Hilfreiche Ratschläge

So lernen Sie schnell und einfach eine Multiplikationstabelle

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Multiplikationstabelle lernen, ohne sich zu quälen und zu quälen. Darin erfahren Sie, wie Sie Zahlen mit bis zu 10 multiplizieren können, wobei Sie sich nur 36 statt 100 Beispiele merken. Außerdem zeigen wir 5 nützliche Spiele und ein paar Life-Hacks, mit denen Sie die Multiplikationstabelle nicht nur schnell lernen, sondern auch unterhaltsam.

Helfen Sie Ihrem Kind, die Bedeutung der Vermehrung zu verstehen

Das erste, was zu tun ist, ist die Bequemlichkeit der Multiplikation zu erklären. Sie können beginnen, die Multiplikationstabelle zu studieren, lange bevor sie im Lehrplan der Schule erscheint. Sagen Sie uns zum Beispiel im Voraus, dass es eine solche magische mathematische Aktion gibt, mit der Sie nicht die gleichen Zahlen addieren können, sondern das Ergebnis in einer Aktion erhalten.

Psychologischer Bonus. Eine solche Fortbildung wird dem Kind nicht nur helfen, Mathematik besser zu verstehen, sondern auch das Selbstwertgefühl leicht steigern, da es ein wenig mehr weiß als seine Klassenkameraden.

Ein klares Wunder

Angenommen, eine Familie hat die Tradition, monatliche Ausgaben zu berechnen. Lassen Sie Ihr Kind an der Haushaltsbuchhaltung teilnehmen. Immerhin ist er schon so erwachsen und holt sich sogar selbst Brot!

Aufgabe: Berechnen Sie, wie viel Geld benötigt wird, um Brot für 20 Rubel pro Monat zu kaufen. Nehmen Sie einen einfachen Tischkalender und schreiben Sie jeden Tag in die gewünschte Zelle:

Lassen Sie den jungen Mathematiker jeden Tag oder den ganzen Monat auf einmal als kumulative Summe betrachten. Und dann zeig ihm einfach, wie die Magie die einzige Aktion ist:

Und ich kenne ein erstaunliches mathematisches Geheimnis:20 Rubel x 30 Tage = 600 Rubel pro Monat

Diese Technik ist eine Art Präsentation einer wichtigen Fähigkeit. Als Ergebnis erhalten Eltern ein gutes Motivationsinstrument für das Kind: „Lernen wir die Multiplikationstabelle, damit Sie einfach und schnell zählen können.“

Schule der Mathe-Tricks

Tricks mit Zahlen sollten nicht mit der Berechnung des Familienbudgets enden. Bitten Sie jetzt Ihren Zweitklässler, die Beziehung zwischen Addition und Multiplikation unabhängig voneinander zu finden. Zerlegen Sie die Folgeaufgabe mit dem Schüler.

- Für zwei Tage in Folge kauften Sie und ich Lutscher für 9 Rubel. Wie viel Geld haben wir für sie ausgegeben?

- 9 + 9 = 18 Rubel, - der Schüler wird antworten.

"Und wenn ich dir die ganze Woche solche Süßigkeiten kaufe, wie viel Geld werde ich ausgeben?"

-. Es gibt 7 Tage in einer Woche, was bedeutet: 9 + 9 + 9 + 9 + 9 + 9 = ..., - er wird es sich überlegen und lange Zeit zum Zählen brauchen. Lassen Sie ihn das Beispiel beenden und 63 erhalten.

- Und versuchen wir, nach der Multiplikationstabelle zu berechnen? Schauen Sie (zeigen Sie die Tabelle auf der Rückseite des Notizbuchs) - an wie vielen Tagen in Folge kaufe ich Süßigkeiten?

- 7! - Spalte mit 7 auswählen.

- Und wie viel kostet jede Süßigkeit?

- 9 Rubel! - finden Sie die Linie bei 9.

- Sehen Sie, wie viel es sich herausstellt?

- Der Rechner kennt auch die Multiplikationstabelle. Schauen Sie: 7 mal 9, gleich 63. Sie sehen, wie schnell! Ist es toll

Nehmen Sie an Dialogen teil, versuchen Sie, das Kind zu fesseln, schaffen Sie Intrigen, machen Sie auf die „wunderbaren“ Eigenschaften von Zahlen aufmerksam.

Wichtig! Verbieten Sie keine Spiele mit einem Taschenrechner. Stellen Sie selbst Fragen. Die Streuung von irgendwelchen. Lassen Sie das Baby zum Beispiel berechnen, wie viel Gramm Mehl in zwei Gläsern stecken, wenn Sie wissen, wie viel man halten kann. Solche Aufgaben werden gelehrt, um in Bezug auf Faktoren, Begriffe, Summen und Produkte zu navigieren.

Andere erstaunliche und einfache Muster

Jungen und Mädchen erkennen schnell, dass Multiplikation eine leichte Ergänzung ist. Sofort können Sie über andere interessante Muster von Arbeiten erzählen:

  • Einheitenmultiplikation: Die mit Eins multiplizierte Zahl bleibt unverändert. Hier ist es günstig, Sterne oder einhunderttausend zu zählen. Und selbst die größte Zahl ändert sich nicht, wenn sie mit eins multipliziert wird.

