Hilfreiche Ratschläge

Waschmittel und Verfahren zu seiner Herstellung

Pin
Send
Share
Send
Send


Moderne Haushaltschemikalien können nicht nur mit jeglicher Verschmutzung umgehen, sondern auch dem menschlichen Körper Schaden zufügen. In zunehmendem Maße klagen Menschen über allergische Manifestationen infolge der Verwendung des einen oder anderen chemischen Haushaltsprodukts. Insbesondere geht es um die Verwendung solcher Mittel in Wohnungen, in denen kleine Kinder leben. Viele moderne Mütter sind mit der Tatsache konfrontiert, dass ihre Babys unter dem Kontakt mit Oberflächen leiden, die zuvor mit Haushaltschemikalien behandelt wurden. In solchen Situationen, in denen Sie auf Sauberkeit in der Wohnung achten und sich gleichzeitig um die Gesundheit Ihres Kindes sorgen müssen, haben sich viele Mütter eine großartige Option ausgedacht, die diese beiden Punkte perfekt kombiniert. In diesem Fall geht es um die Reinigung nur mit natürlichen Produkten, insbesondere Waschmittel. Einige Frauen schaffen es sogar, dieses Werkzeug selbst herzustellen. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, lernen Sie die einfachsten Möglichkeiten zur Herstellung von Waschmittel kennen.

Die Vorteile des Kochens von Seife zu Hause

Der erste und wichtigste Vorteil ist die völlige Natürlichkeit des Endprodukts. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften kann dieses Werkzeug praktisch jede Verschmutzung bewältigen. Ein weiterer Vorteil dieses Werkzeugs ist seine Billigkeit. Mit anderen Worten, für die Vorbereitung benötigen Sie einfache improvisierte Werkzeuge, die sich in jedem Haushalt befinden. Außerdem reicht die zubereitete Portion für eine lange Zeit.

Vorbereitungen für den Seifenproduktionsprozess

Um eine hochwertige Seife mit Ihren eigenen Händen zuzubereiten, müssen Sie alle Zutaten im Voraus vorbereiten. Beachten Sie beim Kochen unbedingt die Sicherheitsvorkehrungen. Die Sache ist, dass Sie direkt mit Alkali arbeiten, und dies birgt ein gewisses Maß an Gefahr. Tragen Sie Haushaltshandschuhe, um sich vor verschiedenen Verletzungen zu schützen. Es wird empfohlen, ein Atemschutzgerät zu tragen, damit Sie nicht mit den Dämpfen in Berührung kommen, die beim Kochen freigesetzt werden. Sie können auch einen alten Bademantel anziehen, damit Ihre Kleidung nicht mit Seifenpartikeln befleckt wird.

Um endlich anderthalb Kilogramm Seife zu bekommen, müssen Sie eine bestimmte Menge Zutaten zu sich nehmen. Sie müssen also 400 Milliliter kaltes Wasser und 150 Gramm Natronlauge zubereiten. Sie benötigen auch Sonnenblumenöl in der Menge von einem Liter.

Die einfachste Technologie zur Herstellung von Waschmittel

Die Technologie zur Herstellung von Waschmittel von Grund auf ist nicht so kompliziert. Zunächst müssen Sie vorsichtig Soda ins Wasser gießen und langsam umrühren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Dunstabzugshaube zum Kochen einschalten, und öffnen Sie alle Fenster, damit sich so wenig Dampf wie möglich im Raum befindet. Wir mischen das Soda mit einem Holzstab, bis es vollständig aufgelöst ist. Gießen Sie dann die Sodalösung vorsichtig in das vorgewärmte Öl. Gießen Sie keinen Schlamm mit unlöslicher Soda in das Öl. Es muss mit Essig oder Zitronensäure zurückgezahlt werden.

Beginnen Sie, die Lösung langsam umzurühren. Nach einer Weile werden Sie feststellen, dass die Flüssigkeit anfängt, weiß zu werden und sich zu verdicken. Sobald Sie diese Änderungen sehen, schließen Sie sofort den Mixer an und verwenden Sie ihn zum Kochen. Wenn Sie dieses Rezept wählen, dann sollte am Ende der gekochten Masse dicke saure Sahne ähneln.

Fangen Sie an, die vorbereitete Masse vorsichtig in Formen zu gießen. Am nächsten Tag wird die Seife eingedickt. Nehmen Sie sie heraus und legen Sie sie auf eine Palette, damit sie innerhalb von 3 Wochen vollständig ausgereift ist.

