verschiedene Magen-Darm-Infektionen und Leberprobleme sein kann. Aber keine Panik vor der Zeit. Meistens geschieht dies aufgrund der Tatsache, dass überschüssige Luft oder Gaziki den Magen anheben und das Zwerchfell reizen. Nicht weniger häufig ist kalt. Das Neugeborene belastet die Bauchmuskulatur, was auch dazu führt, dass der Magen Druck auf das Zwerchfell ausübt. Diese Reaktion auf die Kälte zeigt an, dass das Baby lernt, sich an die Umweltbedingungen anzupassen.

Wie gehe ich mit häufigen Iriskontraktionen um?

Wenn Sie die charakteristischen Geräusche des Babys hören, versuchen Sie ihm dabei zu helfen, die Beschwerden loszuwerden. Wenn Sie den Grund herausfinden, wird es einfacher, zu verstehen, wie Sie einem Neugeborenen mit Schluckauf helfen können. Um die durch übermäßiges Essen verursachten Kontraktionen zu vermeiden, können Sie es senkrecht zu sich selbst drücken oder auf den Bauch legen. Wenn der kleine Körper des Babys kühl ist, ist das Baby vielleicht gerade erstarrt. Ziehe es wärmer an oder bedecke es mit einer Decke.

Einem Neugeborenen kann geholfen werden, indem man ihm einfach ein paar Schluck Wasser gibt oder es für ein paar Minuten auf seine Brust aufträgt. Gewöhnlich verursachen erfahrene Eltern bei Neugeborenen keinen Schluckauf ohne Angst, was in diesem Fall in der Regel zu tun ist, wissen sie. Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass Sie mindestens eine Mutter oder einen Vater finden, die / der noch nie einen winzigen Baby-Schluckauf hatte.

Verhindern Sie das Problem

Häufig treten Schluckaufe bei einem Neugeborenen nach dem Essen auf, weil das Baby zusammen mit der Ernährung die Luft verschluckt hat. In diesem Fall kann die Kontraktion des Zwerchfellmuskels verhindert werden, wenn Sie ihn nach jeder Mahlzeit mit einer Säule tragen. Dadurch können Gasblasen leichter austreten. Es ist erwähnenswert, dass Mütter am häufigsten aktiv und eifrig saugende Babys über Schluckauf klagen. Solche Kinder müssen während der Mahlzeiten eine Pause einlegen, um die Ansammlung einer großen Menge Luft im Magen zu verhindern. Tragen Sie Ihr Kind in der Pause in einer Säule. Für Babys, die die Mischung aus der Flasche trinken, ist es wichtig, den richtigen Schnuller zu wählen. Für die Kleinsten sollte das Loch klein sein, sonst können Sie das Problem der ungewollten Verkleinerung der Membran nicht überwinden.

Häufige Schluckaufe bei einem Neugeborenen erfordern erhöhte Aufmerksamkeit für Maßnahmen zur möglichen Prävention. Es kommt darauf an, dass eine vermehrte Gasbildung verhindert werden muss. Zu den beliebtesten und effektivsten Methoden zählen daher das häufige Auflegen des Bauches, die Massage, die Ernährungsumstellung für eine stillende Mutter oder die Auswahl einer anderen Mischung für den Babykünstler.

Was fühlt das Baby?

Natürlich kann niemand mit Sicherheit sagen, ob die Zwerchfellkontraktionen das Baby beunruhigen. Gemessen an der Tatsache, dass die meisten Krümel selbst ziemlich ruhig darüber sind, dass sie Schluckauf haben, besteht keine Notwendigkeit, über schwerwiegende Beschwerden zu sprechen. Ein Schluckaufbaby kann still liegen, mit Rasseln spielen, laufen und lächeln. Natürlich, wenn ihm kalt ist oder wenn ihm etwas weh tut, wird er mit Sicherheit anfangen, seine Besorgnis auszudrücken. In allen anderen Fällen haben die Eltern keinen Grund zur Sorge.

Bei einem normalen physiologischen Schluckauf kann ein Baby nur dadurch gestört werden, dass es nicht einschlafen kann und sich beim Essen unwohl fühlt. Übrigens sollten Sie nicht versuchen, das Baby zu füttern, während es Schluckauf hat.