„Ich gebe dir jeden Tag einen Apfel für die Schule. Wie viele Äpfel pro Woche? Und in 30 Tagen? Und für 365? "

  • Multiplikation mit Null: Selbst die größte Zahl der Welt wird es nicht sein, wenn Sie sie mit Null multiplizieren. Sie können etwas von einer Box in eine andere verschieben und das Wort "Nicht einmal" synonym mit "Null" verwenden.

"Du gehst jeden Tag und nimmst keine Äpfel mit. Wie viele Äpfel essen Sie in einer Woche nicht in der Schule? Und in 30 Tagen? Und für 365? "

  • Multiplikation mit 10. Es ist wichtig zu erklären, wo der Zeh hinzugefügt werden soll. In der Schule erkennen die Kinder, welche Kategorien es gibt und warum sie rechts eine Null hinzufügen. Wiederholen Sie zu Hause einfach die Regel.

"Der erste Faktor ist so und so, der zweite ist 10. Um den Wert des Produkts zu erhalten, müssen Sie die Null zum ersten Faktor auf der rechten Seite hinzufügen."

  • Multiplikation mit 100, 1000 und mehr Es ist besser, vorerst zu verschieben, es sei denn, das Kind selbst stellt eine Frage.

Von der Praxis zur Theorie: Tabellenmuster

Wenn das Kind schließlich von allen Arten von Berechnungen mitgerissen wird, können wir mit der Entwicklung der Theorie fortfahren. Typischerweise hängt im Klassenzimmer über der Tafel ein pythagoreischer Tisch, den die Kinder ein Jahr lang in Spalten und Zeilen studieren. Hier gibt es mehrere Punkte, die dem Kind angezeigt werden:

  • Eine Zeile oder Spalte kann wie auf der Rückseite eines Notizbuchs als Gleichheitsspalte dargestellt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie lernen, von Pythagoras zur Standardansicht und umgekehrt zu wechseln.
  • In einer Reihe und einer Spalte mit derselben Nummer stimmen die Produkte überein. Dies ist eine visuelle Darstellung des Translationsgesetzes der Multiplikation. Und eigentlich muss nur die Hälfte des Tisches unterrichtet werden.
  • Fügen Sie die Zeile und die Spalte in der pythagoreischen Tabelle selbst zu Null hinzu. Dies wird dazu beitragen, die Multiplikationsregel „nicht einmal“ festzulegen.
  • Machen Sie eine gemeinsame Entdeckung - die pythagoreische Tabelle zeigt Ihnen nur die Antworten innerhalb von 100. Und auf der Welt gibt es so viele andere und sehr große Zahlen!

Es ist ratsam, den Tisch an mehreren Stellen im Haus aufzuhängen, wo Sie ihn öfter ansehen können. Das visuelle Gedächtnis funktioniert von selbst und bei Bedarf kann sich das Baby beim Zählen von Haushaltsgegenständen und Spielzeug dem Spickzettel zuwenden.

Nützliche Ratschläge!Kaufen Sie ein Set Soldaten oder holen Sie sich Ihre alten Spielzeugsammlungen bei den "Kinder". Richten Sie sie in Reihen und Spalten direkt auf dem gedruckten Tisch aus - ein Soldat pro Käfig. So werden sich abstraktes und visuelles Denken vereinen.

Vier, Acht und Fünf

Vierer sind bemerkenswert für ein Paar. Es stellt sich heraus, dass zum Multiplizieren einer Zahl mit 4 2 mal 2 multipliziert werden muss: 2x2 = 4, 4x2 = 8.

Bei acht verdoppelt sich die Zahl dreimal: 2x2 = 4, 4x2 = 8, 8x2 = 16.

Die Punktzahl von fünf ist nicht nur eine Kombination von Zweien und Dreien, sondern auch ein besonderes Ergebnis. Helfen Sie dem Kind zu bemerken, dass alle Teile bei geraden Zahlen mit 0 enden oder bei ungeraden mit 5. Und selbst wenn Sie die Zahl mit 5 multiplizieren, ist das Ergebnis halb so hoch wie bei der Multiplikation derselben Zahl mit 10.

"Nebenwirkung. Bei der Arbeit mit Knöpfen und Perlen werden auch die Feinmotorik zum Studium des Tisches hinzugefügt, was an sich die treibende Kraft für die intellektuelle Entwicklung des Kindes ist.

1. Machen Sie sich bereit

Zuerst müssen Sie zwei Dinge tun: Drucken Sie die Multiplikationstabelle selbst und erklären Sie das Prinzip der Multiplikation.

Für die Arbeit brauchen wir die pythagoreische Tabelle. Zuvor wurde es auf der Rückseite von Notebooks veröffentlicht. Es sieht so aus:

Sie können die Multiplikationstabelle auch in folgendem Format anzeigen:

Das ist also kein Tisch. Dies sind nur Spalten aus Beispielen, in denen es unmöglich ist, logische Zusammenhänge und Muster zu finden, sodass das Kind alles auswendig lernen muss. Um es ihm leichter zu machen, finden oder drucken Sie diese Tabelle.