Merkmale der Flüssigwaschseife

Viele moderne Hausfrauen behaupten, flüssige Waschseife sei viel besser als eine feste Basis. Um es zuzubereiten, müssen Sie 100 Gramm gewöhnliche Waschseife, 20 Gramm Wasser, einen Teelöffel Maisstärke und Kaliumhydroxid nehmen. Zunächst müssen Sie die Seife gründlich auf einem Teller zermahlen, warmes Wasser einfüllen und in ein Wasserbad geben. Innerhalb von 20 Minuten wird die Seifenmasse transparent. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, können Sie der Mischung etwas Zucker hinzufügen. Entfernen Sie danach die Lösung und lassen Sie sie etwa zwanzig Minuten lang stehen, damit sie vollständig abkühlt. Dann fügen Sie Kaliumhydroxid hinzu, wodurch die Seife in Zukunft immer in flüssigem Zustand sein wird. Dann Maisstärke hinzufügen und gründlich mischen.

Zusammenfassend sollte gesagt werden, dass Wäscheseife ein einzigartiges Werkzeug ist, das für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann. Sehr oft wird sogar empfohlen, das Geschirr zu spülen, da herkömmliche Produkte den menschlichen Körper schädigen, wenn die Seife die Verschmutzung einfach beseitigt und keine Gefahr birgt.

1 Vorteile von handgemachten Seifen

Erstens ist ein solches Produkt für den Körper sicher. Sie wählen jeden seiner Inhaltsstoffe selbst aus, ohne verschiedene Mischungen und Zusatzstoffe von zweifelhafter Qualität zu verwenden. Viele industrielle Produkte der Haushaltschemie weisen häufig Unregelmäßigkeiten bei der Herstellung oder Auswahl auf. Sie können Lebererkrankungen, verminderte Immunität, Dermatitis und andere Krankheiten verursachen.

Sie können die Art der Seife, die Sie zubereiten, unabhängig auswählen. Dabei muss auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden, da bestimmte Komponenten so gestaltet werden können, dass sie die Haut reinigen, verjüngen oder einen angenehmen Geruch verleihen.

Seifenkochen wirkt sich auch auf das Familienbudget aus. Sie können viel Geld sparen, da der Materialaufwand in diesem Fall minimiert wird.

Der Prozess der Herstellung von Seife ist interessant und kreativ, was Ihnen die Möglichkeit gibt, nicht nur Ihr eigenes Hygieneprodukt herzustellen, sondern auch ästhetisches Vergnügen zu haben.
zum Menü ↑

3 Rezepte

Eine flüssige Waschseife zu Hause herzustellen ist nicht schwierig. Sie müssen verstehen, dass der Prozess in erster Linie kreativ ist und viel mit Kochen zu tun hat. In diesem Fall gibt es keine klaren Konzepte darüber, wie viel bestimmte Zutaten hinzugefügt werden müssen. Die Ausnahme ist nur der chemische Teil, der für die Struktur der Seife verantwortlich ist. Sie können Ihrem Geschmack ätherische Öle, Gewürze, Farbstoffe und Aromen hinzufügen.
zum Menü ↑

3.1 Flüssige Babyseife für den täglichen Gebrauch

Es hat eine ausgezeichnete feuchtigkeitsspendende Wirkung und ist perfekt für empfindliche Baby- oder Frauenhaut. Für ihn brauchen Sie:

  • Baby Seife oder Rest. Ein farbstofffreies Produkt ist am besten.
  • Über einen Esslöffel Glycerin. Es kann in jeder Apotheke gekauft werden.
  • Ätherische Öle. Sie sollten unabhängig nach ihrem eigenen Geschmack ausgewählt werden.
  • Ein Sud aus Kräutern. Dies kann auch unabhängig erfolgen. Hierfür eignen sich Minze, Thymian, Ringelblume oder Kamille. Sie können Kräuterpräparate machen, die für Sie einen angenehmen Geruch haben.

  • Zuerst müssen Sie einen Grasaufguss machen. Sammeln Sie etwa 10 Esslöffel gefiltertes Wasser. Der Behälter mit der resultierenden Mischung muss in Brand gesetzt und zum Kochen gebracht werden. Nehmen Sie die Brühe nach einigen Minuten vom Herd und lassen Sie sie etwa eine halbe Stunde ziehen.
  • Die Infusion muss gefiltert werden. Füge so viel Wasser zum resultierenden Volumen hinzu, dass insgesamt 10 Gläser Flüssigkeit erhalten werden.
  • Babyseife sollte gerieben werden. Ein Riegel sollte für ein Glas Pommes reichen.
  • Die entstandenen Chips in die Brühe geben. Nachdem Sie das Feuer eingeschaltet haben, müssen Sie die Lösung ständig umrühren und die Seife allmählich darin auflösen.
  • Die Mischung muss wieder vom Herd genommen und abgekühlt werden. Sie müssen auch den Schaum entfernen und Glycerin in der oben angegebenen Menge hinzufügen.
  • Ätherisches Öl sollte nach und nach hinzugefügt werden, da eine große Menge das Angebot zu stark machen kann.
  • Sie können der Seife Lebensmittelfarbe hinzufügen.
  • Die resultierende Mischung muss mit einem Spender in ein Gefäß gegossen werden.