Soll ich es dem Arzt sagen?

Wenn Ihr Baby nur ein paar Minuten am Tag Schluckauf hat, können Sie dem örtlichen Kinderarzt davon erzählen, nur um zu hören, dass dies ganz natürlich ist. Der Arzt kann Ihnen auch versichern, dass die Eltern nicht durch den kurzen und kurzen Schluckauf bei Neugeborenen gestört werden sollten. Was tun, wenn es dem Baby nicht unangenehm ist, sondern nur die Eltern in Panik versetzt ?, wird der Arzt ebenfalls mitteilen. Укрыть, поносить столбиком на ручках и дать водички – что-то из этих приемов обязательно должно помочь.

Но в случаях, когда икота затяжная, необходимо как можно раньше обратиться к педиатру. Некоторые крохи в прямом смысле икают на протяжении суток. У других она может длиться по несколько десятков минут или даже часов. Diese Bedingungen erfordern natürlich eine zusätzliche Rücksprache mit einem Spezialisten.

Mögliche Pathologien

Wenn Sie sich beim Kinderarzt über häufige und anhaltende Schluckaufe beschweren, die nicht beseitigt werden können, dann seien Sie darauf vorbereitet, dass sich Ihr Kind einer Untersuchung unterziehen muss. Schweigen Sie auch nicht, wenn Sie sehen, dass sie dem Baby sichtbare Angst macht. Immerhin ist dies kein gewöhnlicher Schluckauf bei Neugeborenen. Was in solchen Situationen zu tun ist, muss der Arzt besser entscheiden.

Eine mögliche Ursache für diesen Zustand sind neurologische Probleme. In diesem Fall treten Kontraktionen aufgrund von rauen Geräuschen, hellem Licht und sogar neuen Gesichtern auf. In diesem Fall sollte der Neurologe das Baby untersuchen, ggf. wird eine Neurosonographie durchgeführt. Wenn Probleme auftreten, lehnen Sie die entsprechende Behandlung nicht ab.

Eine weitere mögliche Ursache können Erkrankungen des Magens, der Leber oder des Darms sein. Solche Pathologien treten jedoch äußerst selten auf, obwohl der Ultraschall der Bauchhöhle nicht schmerzt. Für einen Kardiologen ist es auch kein Problem, eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchzuführen. Schluckauf kann ein indirektes Zeichen für Probleme mit dem Hauptmuskel des Körpers sein. Oft kommt es bei Schluckauf zu einem offenen ovalen Fenster, zusätzlichen Sehnen oder sogar einem Mitralklappenprolaps.

Schluckauf und Erbrechen

Einige Mütter sagen, dass das Baby Schluckauf bekommt und danach sehr viel spuckt. Gleichzeitig geraten eindrucksvolle Mütter in Panik und ernähren das Baby, das gerade mit dem Essen fertig ist. Es scheint ihnen, dass er nichts mehr im Magen hat. In diesem Fall ist es besonders wichtig, herauszufinden, wie der Schluckauf beim Neugeborenen gestoppt werden kann. Besser noch, versuche es zu verhindern. Erbrechen kann natürlich auf eine Pathologie des Magen-Darm-Trakts hindeuten, ist jedoch häufig das Ergebnis einer Überernährung des Kindes. Der gedehnte Magen drückt aufgrund seiner Kontraktion auf den Zwerchfellmuskel und die Abgabe von überschüssigem Futter beginnt. Wenn dies der Grund ist, ist die Lösung dieses Problems sehr einfach: Reduzieren Sie die Menge, die das Baby gleichzeitig trinkt. Auch beim Stillen ist dies möglich, reduzieren Sie die Fütterungszeit nur geringfügig.

Gab es ein Problem?

In der Regel hören Eltern mit einem halben Jahr auf, Schluckauf bei Neugeborenen zu haben. Was zu tun ist, wenn es auftritt, wissen sie bereits. Dies ist jedoch nicht der Hauptgrund für den Mangel an Angst - zu diesem Zeitpunkt reifen bei den meisten Babys Magen und Darm vollständig aus, sodass Schluckaufe immer seltener auftreten und schließlich ganz verschwinden. In den meisten Fällen sind alle Ängste der Mütter vergebens.