Aus 100 Beispielen werden 36

Die Multiplikationstabelle auf der Rückseite der meisten Notebooks sieht folgendermaßen aus:

Es kann einen ganzen Sommer dauern, um es zu lernen. Das mechanische Speichern der richtigen Antworten auf hundert Beispiele ist die zeitaufwändigste Methode, um sich die Ergebnisse der Multiplikation von Zahlen mit bis zu 10 aufeinander zu merken.

Der Prozess wird sich beschleunigen, wenn wir dem Kind zeigen, wie all diese 100 Kombinationen auf 36 reduziert werden können. In diesem Fall ist die pythagoreische Tabelle eine viel erfolgreichere visuelle Hilfe:

Anhand ihres Beispiels ist es bereits möglich, die Multiplikationsprinzipien durch die Bereiche kleiner Rechtecke zu zeigen:

• 3 * 5 = 15, da 15 kleine Quadrate in einem Rechteck mit Seitenlängen von 3 und 5 Quadraten angeordnet sind (wir zählen sie zur Sicherheit zusammen),

• 5 * 3 = 15 aus dem gleichen Grund (zusammengerechnet).

Hier zeigen wir deutlich die Kommutativitätseigenschaft: Das Produkt ändert sich nicht aufgrund einer Permutation der Orte der Faktoren. Natürlich wird der Name dieses Anwesens am besten bis Halloween aufbewahrt, um niemanden vor der Zeit zu erschrecken.

Aus diesem Grund ist die pythagoreische Tabelle in Bezug auf ihre Diagonale symmetrisch, so dass von 100 Beispielen für das Auswendiglernen bereits 55 vorhanden sind: die Diagonale selbst mit Werten von 1, 4, 9, ... 100 und alles, was höher oder niedriger ist.

Diese Entdeckung kann unabhängig durchgeführt werden, indem ein Teil der leeren pythagoreischen Tabelle ausgefüllt wird, in der ursprünglich nur Faktoren markiert waren:

Ein Kind kann damit beginnen, es zu füllen, auch wenn es die Multiplikationsregeln noch nicht kennt - es weiß bereits, wie es addiert, so dass es auf einfache Weise zuerst 2 + 2, dann 4 + 2, dann 6 + 2 usw. bis 20 berechnet. Dann eine Reihe mit Dreifache und so weiter.

Wenn Sie nur einen Teil der Tabelle ausfüllen (z. B. ein Quadrat mit 6 * 6 Zellen), sehen Sie bereits die gleichen Zahlen und wissen, dass Sie nicht alles stopfen müssen.

Danach zeigen wir in derselben pythagoreischen Tabelle zwei Prinzipien, mit denen wir weitere 19 Operationen zur Multiplikation „automatisieren“ können: Multiplikation mit 1 und Multiplikation mit 10:

• Wenn Sie eine Zahl mit einer multiplizieren, ändert sich nichts.

• Wenn Sie die Zahl mit 10 multiplizieren, wird am Ende eine Null angezeigt.

Subtrahiert man die verbleibenden 55 Beispiele durch Multiplikation von weiteren 19 „automatisierten“, so erhält man nur 36 Kombinationen, an die man sich erinnern muss. Fast dreimal weniger als das, was sie uns auf den Deckblättern von Notebooks bieten! Schon einfacher, nicht wahr?

2. Erläutern Sie das Funktionsprinzip

Wenn ein Kind selbständig ein Muster findet (z. B. Symmetrie in der Multiplikationstabelle), merkt es sich das für immer, im Gegensatz zu dem, was es gelernt oder jemand anderes ihm gesagt hat. Versuchen Sie daher, das Studium des Tisches in ein interessantes Spiel zu verwandeln.

Kinder, die mit dem Studium der Multiplikation beginnen, sind bereits mit einfachen mathematischen Handlungen vertraut: Addition und Multiplikation. Sie können einem Kind das Prinzip der Multiplikation an einem einfachen Beispiel erklären: 2 × 3 - das Gleiche wie 2 + 2 + 2, also 3 mal 2.

Erklären Sie, dass die Multiplikation eine kurze und schnelle Methode ist, um Berechnungen durchzuführen.

Als nächstes müssen Sie sich mit dem Gerät der Tabelle selbst befassen. Zeigen Sie, dass die Zahlen aus der linken Spalte mit den Zahlen aus der oberen Reihe multipliziert werden und sich die richtige Antwort an der Kreuzung befindet. Das Ergebnis zu finden ist sehr einfach: Sie müssen nur Ihre Hand über den Tisch ziehen.

3. Lehren Sie in kleinen Portionen

Sie müssen nicht versuchen, alles in einer Sitzung zu lernen. Beginnen Sie mit den Spalten 1, 2 und 3. So bereiten Sie Ihr Kind schrittweise darauf vor, komplexere Informationen zu lernen.

Gute Technik: Nehmen Sie eine leere gedruckte oder gezeichnete Tabelle und füllen Sie sie selbst aus. In diesem Stadium wird sich das Kind nicht erinnern, sondern zählen.

Wenn er die einfachsten Spalten ganz gut verstanden und gemeistert hat, gehen Sie zu komplizierteren Zahlen über: Multiplizieren Sie zuerst mit 4–7 und dann mit 8–10.

