Hilfreiche Ratschläge

6 besten billigen Tabletten

Pin
Send
Share
Send
Send


Unterhaltungselektronikgeschäfte sind mit einer Vielzahl von Tablets übersät. Auf den ersten Blick scheinen sich alle nur in Größe und Preis zu unterscheiden. Auch äußerlich sind die Geräte sehr ähnlich! Wie wähle ich ein passendes Modell aus? Die einfache Antwort ist, diesen Artikel zu lesen. Wir versprechen, dass Sie nach dem Lesen des Materials ganz einfach das für Sie am besten geeignete Tablet auswählen können.

Manchmal lässt sich der Verbraucher bei der Auswahl eines Tablets von sekundären Parametern leiten. Wir möchten, dass Sie diese Fehler vermeiden. Einige Merkmale werden in diesem Artikel nicht genau aus dem Grund erwähnt, dass Sie sie nicht beachten sollten. Mit einem Wort, wir freuen uns, wenn dieser Leitfaden Ihnen hilft!

Wählen Sie ein Betriebssystem

Ein Betriebssystem ist eine Sammlung von Dienstprogrammen, die auf jedem hoch entwickelten elektronischen Gerät verfügbar sind. Dank seiner Präsenz können "normale" Anwendungen die Hardwarefunktionen des Gadgets nutzen, mit dem Benutzer interagieren usw. Moderne Tablets sind mit einem von drei gängigen Betriebssystemen ausgestattet: iOS, Android oder Windows. Und in den Regalen der Läden stehen "Tablets", auf denen gleich einige Betriebssysteme installiert sind. Dies ist jedoch eher eine Ausnahme von der Regel und gilt für die Kombination von Android / Windows.

Das stabilste Betriebssystem ist iOS. Es ist so weit wie möglich optimiert, weshalb es nicht viel RAM benötigt. Wenn Sie sich für ein Tablet unter iOS entscheiden, erhalten Sie eine durchdachte Benutzeroberfläche und eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, dass viele von ihnen bezahlt werden. Dieses Betriebssystem ist Eigentum von Apple und wird daher nur auf seinen iPad-Tablets installiert, deren Kosten höher sind als bei Geräten mit Android oder Windows an Bord. Die Produkte der Cupertianer haben jedoch den längsten technischen Support, und die Leistung selbst der älteren Generationen von "Apple" -Gadgets steht konkurrierenden Angeboten, die auf modernen Hardwareplattformen basieren, in nichts nach. Der große Vorteil der gesamten iOS-Gerätefamilie ist die Verfügbarkeit eines komfortablen Ökosystems. Natürlich müssen Sie Eigentümer mehrerer Geräte mit einem Apfel auf dem Deckel sein, um alle Vorteile nutzen zu können. Die Kehrseite der Nähe von iOS ist die Komplexität des direkten Austauschs von Benutzerdateien und die eingeschränkte Anpassung der Benutzeroberfläche. Nun, die Unfähigkeit, den verfügbaren Speicher zu erweitern, erschreckt viele potenzielle Käufer.

Vorteile: einfach zu bedienen, leicht zu erlernen, verfügt über ein entwickeltes und praktisches Ökosystem.

Nachteile: Die Plattform ist geschlossen, Speicherkarten werden nicht unterstützt, Probleme mit dem Austausch von Dateien von Drittanbietern, Unfähigkeit zum Anpassen (Installieren von Designs und anderen Dienstprogrammen, die die Benutzeroberfläche ändern).

Das Android-Betriebssystem ist offen und kostenlos und daher die Wahl der meisten Tablet-Hersteller. Die Software wird von Google entwickelt. Das System wird regelmäßig aktualisiert, aber Besitzer von Haushaltsgeräten spüren dies möglicherweise nicht. Einige Hersteller sind zu faul, um die Firmware für diese Tablet-Computer zu ändern, die durch neue Modelle ersetzt wurden. Die Offenheit von Android bedeutet für die Benutzer, dass „Standard“ -Anwendungen einfach ersetzt werden können: ein Player, ein Browser, eine Tastatur, ein Dialer usw. Eine andere Sache ist, dass das Ändern von wirklich grundlegenden Dingen das Vorhandensein von „geraden“ Händen beinhaltet und oft den Verlust der Garantie mit sich bringt. Das unangenehmste Merkmal dieses Betriebssystems ist der gesteigerte Appetit auf Systemressourcen und die Tendenz, mit digitalem „Müll“ zu verschmutzen. Wenn vor ein paar Generationen von Android, wurde eine ausreichende Menge an RAM in Betracht gezogen ganz Gigabyte, dann im Jahr 2018 sprechen sie über 2 GB insgesamt. Was den "Müll" angeht - die in das Betriebssystem integrierten Tools haben immer noch nicht gelernt, wie sie erfolgreich damit umgehen sollen. In besonders fortgeschrittenen Fällen kann ein Gerät nur durch einen vollständigen Reset mit dem Verlust ALLER Benutzerdaten eine angenehme Arbeitsgeschwindigkeit erreichen. Glücklicherweise ist eine solche radikale Methode äußerst selten.