3.2 Selbstgemachte Instantseife

Der Vorteil dieser Seife ist die Geschwindigkeit ihrer Herstellung. Die meisten seiner Komponenten befinden sich in der Wohnung jeder Hausfrau. Für die zusätzlichen Küchenutensilien benötigen Sie eine Schüssel und einen normalen Mixer.

  • Drei Esslöffel kaltes Wasser ohne Verunreinigungen.
  • Ätherisches Zitrusöl.
  • Ein Esslöffel Honig.
  • Ein Esslöffel Glycerin.
  • Ein Glas Wasser zum Kochen gebracht.
  • Ein Stück Seife oder ein paar Reste.

  • Vor dem Kochen sollte die Seife an einem warmen Ort aufbewahrt werden. Es sollte zur Erleichterung der Verwendung weich sein.
  • Nachdem der Riegel die gewünschte Konsistenz erreicht hat, reiben Sie ihn auf einer groben Reibe.
  • Verwenden Sie einen Mixer, um die Mischung aus Seifenstückchen und Wasser zu bewegen.
  • Fügen Sie Ihrem Geschmack Honig, Glycerin und Öle hinzu. Zitrusfrüchte werden am besten verwendet, da sie einen angenehmen neutralen Geruch haben.
  • Die resultierende Mischung sollte etwa 15 Minuten lang stehengelassen werden.
  • Dann verdünnen Sie die Lösung erneut mit einer kalten Ode und schlagen mit einem Mixer.
  • Seife kann mit einem Spender in einen Behälter gegossen und verwendet werden.

Trotz der Einfachheit dieses Rezepts erhalten Sie eine Qualitätsseife, deren Entsprechung im Geschäft schwer zu finden sein wird.
zum Menü ↑

3.3 Vitaminversorgende Seife

Um eine Flüssigseife mit verschiedenen vorteilhaften Eigenschaften herzustellen, müssen Sie ein klares Rezept einhalten.

  • Ätherisches Öl oder verschiedene Arten davon.
  • Die Vitamine A und E basieren auf Öl.
  • 10 Gläser Wasser.
  • Glycerin
  • Ein Stück Seife oder ein paar Reste.

  • Die Chips, die im Voraus vorbereitet werden sollen, müssen mit der oben genannten Menge Wasser gefüllt werden.
  • Stellen Sie einen Topf mit der Mischung auf das Feuer und bringen Sie es langsam zum Kochen.
  • Nehmen Sie danach die Pfanne vom Herd und geben Sie Glycerin in der gewünschten Menge hinzu. Das Produkt muss gut gemischt werden.
  • In die abgekühlte Mischung müssen Sie alle oben genannten Vitamine und ein paar Tropfen ätherisches Öl geben.

Wenn Sie Seife für empfindliche Haut vorbereiten, können Sie mehr Öl hinzufügen. Olive ist ideal, da es einen angenehmen Geruch hat, der den Rest der Aromen nicht unterbricht.

Sie können auch Seife mit Peelingeffekt herstellen. Dazu können Sie ein beliebiges Schleifmittel verwenden. Mandeln, Ton und Kaffee sind ideal.
zum Menü ↑

3.4 Naturseife

Das Herstellen einer Flüssigseife mit eigenen Händen zu Hause gelingt auch ohne Verwendung von Seife aus dem Laden. Es wird viel länger dauern, aber Sie erhalten ein völlig natürliches Produkt mit vielen nützlichen Eigenschaften für den Körper.

  • Kaliumhydroxidflocken - 310 Gramm.
  • Jojoba- oder Sheabutter - 85 Gramm.
  • Rizinusöl - 280 Gramm.
  • Destilliertes Wasser - 930 Gramm.
  • Kokosöl - 680 Gramm.
  • Olivenöl - 280 Gramm.