5. Suchen Sie nach Mustern in der Tabelle

Wie bereits erwähnt, finden Sie in der Multiplikationstabelle viele Muster, die das Speichern vereinfachen. Hier sind einige von ihnen:

  1. Wenn mit 1 multipliziert, bleibt jede Zahl gleich.
  2. Alle Beispiele von 5 enden mit 5 oder 0: Wenn die Zahl gerade ist, schreiben wir 0 der Hälfte der Zahl zu, wenn ungerade - 5.
  3. Alle 10 Beispiele enden mit 0 und beginnen mit der Zahl, mit der wir multiplizieren.
  4. Beispiele sind 5-mal kleiner als Beispiele um 10 (10 × 5 = 50 und 5 × 5 = 25).
  5. Um mit 4 zu multiplizieren, können Sie die Zahl einfach zweimal verdoppeln. Um beispielsweise 6 × 4 zu multiplizieren, müssen Sie 6 zweimal verdoppeln: 6 + 6 = 12, 12 + 12 = 24.
  6. Um sich an die Multiplikation mit 9 zu erinnern, schreiben Sie eine Reihe von Antworten in eine Spalte: 09, 18, 27, 36, 45, 54, 63, 72, 81, 90. Notieren Sie sich die erste und letzte Zahl. Der Rest kann nach der Regel reproduziert werden: Die erste Ziffer einer zweistelligen Zahl erhöht sich um 1 und die zweite um 1.

6. Wiederholen

Wiederholen Sie öfter. Fragen Sie zuerst in der Reihenfolge. Wenn Sie feststellen, dass die Antworten zuversichtlich geworden sind, fragen Sie nach dem Zufallsprinzip. Behalten Sie das Tempo im Auge: Geben Sie zunächst mehr Zeit zum Nachdenken, aber erhöhen Sie das Tempo schrittweise.

Verwenden Sie nicht nur Standardmethoden zum Auswendiglernen. Bildung soll faszinieren, das Kind interessieren. Verwenden Sie deshalb visuelle Hilfsmittel, spielen Sie, wenden Sie verschiedene Techniken an.

Das Spiel ist einfach: Bereiten Sie Karten mit Beispielen für Multiplikation ohne Antworten vor. Mische sie, und das Kind sollte sich nacheinander strecken. Wenn er die richtige Antwort gibt, lege die falsche Karte beiseite - kehre zum Stapel zurück.

Das Spiel kann variiert werden. Geben Sie zum Beispiel rechtzeitig Antworten. Zählen Sie jeden Tag die Anzahl der richtigen Antworten, damit das Kind den Wunsch hat, seinen gestrigen Rekord zu brechen.

Sie können nicht nur eine Weile spielen, sondern auch, bis der ganze Stapel der Beispiele zu Ende ist. Dann können Sie dem Kind für jede falsche Antwort eine Aufgabe anvertrauen: ein Gedicht zu erzählen oder Dinge auf dem Tisch aufzuräumen. Wenn alle Karten enträtselt sind, gib ein kleines Geschenk.

Life Hack: Mit den Fingern 9 multiplizieren

Das Multiplizieren mit 9 ist oft das Schwierigste. Um diesen Vorgang einfacher und unterhaltsamer zu gestalten, können Sie den Hinweis verwenden - mit Ihren eigenen Händen!

Drehen Sie Ihre Hände mit den Handflächen in Ihre Richtung und nummerieren Sie Ihre Finger mental in der Reihenfolge von links nach rechts, von 1 bis 10.

Jetzt multiplizieren wir zum Beispiel 7x9. Wir beugen den siebten Finger in einer Reihe von links nach rechts.

Die Anzahl der Finger zum Biegen beträgt zehn, in unserem Beispiel ist es "6".

Die Anzahl der Finger nach dem Biegen ist Einheiten, das heißt "3".

Als Ergebnis erhalten wir 63!

Bunte Plakate

Um die Multiplikationstabelle zu vereinfachen, haben wir für Sie leuchtende Plakate vorbereitet, die an prominenter Stelle gedruckt und aufgehängt werden können.

Um den Prozess des Studierens der Tabelle dynamischer zu gestalten, können Sie Aufkleber mit Werten übermalen oder aufkleben, die bereits fest im Arbeitsspeicher gespeichert sind.

1. Großer Schneefall

Diese Aufgaben ermöglichen es dem Kind, eine Situation zu besuchen, in der die Vermehrung unerlässlich ist. Bei der Lösung von Problemen versteht das Kind, dass es nicht erforderlich ist, jedes Mal quadratische Kacheln zu zählen - multiplizieren Sie einfach die Länge mit der Breite.

2. Der Kampf der Rechtecke

Dies ist ein einfaches Spiel für zwei Personen, um die Multiplikation und Fläche eines Rechtecks ​​zu verstehen.

Sie benötigen zwei Filzstifte, ein Stück Papier in einer Schachtel und zwei Würfel. Jeder Spieler wählt die Farbe eines Bleistifts oder eines Filzstifts, mit dem er zeichnen wird. Die Spieler wechseln sich ab. Der erste Spieler würfelt mit zwei Würfeln. Dann muss er ein Rechteck oder Quadrat auf die Seite des Blatts zeichnen, dessen Seiten der Anzahl der Würfel in der Anzahl der Zellen entsprechen. In der Mitte der Figur wird ihre Fläche aufgezeichnet - wie viele Zellen die Figur belegt. Als nächstes kommt der zweite Spieler und so weiter.