Vorteile: Umfangreiche Funktionen, die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche nach Belieben zu ändern, eine große Anzahl kostenloser Anwendungen.

Nachteile: seltene Systemaktualisierungen bei Budget-Tablets, erhöhter Ressourcenbedarf für einen stabilen Betrieb.

Windows-Tablet-Computer gibt es schon lange. Aber erst vor ein paar Jahren begannen sie, Lüfter und Prozessoren loszuwerden, die viel Batteriestrom verbrauchen. Und mit der Veröffentlichung der zehnten Version dieses Betriebssystems ist die Benutzeroberfläche solcher Geräte für den Benutzer viel benutzerfreundlicher geworden. Einerseits haben Microsoft-Programmierer viele der notwendigen Dinge kreativ angepasst, beispielsweise eine schnelle Anzeige aktiver Anwendungen, die Schaltfläche Zurück und das Benachrichtigungscenter implementiert. Andererseits hat Windows 10 gelernt, beim Arbeiten mit der Tastatur automatisch in einen bequemeren Modus zu wechseln, und der entsprechende Algorithmus ist konfiguriert. Im Vergleich zu Android ist dieses System besser für stromsparende Hardwareplattformen optimiert. Dasselbe Merkmal ist jedoch ein indirekter Grund dafür geworden, dass die aktuellen Windows-Tablets entweder Hochleistungslösungen sind oder offen gesagt schwach, aber mit einer Tastatur. Nun, der Hauptvorteil des Microsoft-Betriebssystems ist die Fähigkeit, nahezu jede "Erwachsenen" -Anwendung zu verwenden. Einige von ihnen sogar ohne Tastatur, wenn nur die Kraft der Füllung erlaubt.

Vorteile: Die bequemste Umgebung für vollwertiges Arbeiten mit einer Vielzahl von Inhalten, Unterstützung für Peripheriegeräte von Drittanbietern.

Nachteile: extrem begrenzte Anzahl von Angeboten mit einem durchschnittlichen Leistungsniveau.

Preiswerte Tablette, welche Firma zu wählen

Jeder Hersteller von Tablet-Computern stellt nicht nur teure Modelle her, die am weitesten fortgeschritten, sondern auch billig sind. Dies erklärt sich dadurch, dass gerade preiswerte Geräte stabil nachgefragt werden. Nur Apple, das die Verbraucher dazu zwingt, über ihre Technologieelite nachzudenken, folgt diesem Weg nicht. Die übrigen Tablet-Hersteller brauchen dies nicht, da sie sich an den Massenkäufer richten, der nicht immer viel Geld in der Tasche hat.

Am aktivsten in unserem Land sind die "Tablets" folgender Firmen gefragt:

Bei der Auswahl eines günstigen Tablets können Sie in die Richtung einiger anderer Marken schauen. Dies sollte jedoch sehr sorgfältig durchgeführt werden - lesen Sie unbedingt die Produktbewertungen, da Sie sonst Gefahr laufen, in Schwierigkeiten zu geraten.

Lenovo TAB 3 Essential 710i

Dieser Tablet-Computer verfügt über einen Breitbild-Bildschirm mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Bei einer Diagonale von 7 Zoll ist dies sehr gut, auch wenn einzelne Pixel auf Wunsch noch unterschieden werden können. Das Display ist jedoch mit IPS-Technologie ausgestattet, sodass Sie das Video hier aus jedem Blickwinkel betrachten können - die Farben sind praktisch nicht invertiert.

Man kann das Vorhandensein des Betriebssystems Android 5.0 hier nicht übersehen. Die Version ist nicht die neueste, aber Anwendungsentwickler werden sich lange Zeit nicht weigern, sie zu unterstützen.

Der Internetzugang erfolgt über das WLAN-Modul. Sie können auch eine 3G-Verbindung verwenden, aber ein seltener Käufer wird es bequem finden. Die Schöpfer haben GPS nicht vergessen - das Gerät kann als Navigator verwendet werden. Aber eine Person muss sich mit mehreren anderen Faktoren auseinandersetzen.