Alkali kann gefährlich sein, deshalb müssen Sie so sorgfältig wie möglich damit arbeiten. Sie benötigen Schutzausrüstung in Form von Brille und Handschuhen. Es lohnt sich auch, in einem ständig oder regelmäßig belüfteten Bereich zu arbeiten.

  • Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie alle Zutaten wiegen und anschließend in ein Dampfbad legen.
  • Tragen Sie unbedingt Handschuhe und eine Schutzbrille. Während der Seifenherstellung sollten die Fenster im Raum geöffnet sein.
  • Die Lauge muss gewogen und zu destilliertem Wasser gegeben werden. Setzen Sie diese Komponente in kleinen Portionen unter Rühren der resultierenden Mischung. Das Wasser sollte mit Lauge versetzt und nicht gegossen werden. Das umgekehrte Verfahren kann eine chemische Reaktion verursachen.
  • Gießen Sie die alkalische Lösung in das Öl. Es ist wichtig, Bursts zu vermeiden, da die Mischung bei der Eingabe des Codes Spuren oder Verbrennungen hinterlassen kann.
  • Zum Mischen einen Mixer mit Tauchdüse verwenden. Die Masse sollte dick sein. Schlagen Sie es, bis es die Konsistenz der Paste erreicht.
  • Weiter kochen bei schwacher Hitze. Der Garvorgang kann ca. 6 Stunden dauern.
  • Als Ergebnis erhalten Sie ca. 0,5 kg Nudeln. Seine Farbe muss transparent sein. Es sollte 935 Gramm Wasser hinzufügen. Die Paste löst sich in ca. zwei Stunden auf, Sie müssen sie also ständig umrühren.
  • Fügen Sie die ätherischen Öle jeden Geruchs Ihrem Geschmack in der resultierenden Mischung hinzu. Falls gewünscht, können auch Farbstoffe verwendet werden.
  • Für eine effizientere Verwendung kann das resultierende Produkt mit Spendern abgefüllt werden.

Das resultierende Produkt enthält keine Konservierungsstoffe, weshalb Sie es schnell verwenden müssen. Nach einem Jahr muss es weggeworfen werden, da verdorbene Inhaltsstoffe schädlich für den Körper werden.
zum Menü ↑

4 Wie macht man flüssige Waschmittel?

Viele Hausfrauen bevorzugen im Alltag die Verwendung von Haushaltsseife, da diese viel Alkali enthält. Es wird häufig zum Waschen von Kleidung verwendet, da es die Wirksamkeit der Gele für Maschinen erhöht. Es ist auch nützlich, um komplexe Flecken zu entfernen.

  • Waschmittel - 200 Gramm.
  • Kochendes Wasser - 2,5 Liter.
  • Soda Asche - 400 Gramm.
  • Ätherisches Öl Ihrer Wahl.

  • Seife sollte gerieben werden.
  • Gießen Sie die Pommes mit ungefähr kochendem Wasser in einem Volumen von ungefähr 1,5 Litern.
  • Gießen Sie die resultierende Mischung in einen Topf und stellen Sie es auf niedrige Hitze. Die Zusammensetzung muss ständig gerührt werden. Das Öl sollte sich allmählich auflösen, damit die Mischung nicht zum Kochen gebracht werden kann.
  • In einem anderen Behälter Soda in 1 Liter Wasser auflösen.
  • Natronlauge mit Seife mischen und mischen. Bringen Sie die Masse zu einer homogenen Konsistenz.
  • Das Gel muss abgekühlt sein, dann das ätherische Öl hinzufügen. Es verleiht dem Waschmittel ein angenehmes Aroma. Wenn Sie vorhaben, es als Gelverstärker zum Waschen zu verwenden, kann auf ätherisches Öl verzichtet werden.

Wenn das Produkt dick wird, kann es mit Wasser gerührt werden, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Anwendungsempfehlungen:

  • Flüssigseife kann wie Lagerseife verwendet werden.
  • Für eine Tankmaschine für 5 Kilogramm reichen ca. 1.500 Milliliter Gel aus.
  • Sie können die Mischung in eine Trommel oder einen speziellen Behälter füllen, in den Pulver gegossen wird.
  • Das nach obigem Rezept hergestellte Gel ist nicht für Wollgewebe geeignet.

Das Gel löst sich gut in Wasser, ohne Flecken auf Ihrer Kleidung zu hinterlassen. Es lässt sich leicht vom Stoff abspülen.
zum Menü ↑

5 Wie macht man Flüssigseife aus Waschmittel?

Waschseife wird nicht nur zum Waschen, sondern auch zum Händewaschen verwendet. Bei der Herstellung eines solchen Produktes sollten auch bestimmte Empfehlungen eingehalten werden.