Das Spiel endet, wenn auf dem Blatt kein Platz mehr für neue Figuren ist. Derjenige, dessen Figuren mehr Zellen auf einem Blatt Papier einnahmen, gewinnt.

3. Brettspiel "Many-Many"

Dieses Spiel hat viele, viele nützliche und unterhaltsame Dinge. Vor allem aber - der Hauptteil der Multiplikationstabelle in Ihrer Tasche! Ohne langweiliges Auswendiglernen lernt das Kind, Zahlen von 1 bis 5 zu multiplizieren. Das Spiel basiert auf einer einzigartigen Technik, mit der Kinder mit eigenen Augen erkennen können, was Multiplikation ist, und diese sogar in den Händen halten können. Und das ist so wichtig für die ersten Schritte in der Arithmetik.

4. Brettspiel "Tsvetarium"

Die Spieler werden viele interessante Aktionen ausführen: Blumen auf Blumenbeeten pflanzen, sie bei Bedarf entwurzeln und Überraschungen für ihre Konkurrenten arrangieren - angenehm und nicht sehr. Das Wichtigste für die Teilnehmer ist jedoch, dass sie ihre Bestellungen genau ausführen: Sie müssen genau so viele Blumen auf Ihren Blumenbeeten anbauen, wie der Käufer möchte. Während des Spiels sind die Kinder in der Praxis davon überzeugt, dass Sie 3 Blumenbeete mit 6 Blumen sammeln müssen, um eine Bestellung über 18 Blumen abzuschließen. Solche visuellen Operationen werden schnell und lange in Erinnerung bleiben.

5. Multiplikation mit 9 mit den Fingern

Das Multiplizieren mit 9 ist oft das Schwierigste. Um diesen Vorgang einfacher und unterhaltsamer zu gestalten, können Sie den Hinweis verwenden - mit Ihren eigenen Händen. Drehen Sie die Pinsel mit den Handflächen in Ihre Richtung und nummerieren Sie die Finger mental in der Reihenfolge von links nach rechts von 1 bis 10. Nun multiplizieren wir beispielsweise 7 × 9. Wir beugen den siebten Finger in einer Reihe von links nach rechts. Die Anzahl der Finger zum Biegen beträgt zehn, in unserem Beispiel ist es "6". Die Anzahl der Finger nach dem Biegen ist Einheiten, das heißt "3". Als Ergebnis erhalten wir 63!

Sechser und Neuner

Anhand der Tabelle ist es einfach, die Punktzahl mit Sechsern (ein paar Dreiergruppen) zu ermitteln.

Die numerische Bewertung lässt sich durch das Prinzip der Umkehrung leicht erklären: Wenn wir die multiplizierte Zahl vom Produkt mit 10 abziehen, erhalten wir das Ergebnis der Multiplikation mit 9:

2x10 = 20, => 20-2 = 18.

Eine andere Möglichkeit, Neunen zu manipulieren, sind die bereits bekannten Dreiergruppen: Drei Dreiergruppen sind eine Neun.

Feiern Sie den Fortschritt

Das Selbstwertgefühl eines Kindes im Alter von acht Jahren ist sehr fragil. Denken Sie daran, den jungen Mathematiker für sein hervorragendes Gedächtnis und seine Fähigkeit zu loben, in der Multiplikationstabelle zu navigieren. Wenn es ihm gelingt, ein Werk von einem oder zehn zu meistern, arrangieren Sie eine kleine Feier. Fahren Sie dann mit den nächsten Spalten fort.

Es ist nicht erforderlich, die Tabelle in einer strengen Reihenfolge von 1 bis 9 auswendig zu lernen. Es ist für das Kind viel einfacher, die Diskrepanz zu meistern:

  1. eins und zehn,
  2. Null
  3. fünf
  4. Paare und Viere
  5. dreifache und sechse,
  6. acht
  7. neun
  8. sieben.

Befestigen Sie vor jedem neuen Schritt die vorherige Materialstreuung. Хорошо, если ребенок самостоятельно придет к выводу о том, что семерка — это сумма произведений одного числа на 3 и 4. Упражняйтесь с наглядной таблицей до тех пор, пока память школьника не начнет выдавать ответы автоматически.

Закрашивайте или штрихуйте те ячейки в таблице, которые хорошо освоены, чтобы ученик видел свой прогресс. Лучше всего делать это после каждого занятия. Но возвращаться к упражнениям на уже изученные примеры — обязательно.

Играй и запоминай

Selbst die idealste Armee von Soldaten kann einen Schüler der zweiten oder dritten Klasse gebären. Deshalb sollten Sie sich mit anderen Spielen und Übungen eindecken. Im Arsenal der Eltern sollte es immer eine Fallback-Didaktik in Mathematik geben.

Mathematik ist in der Tat eine sehr faszinierende Wissenschaft. Das Kind wird viel interessanter, wenn Sie mit ihm in die Magie der Zahlen eintauchen und mit der ganzen Familie spielen.

Mathematisches Lotto

Sie können fertig kaufen oder drucken und zusammen mit Mama, Papa und einem älteren Kind zeichnen. Teilnehmer - Karten mit Aufgaben, der Leiter - Antworten-Werke. Da dasselbe Produkt mit verschiedenen Faktoren erhältlich ist, schließt jemand das Feld schneller, wenn es schneller zählt:

18 = 1 × 18, 2 × 9, 3 × 6, 6 × 3, 9 × 2, 18 × 1.