Dauert Ihre Krume jedoch länger als 20 Minuten, wiederholt sie sich mehrmals am Tag, und es ist unmöglich, sie mit den beschriebenen Methoden zu stoppen, ist es besser, mit einem Spezialisten zu sprechen. Eine zusätzliche Untersuchung schadet nicht, hilft aber dabei, mögliche Pathologien in einem frühen Alter oder eine Krankheit ganz zu Beginn zu identifizieren.

Schluckauf ist ein natürlicher physiologischer Prozess im Körper. Erscheint aus verschiedenen Gründen. Unser Körper reagiert ähnlich auf äußere Reize, die eine Erregung des Vagusnervs des Zwerchfellmuskels hervorrufen.

Bekannte Volksmethoden, die den Angriff beseitigen. Befolgen Sie die Tipps richtig, und Sie können aufhören, Schluckauf zu haben.

Wie man Schluckaufe sofort los wird

Bevor Sie sich mit einem unangenehmen Phänomen befassen, sollten Sie den Grund herausfinden. Faktoren, die beim Menschen Schluckauf verursachen:

  • Überernährung, Unterernährung,
  • Schlecht gekautes Essen
  • Fettige und würzige Speisen
  • Alkoholvergiftung,
  • Unterkühlung,
  • Stresssituation.

Bei Erwachsenen ist ein Anfall einer konvulsiven Kontraktion des Zwerchfellmuskels seltener als bei Kindern. Methoden gegen Schluckauf helfen in jedem Alter.

Um zu Hause Schluckauf loszuwerden, ist es zulässig, Volksmethoden anzuwenden. Wenn dies nicht hilft, versuchen Sie es mit einer neuen Methode, um den Angriff zu lindern. Die erste Person kann dabei helfen, mit dem Schluckauf ein Glas Wasser aufzuhören, die zweite Atemübung, die dritte körperliche Aktivität.

Membranentspannung durch Atmen

Methoden zur Beseitigung von Schluckauf für einen Erwachsenen sind einfach. Die konvulsive Kontraktion des Zwerchfellmuskels kann durch Atemtechniken beruhigt werden. Ein tiefer Atemzug und ein langsames Ausatmen helfen dabei, den Körper zu entspannen.

Atemübungen mit Schluckauf:

  • Holen Sie sich volle Luft. Halten Sie die Brust für 10-20 Sekunden in dieser Position. Atme langsam aus. Vermeiden Sie Anzeichen von Schwindel, während Sie den Atem anhalten.
  • Eine Papiertüte hilft Ihnen, schnell von starken Schluckauf zu entkommen und Ihre Aufmerksamkeit auf gleichmäßiges Atmen zu lenken. Den Beutel mit dem Mund aufblasen und ausblasen, die Aktion lindert Krämpfe im Zwerchfellmuskel.
  • Schreck hilft, den Rhythmus des Ein- und Ausatmens zu verändern, um Schluckauf zu bewältigen. Ein Atemzug kann die Atmung unterdrücken, eine Person von einem langen Schluckauf ablenken und dabei helfen, sie zu beruhigen. Unerwartet erschrecken Sie müssen vorsichtig sein. Die Methode ist für Kinder nicht anwendbar.
  • Parfüm. Sie können Ihr Lieblingsparfüm riechen, es verändert Ihren Atem und lenkt die Aufmerksamkeit einer Person auf den Geruch. Versuchen Sie danach ein paar langsame Atemzüge zu machen.

Das Ändern des Atemrhythmus ist eine wirksame Methode, um einen Angriff zu lindern. Sie können Yoga praktizieren, meditieren - die Methoden helfen, sich zu entspannen, von Schluckauf abzulenken und den Atemrhythmus zu ordnen.

Schluckauf Wasser

Während eines Schluckaufs wird empfohlen, die Verletzung mit Wasser zu „trinken“. Kaltes Wasser beseitigt Krämpfe, lindert - der beste Weg, um mit Schluckauf umzugehen. Das Werkzeug ist besonders effektiv, wenn der Angriff nach einem Imbiss beginnt.