  • Waschmittel - 1 bar.
  • Kochendes Wasser - 100 Milliliter.
  • Essig - ein Dessertlöffel.
  • Rizinusöl - ein Esslöffel.
  • Honig ist ein Esslöffel.
  • Sonnenblumenöl - ein Esslöffel.
  • Sanddornöl - ein Esslöffel.
  • Vitamin E - ein Teelöffel.
  • Chlorophyllipt - ein Teelöffel.
  • Ätherisches Öl nach Geschmack.
  • Glycerin - ein halber Esslöffel.

  • Die Seife sollte auf einer groben Reibe gerieben werden.
  • Gießen Sie kochendes Wasser in die Späne und lassen Sie sich auflösen.
  • Fügen Sie der resultierenden Mischung Honig, Sonnenblumenöl, Sanddornöl und Rizinusöl hinzu.
  • Als nächstes in die Zusammensetzung von Apfel oder Essig setzen. Dies verringert die Alkalimenge in der Seife.
  • Die Flüssigkeit sollte auf eine gleichmäßige Konzentration gebracht werden, dann Vitamin E, Glycerin und Chlorophyllipt hinzufügen.
  • Mischen Sie die resultierende Masse mit einem Mixer. Die Mischung sollte luftig und hell sein.
  • Für einen angenehmen Geruch fügen Sie das ätherische Öl Ihrem Geschmack hinzu.

Dabei können Sie auch Duschgels und verschiedene Shampoos mit diesen oder jenen Eigenschaften verwenden.
zum Menü ↑

6 Nützliche Tipps

  • Damit die Seife nicht eindickt, können Sie etwas Alkohol hinzufügen. Eine kleine Menge dieses Stoffes beeinträchtigt die Eigenschaften des Produkts nicht, lässt es jedoch lange flüssig bleiben.
  • Sie können der Seife verschiedene dekorative Elemente hinzufügen, von denen die beliebtesten Funkeln sind. Ein solches Produkt ist in der Regel für Mädchen geeignet. Bei der Herstellung von Geschenkartikeln können Sie ihr Aussehen mit Strasssteinen und anderem Dekor ergänzen.
  • Wenn das Kind Seife verwenden wird, ist es besser, es auf natürlicher Basis ohne Farbstoffe und Konservierungsstoffe zu machen.

7 Gutachten

„Sogar unsere Großväter haben Seife mit improvisierten Mitteln hergestellt. Sie können einen großen Vorrat an Waschmittel herstellen, der lange hält. In dem Rezept wird Natronlauge verwendet, weshalb Vorsichtsmaßnahmen zu beachten sind. Zusätzlich benötigen Sie 3 Kilogramm Fett oder Öl, kaltes Wasser und Kräutertee. Soda muss durch Alkali ersetzt werden und warten, bis die Reaktion abgeschlossen ist. Schmelzen Sie das Fett auf 30 Grad und mischen Sie es dann mit Wasser und Soda. Rühren Sie die Mischung nach und nach und geben Sie ihr eine einheitliche Konsistenz. Gießen Sie es in Formen und lassen Sie es für einen Monat " - schreibt der Internetnutzer Alex.

Was ist Naturseife?

Natürliche Seife wird ohne Verwendung von Fettersatzstoffen, künstlichen Farb- und Aromastoffen hergestellt. Verwenden Sie bei der Herstellung nur natürliche Bestandteile (ätherische Öle und Abkochungen von Pflanzen). Ein solches kosmetisches Produkt ist daher hautverträglich und für Kinder geeignet.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von handgemachter Seife ist die Einbeziehung von medizinischen Bestandteilen in die Zusammensetzung, was den Nutzen für die Haut um ein Vielfaches erhöht. Beispiele für solche Bestandteile sind verschiedene wertvolle Pflanzenöle (Oliven-, Mandel-, Kokos-, Kletten-) und Pflanzenextrakte (Extrakte aus Ginseng, Heilkamille).

Wie macht man natürliche Seife?

Натуральное мыло в домашних условиях можно приготовить с использованием органической мыльной основы, почти полностью состоящей из природных компонентов. Bei der Herstellung eines solchen Produkts werden nur wertvolle pflanzliche Öle und raffinierte Fette tierischen Ursprungs verwendet. Es enthält auch Laugen, ätherische Öle und natürliche Farbstoffe. Durch die unabhängige Herstellung dieses Kosmetikprodukts können Sie den Herstellungsprozess vollständig kontrollieren und das Hinzufügen chemischer Zusatzstoffe vermeiden, die in den industriellen Gegenstücken vorhanden sind.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, natürliche Seife selbst herzustellen: heiß (Seife wird mehrere Stunden gekocht) und kalt (die Seifenmasse wird unter bestimmten Bedingungen lange Zeit aufbewahrt).