Karten und Karten

Sie können mit einfachen, unbeantworteten Karten beginnen. Wenn das Kind richtig antwortet, nimmt es einen Punkt. Wenn es keine Antwort gibt oder diese falsch ist, kehrt die Aufgabe zum Deck zurück. Sie können eine der folgenden Bedingungen hinzufügen:

  • Nennen Sie genauere Antworten pro Zeiteinheit.
  • Gib die richtige Antwort auf mindestens sieben von zehn Aufgaben usw.

Sie können dieses Spiel komplizieren, indem Sie es von einer didaktischen in eine Karte verwandeln. Die Teilnehmer ziehen vier Karten aus dem Stapel. Das Recht des ersten Zuges kann durch Los oder Zählen bestimmt werden.

Die Aufgabe der Spieler ist es, die Werte der Werke (oder andere mathematische Aktionen) zu berechnen. Wessen Arbeit ist größer, er nimmt den Betrug.

Sehen Sie, wie toll es ist, sich an die Multiplikationstabelle in der Familie Brovchenko zu erinnern.

Gereimte Saiten

Die Entwicklung des Gedächtnisses bei Kindern lässt sich am einfachsten mit Reimen und Liedern stimulieren. Außerdem dürfen sie sich in der Schule selten lustige Regeln merken. Was in einer positiven Stimmung, in einem emotionalen Aufschwung studiert wird, wird schneller und dauerhafter in Erinnerung behalten. Daher wird das Baby auf jeden Fall den Wunsch von Mama und Papa zu schätzen wissen, vor dem Abendessen mit allen herumzuspielen und mathematische Wörter zu lesen.

Achten Sie auf spezielle Handbücher mit vorgefertigten Versen. Einer von ihnen sind die Verse von Marina Kazarina „Über Multiplikation“ und Andrei Usachev „Multiplikation“. Sie können auch versuchen, einige Verse mit Ihren Kindern selbst zu schreiben. Sie werden auf jeden Fall ein Leben lang in Erinnerung bleiben! Fertige Reime sind im Internet zu finden, und die Vorstellungskraft der Kinder wird die Handlung bestimmen.

Übrigens. Ein Lied über „zweimal zwei - vier“ kann nur ein Bezugspunkt für die gemeinsame Kreativität werden. Schreib- und Reimauswahlübungen helfen dabei, die russische Sprache und das literarische Lesen gleichzeitig mit der Mathematik zu beherrschen. Was ist keine subjektübergreifende Kommunikation?

Farbquadrate

Drucken Sie die Tabelle mit Pythagoras und schattieren Sie die Quadrate nach einem beliebigen Kreuzstichmuster. Um die Zeichnung zu vervollständigen, muss der Schüler die farbigen Quadrate mit dem Produkt der Zahlen ausfüllen.

Die umgekehrte Version der Übung: Geben Sie den Code an, in dem die Werte der Werke und der Farbe angegeben werden, und das Kind muss die Quadrate gemäß dem Code ausfüllen.

Wunder gehen weiter

Das Studieren der Multiplikationstabelle für mehr als 5-10 Minuten pro Tag ist eine Strafe für einen Schüler der zweiten Klasse, aber dies muss getan werden. Sprechen Sie mit ihm, dass es keinen Menschen auf der Welt gibt, der im normalen Leben oder bei der Arbeit keine Multiplikation anwendet. Zahlenwissen ist die Grundlage vieler Wissenschaften. Nennen Sie Beispiele aus Biologie und Genetik, aus Geschichte und Kunst.

Die Hälfte von Pythagoras

Sobald das Beziehungsgesetz beherrscht ist, können Sie die Multiplikationstabelle exakt diagonal halbieren. Die Trennlinie verläuft durch die Quadrate der Zahlen. Und dann wird dem Kind eine weitere überraschende Eigenschaft der Werke offenbart - die Quadrate der Zahlen in der pythagoreischen Tabelle wiederholen sich nicht wie die anderen. Eine Zahl wird nur einmal mit sich selbst multipliziert.

Der kleinere Multiplikator ist vorwärts. Erklären Sie dem Schüler die Technik des schnellen Zählens: Lassen Sie ihn lernen, dass drei mal sechs schneller sind als sechs mal drei.

Beispiele aus dem Leben

Lernen wird interessanter, wenn Sie Dinge mit Ihrem Kind besprechen, die es mag. Sie können den Jungen also fragen, wie viele Räder vier Autos benötigen.

Sie können auch visuelle Hilfsmittel verwenden: Zählstäbe, Stifte, Würfel. Nehmen Sie zum Beispiel zwei Gläser mit jeweils vier Stiften. Und zeigen Sie visuell, dass die Anzahl der Stifte gleich der Anzahl der Stifte in einem Glas multipliziert mit der Anzahl der Gläser ist.