Wasser hilft, Schluckauf von Geburt an zu stoppen. Es wird empfohlen, es zu trinken, sich zu bücken oder den Kopf nach oben zu werfen. Es ist erlaubt zu gurgeln. Achten Sie beim Spülen darauf, nicht am Wasser zu ersticken. Gurgeln wird Kindern beim Schluckauf nicht empfohlen.

Gegen Schluckauf darf dem Wasser ein Löffel Zucker oder Honig zugesetzt werden. Sweet lenkt die Aufmerksamkeit, aktiviert die Speicheldrüse. Neugeborenen ist es verboten, süßes Wasser, Honig, anzubieten. Dies kann allergische Reaktionen beim Baby auslösen. Bei Säuglingen verschwindet das Phänomen in der Regel von selbst.

Eine hausgemachte effektive Methode ist, eine Zitronenlösung zu trinken. Durch den sauren Geschmack scheiden Sie mehr Speichel aus. Sie schlucken häufiger, ändern den Atemrhythmus und können so den Angriff abwehren.

Um Schluckauf zu überwinden, können Sie Kräuter verwenden. Der Aufguss der Apothekenkamille wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Rezept: Ein Teelöffel Trockenblumen mit kochendem Wasser gedämpft. Einige Minuten ziehen lassen. Leicht abkühlen lassen, abseihen. Kindern wird nach drei Monaten eine Kamilleninfusion angeboten, wenn keine allergische Reaktion vorliegt.

Physische Übungen

Sie können versuchen, den Atemrhythmus zu senken, indem Sie in die Hocke gehen. Atme tief ein und hocke, während du ausatmest, und kehre in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie 5-10 mal. Eine Person konzentriert sich auf Übungen, atmet gut, der Zwerchfellmuskel beruhigt sich.

Übung kann durchgeführt werden, wenn sich eine Person wohlfühlt. Bei Schwindel, Bauch- und Brustkrämpfen werden diese Methoden nicht empfohlen.

Um Schluckauf zu überwinden, hilft eine Veränderung der Position des Zwerchfellmuskels. Strecken Sie die Arme nach oben und heben Sie den Kopf nach Ihren Händen. Wiederholen Sie mehrmals. Sie dehnen also die Brust und verändern die Position des Zwerchfells. Es ist erlaubt zu laden.

Versuche auf deinen Knien zu sitzen und drücke deine Brust auf den Boden. Versuchen Sie gleichmäßig zu atmen und atmen Sie langsam ein und aus, wenn möglich ohne Schluckauf. Bleiben Sie 2 Minuten in dieser Position.

So stoppen Sie alkoholische Schluckauf

Bei Alkoholvergiftung tritt ein Kontraktionsanfall des Zwerchfellmuskels auf. Damit Schluckauf vorübergeht, muss ein Erwachsener den Magen von den Fäulnisprodukten von Ethylalkohol befreien. Zu diesem Zweck ist es zulässig, Erbrechen auszulösen und sorbierende Präparate einzunehmen. Wenn der Schluckauf später nicht aufgehört hat, probieren Sie die folgenden Methoden aus:

  • Legen Sie ein Stück Eis auf Ihre Zunge und halten Sie es, bis es schmilzt.
  • Iss einen Teelöffel Zucker. Es wird empfohlen, granulierten Zucker auf die Zunge zu gießen und aufzulösen, ein Volksheilmittel hilft bei Schluckauf.
  • Hilfe bei Schluckauf hat eine Zitrone, eine Orange. Sie können eine Zitronenscheibe auf die Zunge legen. Saurer Geschmack führt zu verstärktem Speichelfluss und hilft bei Schluckauf.
  • Versuchen Sie, nach einem langen Schluckauf zu trainieren. Wenn nach einer Alkoholvergiftung Schwindel auftritt, ist Bewegung verboten.
  • Kauen Sie langsam eine Scheibe abgestandenes Brot.

Um ein unangenehmes Phänomen zu vermeiden, wird empfohlen, die Ursache für krampfartige Zwerchfellkontraktionen zu beseitigen. Es wird empfohlen, nach einer Alkoholvergiftung nicht mehr mit einem schwächenden Schluckauf zu trinken.