WICHTIG! Der gesamte Herstellungsprozess dauert mehr als einen Monat. Es dauert so lange, bis ein neutraler pH-Wert erreicht ist.

Wie wählt man eine Seife? Lesen Sie das Etikett

Zu Kauf natürliche Seife Sie müssen die Hauptunterschiede zu Kunststoff kennen, der aus raffinierten Produkten hergestellt wird. Bei der Auswahl sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

  • Transparenz Es ist zu beachten, dass aus pflanzlichen oder tierischen Ölen und Laugen gekochte Seife nicht vollständig transparent ist. Ein solches Produkt kann nur durch Zugabe von Glycerin während des Kochvorgangs erhalten werden, was dessen Schaumfähigkeit beeinträchtigt. Daher werden dieser Seife im industriellen Maßstab verschiedene chemische Komponenten zugesetzt, um diesen Nachteil zu beseitigen.
  • Aussehen. Ein Naturprodukt ist weniger attraktiv als ein Ladenprodukt. Es hat keine hellen, gesättigten Farben und kann durch Kontakt mit Wasser leicht zerbröckeln, was durchaus akzeptabel ist.
  • Das Aroma. Echte Naturseife hat einen neutralen Geruch. Das Vorhandensein eines milden Aromas von ätherischen Ölen oder anderen Bestandteilen (Schokolade, Abkochen von Kräutern) ist zulässig.
  • Zusammensetzung. Die Packung Naturseife muss unbedingt eine vollständige Liste der Bestandteile enthalten, aus denen sich ihre Zusammensetzung zusammensetzt. Verseifte Öle sollten zuerst angegeben werden (sie sollten die größte Menge enthalten) und dann alle anderen Zutaten.

Wichtig! Die Liste der Inhaltsstoffe sollte keine oberflächenaktiven Substanzen (Tenside), Weichmacher, Stabilisatoren, Konservierungsmittel und Farbstoffe enthalten.

Arten der natürlichen handgemachten Seife

Zu Hause hergestellte Naturseife kann unterschiedlich zusammengesetzt sein und unterschiedlichen Zwecken dienen. Die beliebtesten Arten sind:

  • Milchprodukte. Der Hauptbestandteil dieser Seife ist natürliche Milch (Kuh, Ziege, Soja oder Kokosnuss). Es zeichnet sich durch eine sehr milde Wirkung auf die Haut sowie eine schonende Ernährung und Flüssigkeitszufuhr aus.
  • Kaffee. Dies ist eine ziemlich vielseitige Seife, die Fett und Gerüche perfekt entfernt. Wenn Sie gemahlene Kaffeebohnen oder Meersalz hinzufügen, erhalten Sie ein wunderbares hausgemachtes Hautpeeling.
  • Baby. Ein solches Produkt enthält die maximale Menge an Feuchtigkeitskomponenten. Bei der Herstellung werden häufig Kräuterauszüge (z. B. Kamille) verwendet.
  • Obst. Wenn Sie Obst- und Gemüsesaft (Fruchtfleisch) zugeben, erhalten Sie nicht nur eine interessante Farbe und einen interessanten Geruch, sondern verbessern auch die Eigenschaften natürlicher Seifen, z. B. die Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu pflegen und aufzuhellen.
  • Gartenarbeit. Diese Seife ist ideal für die Handpflege nach dem Gärtnern. Es reinigt und desinfiziert die Haut perfekt. Die antiseptische Wirkung wird durch die Verwendung von Teebaum- oder Patchouliölen erreicht.
  • Zum Rasieren. Sein charakteristisches Merkmal ist eine erhöhte Schaumbildung. Das Vorhandensein spezieller Zusätze in der Zusammensetzung hilft dabei, die Haare vor der Entfernung weiter zu erweichen.