Der Reim wird helfen, sich auch an komplexe Beispiele zu erinnern, die dem Kind in keiner Weise gegeben werden. Erstellen Sie selbst einfache Verse. Wählen Sie die einfachsten Wörter, denn Ihr Ziel ist es, den Erinnerungsprozess zu vereinfachen. Zum Beispiel: „Acht Bären haben Holz gehackt. Acht neun - zweiundsiebzig. "

Fingermultiplikation: Die magischen Neun

Für Eltern kann diese Technik eine Offenbarung sein. Es ist üblich, Finger zu addieren und zu subtrahieren, Zahlen jedoch nicht zu multiplizieren. Diese Technik des Multiplizierens mit 9 ist jedoch viel unterhaltsamer als das Verdichten von Gleichheiten.

Bitten Sie das Kind, die linke und die rechte Hand zu kreisen. Nummerieren Sie jeden Finger vom linken kleinen Finger (1) nach rechts (10). Um eine Zahl mit neun zu multiplizieren, kreisen Sie den entsprechenden Finger auf dem Papier. Erklären Sie nun dem Kind das Prinzip des Zählens: Links vom eingekreisten steht die Anzahl der Zehner und rechts die Anzahl der Einheiten. Überzeugen Sie sich selbst.

Es gibt auch GIF-Animationen und das Video "Warum sie uns in der Schule nicht unterrichtet haben". Zeigen Sie Ihrem Kind diese Videos. Er wird es zu schätzen wissen.

Fertigkeit trainieren

Der beste Weg, sich eine große Menge an Informationen zu merken, besteht darin, diese Informationen durch verschiedene Kanäle fließen zu lassen: Ton, Bild, Aktionen mit Objekten. Drucken Sie helle Poster. Hängen Sie sie an wichtige Stellen in Ihrem Zuhause: am Kühlschrank, an der Eingangstür, am Fernsehbildschirm oder an einem Notizblock über dem Schreibtisch.

Jede neue Erwähnung verursacht einen elektrischen Impuls im Gehirn des Kindes. Je öfter er auf seinem Weg läuft, desto stärker wird die Verbindung zwischen einem externen Reiz (Aufgabe, Beispiel) und einer internen Antwort darauf (Aktivierung einer Speicherzelle).

Wechseln Sie regelmäßig den Satz der aktuellen Karten und Poster. Es ist einfacher für den Look, etwas Neues zu entdecken. Die vertraute Landschaft ist psychologisch nicht interessant, besonders im Alter von acht Jahren.

Ein kleiner Trick. Versuchen Sie, absichtlich einen Fehler zu machen, und loben Sie das Kind, wenn es Sie über sie informiert: „Was für ein Kerl Sie sind! Du siehst, ich habe es nicht bemerkt und du bist so aufmerksam! "

Bücher und Spielzeuge zum Auswendiglernen der Multiplikationstabellen wurden bereits erfunden und sind in den Handel gekommen. Sie können sie in speziellen Geschäften oder online kaufen. Achten Sie auf die Farbigkeit, wählen Sie jedoch Handbücher mit einem Minimum an störenden Details. Um lehrreiche Bilder zu Hause zu machen, benötigen Sie nur eine Fantasie, einen Drucker und Pappe.

Nehmen Sie eine kurze Literaturliste mit, die Sie zu Hause verwenden können:

  • Olga Uzorova und Elena Nefedova. "Lernen Sie schnell die Multiplikationstabelle." Die Technik des Autors hilft Eltern, Kinder zu unterrichten, ist für den täglichen Gebrauch konzipiert und hilft, alle mathematischen Ergebnisse im Allgemeinen zu verbessern.
  • Eine andere Autorin, Olga Alexandrova, bietet eine weitere Möglichkeit, Multiplikation und Division auswendig und ohne Tränen in kurzer Zeit zu lernen.
  • Es ist möglich, die optionalen GEF-Handbücher für Hausaufgaben zu verwenden (von Georgy Dorofeev).
  • Yana Pligina - die Autorin des Buches „Ein schneller und einfacher Weg, die Multiplikationstabelle zu erlernen“ - ist dank mathematischer Spiele mit einem magischen Lesezeichen auf der ganzen Welt bekannt.
  • Tatyana Shklyarova bietet den Lesern ihr Buch "Wie ich meinem Mädchen die Multiplikationstabelle beibrachte" an. Die Zulage ist für die Sommerferien vorgesehen.

Spielzeug und Vorteile

Bevorzugen Sie solche Hilfsmittel, die die Präsentation über verschiedene Wahrnehmungskanäle kombinieren. Karten sollten für das Auge angenehm sein, Plakate sind interaktiver und elektronisches Spielzeug - reden und zeigen.

Na ja, wenn das Spiel für mehrere Teilnehmer ausgelegt ist. In der Grundschule zum Beispiel mögen Kinder Brettspiele sehr gern - mit Chips und Würfeln. Suchen Sie eine für Ihr Kind und seine Nachbarn auf der Veranda. Ihre gemeinsamen Spiele werden sofort nützlich, lehrreich und niemand verbietet ihnen, sie mit Krieg oder Verstecken zu vermischen!

Internet-Projekte

Eines der bekanntesten und bei Kindern beliebtesten - uchi.ru. Hier können Sie kostenlos für 20 Aufgaben pro Tag (ca. 20 Minuten) trainieren oder für unbegrenzten Zugang bezahlen. Als Bonus erhält das Kind die Möglichkeit, andere Fächer zu lernen, darunter Russisch, Englisch und die Welt um es herum. Videokurse und Olympiaden sind gut motiviert zu lernen.