Methoden zur Beseitigung von Schluckauf bei Kindern

Kinder sind durch ein unangenehmes Phänomen gekennzeichnet, das durch übermäßiges Essen, Unterkühlung und Eindringen von Luft in den Magen verursacht wird. Weniger häufig beobachtet wird ein Symptom, das nervös aufgetreten ist.

  • Um Schluckauf zu überwinden, bieten Sie Ihrem Kind einfach ein Glas gekochtes Wasser an. Trinken wird in kleinen Schlucken empfohlen. Essen Sie nicht zu viel, trocknen Sie die Lebensmittel. Bringen Sie Ihrem Kind bei, langsam zu essen.
  • Das durch Unterkühlung verursachte Phänomen wird durch Erwärmung des Kindes beseitigt. Überprüfen Sie regelmäßig die Arme und Beine des Babys. Wenn die Gliedmaßen kalt sind, ist das Kind eingefroren. Ziehen Sie warme Socken an, wickeln Sie sie in ein Plaid und bieten Sie eine Tasse Tee an.
  • Kleine Kinder sind leicht abzulenken. Lenken Sie die Aufmerksamkeit des Kindes auf ein interessantes Spielzeug, locken Sie das Spiel an und der Angriff geht vorüber. Sie können an die frische Luft gehen und aufholen.

Bei Neugeborenen sind Schluckaufe in den ersten drei Lebensmonaten ein natürliches physiologisches Phänomen. Die Verdauung passt sich neuen Lebensbedingungen an. Verschiedene äußere Faktoren können den Vagusnerv des Zwerchfellmuskels erregen. Lebensmittel, Temperaturbedingungen in Innenräumen, im Freien, laute Geräusche, Fremde, helles Licht - verursachen bei Säuglingen Schluckauf. Wenn das Kind längere Zeit ohne Wasser ist, führt der Durst zu einer krampfartigen Kontraktion des Zwerchfellmuskels.

Schluckauf bei Säuglingen ist nicht gesundheitsschädlich, von selbst innerhalb von 10-15 Minuten. Um dem Baby zu helfen, den Angriff zu stoppen, müssen irritierende Faktoren beseitigt werden. Verlassen Sie einen überfüllten Ort, wenn möglich, beseitigen Sie Lärm. Beruhige das Baby, gib ihm eine Kiste, eine Flasche Wasser (Mischung).

Um ein Symptom bei Kindern zu Hause zu verhindern, wird wie folgt vorgegangen:

  • Stellen Sie sicher, dass das Kind nicht zu viel isst,
  • Richtige Ernährung, beachten Sie den Tagesablauf,
  • Das Kind dem Wetter entsprechend zu kleiden,
  • Behalten Sie die Temperatur im Haus bei, besonders für Neugeborene.

Achten Sie darauf, wenn ein Anfall einer krampfartigen Kontraktion des Zwerchfellmuskels länger als 20 Minuten beobachtet wird, der ohne ersichtlichen Grund häufig wiederholt wird. Ein ähnliches Symptom kann auf ein Gesundheitsproblem hinweisen. Zeigen Sie das Kind dem Kinderarzt, finden Sie den Grund heraus und beginnen Sie mit der empfohlenen Behandlung. Bei einem Temperaturanstieg sofort einen Arzt aufsuchen. Höchstwahrscheinlich hat der Entzündungsprozess im Körper begonnen. Es ist möglich, das Symptom zu heilen, indem die Ursache der Krankheit beseitigt wird.

Prävention

Die Vorbeugung von Schluckauf ist die Einhaltung einer Diät. Wenn der Grund zu viel zu essen ist, verbringen Sie genug Zeit für das Mittagessen, überwachen Sie die Ernährung. Vergiftung vermeiden.

Für Erwachsene und Kinder gelten die gleichen Regeln für die Prävention. Wenn Sie das Gefühl haben, einzufrieren, wärmer anziehen und heißen Tee trinken. Schluckauf ist ein unangenehmes Phänomen, insbesondere wenn sie am Arbeitsplatz auftreten. Schnelle Methoden, um das Symptom loszuwerden, helfen, die Störung zu beseitigen.

