Hilfreiche Ratschläge

Wie man lernt zu zeichnen oder wie man Künstler wird

Pin
Send
Share
Send
Send


Absolut jeder hat seinen eigenen Traum. Jemand träumt davon, eine Million zu verdienen, jemand träumt davon, auf eine Insel zu reisen, und jemand braucht nur den Status eines "Künstlers". Zahlreiche junge Leute, motiviert von teuren Gemälden, die aktiv auf Auktionen verkauft werden, träumen einfach davon, ein echter Profi in dieser Branche zu werden. Wie werde ich Künstler? Was wird dafür benötigt?

Betrachten Sie zunächst einen bestimmten Algorithmus, mit dem Sie alles bekommen, was Sie brauchen, um den stolzen Titel „professioneller Künstler“ zu erhalten.

  1. Beginnen wir mit der Praxis. Das ist wichtig. Che ist mehr Übung, je mehr Erfahrung mit Malen, desto besser. Wo soll ich anfangen?
  • Sie sollten jeden Tag mindestens eine Stunde mit Zeichnen verbringen, um Ihr Talent schrittweise zu entwickeln.
  • Es sollte auf die Aspekte geachtet werden, die sich als am schlimmsten herausstellen (dies ist wichtig).
  • In den Lernprozess sollte alles einbezogen werden, was wirklich nützlich sein kann. Dies gilt für thematische Websites, Communitys, Video-Tutorials und vieles mehr. All dies kann viel helfen,
  • Wenn es in Ihrer Stadt ein Kunstgeschäft gibt, sollten Sie versuchen, es zu besuchen. Viele von ihnen halten häufig zahlreiche Treffen zwischen Künstlern sowie Seminare ab. Sehr oft tauchen dort auch Neuankömmlinge auf. Es ist möglich, dass Sie eine Person treffen, die wirklich helfen kann.
  1. Die Arbeit sollte mit dem beginnen, was Ihnen am besten gefällt. So kann beispielsweise eine Handlung eines Bildes einen Künstler immer wieder motivieren. Verwenden Sie dazu einfach die verschiedenen Elemente, um dieses Bild zu erstellen (Farben, Farben, Werkzeuge usw.).
  • Die ideale Option zum Starten ist Stillleben und Erstellen von Zeichnungen aus Ihren Fotos,
  • Das Erstellen geometrischer Formen auf Papier (Würfel, Kugel usw.) ist der erste Schritt, um zu lernen, wie man etwas Komplexeres erstellt. So solltest du zum Beispiel in Zukunft versuchen, eine schöne Rose zu zeichnen. Und all dies ist nur möglich, wenn der Kopf einen echten Algorithmus zur Erzeugung von leichten und absolut primitiven geometrischen Formen hat.
  • Sie sollten üben, eine Zeichnung für die Geschwindigkeit zu erstellen. Beispiel: Wenn Sie es geschafft haben, in 2-3 Minuten einen schönen Ball oder Würfel zu erstellen, sollten Sie einen Timer einstellen und einen mit Geschwindigkeit zeichnen. Wenn Sie nicht genug Zeit haben, lassen Sie alles fallen und fangen Sie von vorne an. Auf diese Weise können Sie die Hand maximal "ausfüllen". Die Schaffung solcher absolut einfachen Elemente sollte so oft wie möglich und mehr geübt werden.
  1. Eine Kunstschule ist eine ideale Option, um eine professionelle Kunstausbildung zu erhalten, aber dies ist kein Kind. Wenn es keine Möglichkeiten für eine künstlerische Ausbildung gibt, ist daran absolut nichts auszusetzen.
  2. Sie sollten so viele verschiedene Marketinginstrumente wie möglich verwenden, um so viel Aufmerksamkeit wie möglich auf Ihre Arbeit zu lenken. Zunächst sollten Sie die Ansichten von Verwandten und Freunden erfragen. Was denken sie darüber? Außerdem ist es durchaus realistisch, Ihre Arbeit irgendwo in einem sozialen Netzwerk zu veröffentlichen, um sich die Kommentare von absolut Fremden anzuhören. Dies ist sehr wichtig, da der Künstler in Zukunft seine Bilder verkaufen soll. Zuallererst sollten diese Bilder für Menschen geeignet sein, daher sollten alle Kommentare berücksichtigt werden, wenn sie durchdacht und optimal sind.

Mit der Zeit wird der Status eines „professionellen Künstlers“ immer mehr zur Übung im Entstehungsprozess von Gemälden.

Pin
Send
Share
Send
Send