Die Zusammensetzung der Seifenherstellung zu Hause

In Zusammensetzung der Naturseife, unabhängig hergestellt, enthält normalerweise die folgenden Komponenten:

  • Fertige Seifenbasis. Es wird separat in Läden gekauft, die auf Seifenprodukte spezialisiert sind, oder es wird selbst hergestellt.
  • Grundöle. Diese Bestandteile der Naturseife ermöglichen es Ihnen, die Haut mit Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen zu sättigen, die zur Regeneration, Reinigung und Befeuchtung der Haut beitragen. Am häufigsten werden Oliven-, Mandel-, Rizinus-, Palmen-, Kokos- und Sanddornöl als Grundzutaten verwendet.
  • Ätherische Öle. Sie sind für das angenehme Aroma der Naturseife verantwortlich und wirken sich auch positiv auf das Verdauungs-, Immun- und Atmungssystem eines Menschen aus. Ätherische Öle aus Orange, Patschuli, Sandelholz, Bergamotte, Zitrone, Zitronenmelisse und Lavendel werden als Zutaten für die Seifenherstellung zu Hause verwendet.
  • Farbstoffe. Für die Selbstzubereitung von Seife können Sie normale Lebensmittelfarben verwenden, die sicher und einfach zu verwenden sind. Bei der Herstellung von Seifen werden häufig natürliche Pigmente verwendet, die dazu beitragen, klare Muster zu erzeugen, die den Untergrund jedoch leicht verdecken können.
  • Dekorative und funktionale Elemente. Um die wohltuende Wirkung der Verwendung von Seife zu verstärken, werden häufig einige zusätzliche Komponenten hinzugefügt (z. B. beim Schälen von Seife - gemahlener Kaffee, Zucker, Meersalz oder Ton). Das Hinzufügen von getrockneten Teilen von Heilkräutern ermöglicht es nicht nur, das Aussehen des fertigen Produkts zu verschönern, sondern auch die Effizienz seiner Verwendung zu erhöhen.

Rezepte, wie man zu Hause Seife mit eigenen Händen macht?

Damit natürliche Seife zu Hause machen Einige der folgenden einfachen Richtlinien sollten befolgt werden:

  • die Seifenbasis zermahlen und in einem Wasserbad auflösen,
  • Grundöl in einer Menge von 3 TL zugeben. pro 100 g Seifengrundlage
  • eine kleine Menge Milch (Wasser) oder Zucker beim Schmelzen zugeben, um eine gleichmäßigere Konsistenz zu erhalten,
  • nachdem die Basis geschmolzen ist, muss ätherisches Öl, Farbstoff, Glycerin hineingegossen werden,
  • andere Komponenten (Kaffee, Salz, Ton, trockene Kräuter) hinzufügen,
  • gieße die Masse in Form
  • Sprühen Sie mit einer Spritzpistole Alkohol auf die Oberfläche der Seife, um Blasen auf der Oberfläche zu vermeiden.
  • an einem kühlen Ort (Kühlschrank) lagern, bis es vollständig verfestigt ist,
  • Entfernen Sie das fertige Produkt und verwenden Sie es wie angegeben.

Für Anfänger können Seifenrezepte ein Zitronenseifenrezept empfehlen, das recht einfach zuzubereiten ist. Um es zu machen, müssen Sie nehmen:

  • 1,5 Tassen Seifenbasis gemischt mit Ziegenmilch (oder anderer Milch),
  • 4-6 Tropfen ätherisches Zitronenöl,
  • 3-4 Zitronenschalen (vorher fein gehackt und getrocknet),
  • Eine kleine Menge getrockneter Kräuter zur Auswahl (Zitronenmelisse, Linden, Kamille, Lavendel).

Die Seifenbasis mit Ziegenmilch erhitzen, bis sie sich vollständig in der Mikrowelle (oder im Wasserbad) aufgelöst hat. Fügen Sie Zitronenschale hinzu, gießen Sie (vorgekochte) Kräuterbrühe und ätherisches Öl ein. Gründlich mischen, in eine Form gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Entfernen Sie die gefrorene Seife aus der Form und verwenden Sie sie wie angegeben.

Natürliche russische Seife

Zu den russischen Naturkosmetikmarken zählen die Naturseifenfirmen "Spivak" und "Krasnopolyanskoe". Aufgrund ihrer Fähigkeit, die Haut effektiv zu reinigen, mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu nähren und gegen die Manifestationen von Akne zu kämpfen, sind sie unter den fairen Geschlechtern sehr gefragt. Die Zusammensetzung der Seife dieser Hersteller umfasst Salze, natürliche Öle, Wachse und andere natürliche Inhaltsstoffe, die die Haut schonend pflegen.

Natürliche Waschseife

Natürliche Haushaltsseife ist eine der beliebtesten und wirtschaftlichsten Methoden, um das Problem der Sauberkeit zu lösen. Sein Hauptzweck ist das Händewaschen, das Waschen von Kleidung in kaltem und heißem Wasser sowie das Entfernen von Flecken. Waschseife wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und ist absolut gesundheitlich unbedenklich.