Sie können von Schluckauf zu Hause entkommen. Wenn Schluckaufe gequält werden, versuchen Sie die oben genannten Methoden, um die krampfartigen Zwerchfellkontraktionen zu unterbrechen.

Wenn der Schluckauf nicht aufhört, einen Tag anhält, nichts hilft, wird empfohlen, ins Krankenhaus zu gehen. Von ständigen Schluckauf, Verschlechterung des Wohlbefindens, Magenbeschwerden, Schmerzen im Brustbereich sind möglich. Eine ärztliche Untersuchung hilft dabei, die Ursache eines starken Schluckaufs festzustellen und die Krankheit zu heilen. Klinik, die richtige Behandlung erspart Ihnen einen langen Schluckauf.

Junge Eltern werden regelmäßig von Ängsten um die Gesundheit des Neugeborenen heimgesucht. Verantwortungsbewusste Mütter überwachen sorgfältig den Stuhl des Babys und die Körpertemperatur. Schluckauf nach dem Füttern führt bei unerfahrenen Eltern häufig zu Angstzuständen. Ihr Wunsch, die Ursache des Prozesses und die Konsequenzen herauszufinden, ist völlig gerechtfertigt.

Überessen

Häufiger ist übermäßiges Essen die Ursache für das Phänomen beim Stillen von Säuglingen. Das Baby verbraucht viel Milch. Essen erweitert den Magen. Das Verdauungsorgan übt Druck auf das Zwerchfell aus. Das Baby spuckt und Schluckauf. Reflex tritt nicht einmal auf, sondern nach jeder Fütterung, wenn die Milchmenge die Norm überschreitet.

Für Handwerker können der Prozess und die Menge der Ernährung gesteuert werden. Wenn die für das Neugeborene festgelegte Norm eingehalten wird, verhindert die Mutter das Phänomen.

Faktoren, die zu Überernährung führen:

  • Essen im Zeitplan. Das Baby möchte essen, bevor die Fütterungszeit stimmt. Im nächsten Schritt wird das Baby die Mischung oder Milch eifrig schlucken und den Magen schnell füllen.
  • Eine große Menge Muttermilch bei der Mutter. Die Fülle der Frontmilch, die oft mit starkem Druck ausgeht, hilft, das Neugeborene zu sättigen, bevor das Baby gesunde Fettmilch erreicht.

Erste Hilfe

Schluckauf ist keine Krankheit oder ein Zeichen der Pathologie. Dies ist ein vorübergehendes Phänomen, das bei Neugeborenen auftritt und nach wenigen Minuten ohne Eingreifen der Eltern aufhört. Wenn die Kontraktion des Zwerchfells unangenehm ist, das Neugeborene erschreckt oder das Baby am Einschlafen hindert, können Maßnahmen ergriffen werden.

Die Reflexminderung des Zwerchfells nach dem Essen stellt keine Gefahr für die Gesundheit von Kindern dar und weist selten auf eine Pathologie hin, kann jedoch bei Neugeborenen und ihren Eltern zu Beschwerden führen. Wenn ein Symptom auftritt, wissen junge Eltern selten, was zu tun ist. Wenn der Kleine nach dem Füttern Schluckauf bekam, wird empfohlen, das Baby in die Arme zu nehmen und dem Körper eine vertikale Position zu geben. Die Position der Säule ermöglicht es dem Baby, überflüssige Nahrung und Luft zu rülpsen.

Eine leichte Massage im Bereich des Schlüsselbeins hilft, den Reflex zu beseitigen. Wenn das Symptom weiterhin besteht, wird empfohlen, warmen Fencheltee oder gekochtes Wasser zu geben.

Bei einem gestillten Baby kann es zu starken Schluckaufen kommen - es muss sicherstellen, dass die Mischung geeignet ist. Völlegefühl, Blähungen und Koliken helfen dabei, spezielle Medikamente für Neugeborene zu eliminieren. Espumisan, Sub-Simplex - Medikamente, die ab den ersten Lebenstagen erlaubt sind.