Sie können die Multiplikationstabelle in anderen Schulprojekten lernen.

Uchi.ru ist eine unterhaltsame Anwendung für mobile Geräte. Sie können Lernspiele spielen, Multiplikation und Division meistern. Mit einer durchdachten Technik können Sie das Material in 5 Minuten pro Tag sicher befestigen.

Hilfreiche Ratschläge

Das Kind kann jeden Tag eine Kolumne lernen, wenn die Eltern ihm in jeder Phase helfen. Mindestens ein halbes Jahr ist vorgesehen, um dieses komplexe Thema in der Schule zu studieren. Mathematische Diktate, geschriebene Rätsel, Spiele - eine Lehrerin im Klassenzimmer beschäftigt sich, wie sie kann, mit dem Gedächtnis der Kinder. Versuchen Sie, Ihre Hausaufgaben nicht zu ermüden. Das Ziel der Eltern ist es, mit Leidenschaft zu lernen.

  • Sie müssen Ihr Gehirn schrittweise auf Belastungen trainieren. 3 Minuten zu Beginn des Tischstudiums reichen aus.
  • Beeilen Sie sich nicht, damit Ihr Kind lernt - Zwang war noch nie ein guter Weg.
  • Sie können organisatorische Momente und Aufgaben nicht mischen. Vor dem Unterricht ist es richtig, dem Kind Zeit zu geben, den Arbeitsplatz vorzubereiten und den Stift, das Notizbuch und das Rechenmaterial vorzubereiten.
  • Sie müssen die Lektion beginnen und beenden nur positiv.
  • Jeder Simulator ist wirksam, wenn er dosiert eingesetzt wird. Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu lernen, sondern teilen Sie die Informationen in kleine Blöcke.
  • Informationen sollten viele Male wiederholt werden, aber nicht eintönigAndernfalls überanstrengen Sie das Kind und erhalten das gegenteilige Ergebnis - Appetitlosigkeit und Schlafstörungen, Gedächtnisverlust.
  • Spielspeichermethode - Beste Wahl für Heimübungen. Spielerisch bemerken Kinder nicht, dass sie unterrichtet werden. Es ist diese Wahrnehmung von Lektionen, die es ermöglicht, Informationen fest im Gedächtnis eines Kindes zu verankern.
  • Das Kind braucht Hilfe, um auswendig zu lernen. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Zweitklässler sich zwingen kann, sich hinzusetzen und zu stopfen. Versuchen Sie zumindest einen Teil der Lektion, um die Gleichheit laut auszusprechen. Zuerst in einer Reihe, dann nach dem Zufallsprinzip.
  • Das Gedächtnis funktioniert besser für den kommenden Traum, zur Nacht. Geben Sie vor dem Einschlafen Ihres Babys einige Beispiele für die Streuung.
  • Versuchen Sie es Aufgabenkomplikationen traten nicht oft oder zu früh auf. Andernfalls hört das Kind auf, das Material zu verstehen.
  • Ändern Sie die Reihenfolge der Aufgaben von Lektion zu Lektion. Alternative Mobilität und Konzentration in Spielen.
  • Bitten Sie Ihr Kind, einen Tisch auf dem Rekorder aufzunehmen. Die eigene Stimme speichert besser als jeder Simulator Informationen im Speicher.

In Russland der vergangenen Jahrhunderte wurde die Multiplikationstabelle durch das Bohren, Pressen und Stangen untersucht. Heutzutage helfen einzigartige urheberrechtlich geschützte Lehrmittel, tabellarisches und bildstimulierendes Material, elektronische Geräte und Anwendungen, komplexes Material effektiv zu beherrschen.

Es ist einfacher geworden, Kinder für ihr Studium zu interessieren, aber sie brauchen immer noch die Anwesenheit und Beteiligung der Eltern, weil der Unterricht in Kommunikation und gemeinsamen Aktivitäten einfacher ist.

WICHTIG! * Achten Sie beim Kopieren von Artikelmaterialien darauf, den aktiven Link zur Quelle anzugeben: https://razvitie-vospitanie.ru/intellect/kak_bistro_viuchit_tablitsu_umnozheniya.html

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, schreiben Sie unten einen Kommentar. Ihre Meinung ist uns wichtig.!

8. Sei nicht nervös

Normalerweise werden dabei einige Eltern vergessen und machen die gleichen Fehler. Hier ist eine Liste von Dingen, die niemals gemacht werden sollten:

  1. Lassen Sie das Kind es tun, wenn es nicht will. Versuchen Sie stattdessen, ihn zu motivieren.
  2. Schimpfe auf Fehler und erschrecke schlechte Noten.
  3. Stellen Sie als Beispiel Klassenkameraden. Wenn Sie mit jemandem verglichen werden, ist das unangenehm. Darüber hinaus müssen Sie bedenken, dass alle Kinder unterschiedlich sind, sodass jeder den richtigen Ansatz finden muss.
  4. Lerne alles auf einmal. Das Kind ist leicht zu erschrecken und müde von einer großen Menge an Material. Lerne allmählich.
  5. Erfolg ignorieren. Loben Sie das Kind, wenn es mit den Aufgaben fertig wird. In solchen Momenten hat er den Wunsch, weiter zu lernen.

Sehen Sie sich das Video an: Multiplikationstabellen : Tabelle 4 (August 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send