Andere Hersteller

Unter anderen Herstellern von Naturseifen sind die Kamille-Seife, die wertvolles Mandelöl, Avocado- und Sheabutter enthält, sowie die medizinische Sammlung von Kräutern wie Süßholz, Süßholz und Schafgarbe zu erwähnen. Geeignet für die sanfte Hautpflege für alle Altersgruppen (insbesondere für Kinder). Es wirkt feuchtigkeitsspendend, mattierend und entzündungshemmend.

Warum sind synthetische Zusatzstoffe gefährlich?

Synthetische Zusätze, die in der Lager-Seife enthalten sind, reduzieren die Kosten erheblich, verursachen jedoch Trockenheit, Dichtheit, Reizung und Abschälen der Haut sowie verschiedene allergische Reaktionen.
Wichtig! In einigen Fällen können die chemischen Bestandteile von Hygieneprodukten Krankheiten wie Asthma bronchiale, chronische Schnupfen oder Ekzeme auslösen.
Zu den gefährlichsten synthetischen Zusätzen, aus denen eine Seife besteht, gehören: oberflächenaktive Substanzen (Tenside), Lösungsmittel, Stabilisatoren, künstliche Farbstoffe, Parfums und Duftstoffe.

Mit welcher Seife soll man das Neugeborene waschen?

Bei der Auswahl der Seife für ein Kleinkind sollten Produkte vertrauenswürdiger Hersteller mit einem guten Ruf bevorzugt werden, die in der Lage sind, die Qualität und Sicherheit der Produkte in allen Produktionsphasen zu gewährleisten.

Die Hauptanforderungen an eine hochwertige Babyseife sind:

  • hypoallergene Seifenbasis,
  • Mangel an synthetischen Komponenten
  • neutraler pH-Wert.

Vor der ersten Verwendung eines neuen Pflegeprodukts muss geprüft werden, ob bei dem Kind eine allergische Reaktion vorliegt. Um es durchzuführen, solltest du die Hand des Kindes in das Handgelenk einseifen und nach ein paar Minuten abwaschen. Die Expositionsstelle muss mehrere Tage lang überwacht werden. In Abwesenheit von Rötungen oder anderen negativen Reaktionen auf der Haut kann die Seife zur Verwendung empfohlen werden.

Die beste Seife für ein Neugeborenes

Um festzustellen, welche Seife das Neugeborene waschen soll, müssen Sie alle verfügbaren Sorten berücksichtigen:

  • Liquid. Diese Seife hat eine optimale Zusammensetzung und ist zur Pflege von Kleinkindern geeignet. Es trocknet nicht und reizt die Haut des Babys nicht, und seine sanfte und sanfte Wirkung ist für den täglichen Gebrauch geeignet.
  • Cremeseife. Die Zusammensetzung dieses Produkts enthält üblicherweise Glycerin, das der Haut Geschmeidigkeit verleiht. Ein solches Werkzeug eignet sich hervorragend zum Baden eines Kindes. Vor dem Kauf sollten Sie sich jedoch sorgfältig mit der Zusammensetzung vertraut machen, da einige Hersteller der Cremeseife Düfte und Düfte hinzufügen.
  • Feste Seife. Ein solches Tool wird für ein Kind ab einem Monat ausgewählt und nur einmal pro Woche verwendet. Es kann zum Waschen von Babykleidung und Bettwäsche verwendet werden.

Wir analysieren die Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung der Babyseife

Die Pflege der Kinderhaut erfordert besonders weiche und empfindliche Produkte. Dieser Effekt wird durch die spezielle Zusammensetzung der Naturseife für Kinder erreicht. Es sollte verseifte Öle und Fette, Pflanzenextrakte und andere natürliche Bestandteile enthalten. Wenn die Zusammensetzung zusätzliche Zutaten enthält, müssen Sie genau wissen, um welche es sich handelt, da viele von ihnen bei einem Kind allergische Reaktionen hervorrufen können. Daher sollte Naturseife mit der einfachsten Zusammensetzung ohne Duftstoffe, Lanolin und Imkereiprodukte bevorzugt werden.

Die Verwendung von natürlicher handgemachter Seife trägt nicht nur zu einer hochwertigen Reinigung bei, sondern auch zur notwendigen Feuchtigkeitsversorgung, Ernährung und Wiederherstellung der Haut. Auf diese Weise können Sie die Verwendung verschiedener Make-up-Produkte erheblich reduzieren, da viele ihrer Funktionen bereits von diesem kosmetischen Produkt ausgeführt werden.

Sehen Sie sich das Video an: Waschmittel - Chemie hoch 100 (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send