Das Phänomen ist nicht behandlungsbedürftig. Wenn das, was passiert, das Neugeborene erschreckt, Beschwerden verursacht oder den Schlaf beeinträchtigt, können Sie Maßnahmen ergreifen:

  • Warme Flüssigkeit geben, an der Brust anbringen.
  • Legen Sie ein warmes Handtuch auf den Bauch der Krümel.
  • Die Eltern können das Baby aufrecht halten, bis ein Aufstoßen auftritt.

Gase helfen, Gase zu beseitigen. Zirkulares Streicheln im Uhrzeigersinn lindert Krämpfe. Tee aus Dillsamen, Kamillentee beseitigen die Gasbildung. Wenn die Methoden nicht helfen, benötigen Sie möglicherweise einen Entlüftungsschlauch für das Neugeborene.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Wenn die Verkleinerung des Zwerchfells nach dem Essen ständig auftritt und länger als eine Stunde dauert, schreit das Baby und ist unruhig - Sie müssen einen Arzt um Rat fragen. Nur ein Arzt kann die Ursache des Reflexes feststellen. Schwerwiegende Erkrankungen rufen beim Säugling selten Symptome hervor, sollten aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Pathologie der Leber, Lungenerkrankungen, Funktionsstörungen des Rückenmarks und des Gehirns - können nach dem Essen und zu jeder Zeit zu einer Verkleinerung des Zwerchfells führen.

Der Kinderarzt wird das Kind nach dem Hören auf die Eltern zu einer Ultraschalluntersuchung der inneren Organe verleiten. Ein Ultraschall hilft, die Pathologie der Organe des Magen-Darm-Trakts des Babys zu identifizieren.

Wenn das Gehirn oder Rückenmark nicht richtig funktioniert, wird ein Neurologe benötigt.

Was Dr. Komarovsky rät

Der berühmte Arzt Komarovsky glaubt, dass Schluckauf bei Säuglingen normal ist, und dass eine ärztliche Behandlung erforderlich ist, wenn der Schluckauf bei Säuglingen länger als drei Stunden andauert und zusätzlich Bauchschmerzen auftreten. Der Kinderarzt ist überzeugt, dass Hypothermie selten die Ursache für Schluckauf ist, sondern eine Anpassung an die Umgebungstemperatur erfolgt.

Der Kinderarzt empfiehlt, dem Baby einen Schluck Wasser zu geben, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu normalisieren oder mit dem Baby spazieren zu gehen.

Methode 1 Schluckauf während der Fütterung

Wenn das Baby zum Beispiel Schluckauf mit der Nahrung hat, müssen Sie nicht weiter füttern, sondern müssen es senkrecht anheben und gegen Ihren Bauch drücken. Vielleicht schluckte das Kind Luft, wenn es zu eifrig aß, und wenn es übermäßig aufstieß, würde es sich besser fühlen.

Da es sehr schwierig ist, den Schluckauf des Babys nach dem Essen zu stoppen und Sie warten müssen, bis die Milch in seinem Ventrikel verdaut ist, können die Eltern das Kind nur aufrecht halten. In Rückenlage drückt ein überlaufender Magen auf das Zwerchfell und der Schluckauf kann lange anhalten.

Methode 2 Schluckauf durch Unterkühlung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Kind vor Schluckauf zu retten, der mit einer leichten Unterkühlung begann. Zunächst müssen Sie das Baby wärmen, indem Sie es warm anziehen, mit einer Decke bedecken oder sich einfach an sich selbst festhalten. Auch wenn die Fütterungszeit noch nicht gekommen ist, können Sie dem Baby eine Brust oder eine warme Milchmischung geben - dies erwärmt es schnell.

Bei Schluckauf muss das Baby nicht in Panik geraten und denkt, dass das Kind schwer krank ist. In den meisten Fällen handelt es sich lediglich um eine Reaktion eines kleinen Organismus auf Reizstoffe. Спокойствие и уверенность родителей передаются детям, а нервозность матери может спровоцировать беспокойство малыша.

Девочки привет! Сегодня я расскажу вам, как же мне удалось прийти в форму, похудеть на 20 килограммов, и, наконец, избавиться от жутких комплексов полных людей. Ich hoffe, Sie finden die Informationen nützlich!

Möchten Sie der Erste sein, der unsere Materialien liest? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Pin
Send
Share
Send
Send