Erstens verfügt das Gerät über Kameras mit extrem niedriger Auflösung, daher sollten Sie besser nicht an Fotografie denken. Zweitens gibt es nur 8 GB Nur-Lese-Speicher. Dies wird schnell nicht ausreichen, daher sollten Sie sofort eine 32-GB-microSD-Speicherkarte auffüllen - dies ist die maximal unterstützte Kapazität. Drittens gibt es wenig RAM - nur 1 GB. Und es gibt nichts zu tun.

Vorteile:

  • Sie können eine 3G-Verbindung verwenden,
  • Sehr niedriger Preis
  • Nicht die älteste Version von Android,
  • Es gibt einen IPS-Bildschirm,
  • Stabile Software
  • Es funktioniert für eine lange Zeit mit einer einzigen Ladung.

Nachteile:

  • Nicht genug RAM
  • Permanenter Speicher ist auch klein,
  • Niedrige Pixeldichte
  • Ekelhafte Kameras.

Prestigio MultiPad PMT3118

Ein Tablet mit einem 8-Zoll-Bildschirm und sehr bescheidenen technischen Daten. Die Schöpfer haben versucht, minimale Kosten zu erzielen. Dafür verwendeten sie die einfachsten Komponenten, die sich jedoch recht gut zeigen.

Beispielsweise verfügt der Quad-Core-Prozessor MediaTek MT8321 über genügend Strom für den stabilen Betrieb des hier installierten Betriebssystems Android 6.0. Die Tatsache, dass das Display mit IPS-Technologie erstellt wurde, sollte auch dem Käufer gefallen. Dies bedeutet, dass es keine Probleme mit Blickwinkeln oder Farbwiedergabe gibt.

Die Macher dieses "Tablets" haben keine Funkmodule gespart. Es gibt GPS und Wi-Fi und die vierte Version des "blue tooth" und sogar einen SIM-Kartensteckplatz - für die Datenübertragung per 3G-Verbindung. Aber kann so ein billiges Tablet nicht auf Mängel verzichten?

Der Käufer wird über die Batterielebensdauer besorgt sein. Manche Leute mögen das Plastiketui nicht. Etwas enttäuschend ist auch die bei teureren Geräten deutlich höhere Bildschirmauflösung. Vor allem aber haben die Macher auf Kameras und RAM gespart. Und wenn nicht jeder Käufer Bilder mit einem Tablet-Computer macht, dann wollen Sie bekanntlich immer mehr RAM.

Vorteile:

  • Es gibt viele Funkmodule,
  • Die neueste Version von Betriebssystemen,
  • Verlockendes Preisschild
  • Sie können UKW-Radio hören,
  • Der Bildschirm basiert auf der IPS-Matrix,
  • Stabile Software funktioniert (zunächst).

Nachteile:

  • Nicht sehr hohe Pixeldichte
  • Ich hätte gerne mehr RAM und permanenten Speicher,
  • Es ist besser, nicht an Kameras zu denken,
  • Die Batterielebensdauer könnte länger sein.

BB-mobile Techno 8.0 TOPOL 'LTE TQ863Q

Ein Tablet eines russischen Herstellers, der sich am Rande des von uns gekennzeichneten Preissegments befindet. Im Zusammenhang mit seinem Wert erhielt er bereits recht wertvolle Komponenten. Beispielsweise hat die Hauptkamera der "Pappel" eine Auflösung von 8 Megapixeln. Und in der Regel erwartet man von einem solchen Gerät nicht mehr. Und die Frontkamera des Geräts ist kein Versäumnis - seine 5-Megapixel-Auflösung reicht für eine komfortable Kommunikation in Skype aus.

Das Gerät mit 8-Zoll-Display kann als Mobiltelefon verwendet werden. Wenn Sie es nicht ans Ohr halten möchten, können Sie das Headset verwenden. Inklusive WLAN - das Tablet unterstützt den Bluetooth 4.0-Standard.

Die Hersteller bieten dem Käufer die Möglichkeit, über 3G, LTE oder Wi-Fi 802.11n im globalen Internet zu surfen. Der Browser wird auf dem IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel angezeigt. Ein niedriger Parameter, aber typisch für ein relativ preiswertes Gerät. Noch wichtiger ist, dass das Gerät 2 GB RAM und einen Acht-Kern-Prozessor erhielt. Dies deutet darauf hin, dass Probleme mit der Leistung von Anwendungen und Android 5.1 nicht zu erwarten sind.

Vorteile:

  • Gebrauchtes IPS-Panel,
  • Der Prozessor ist bei weitem nicht der schwächste,
  • Eine anständige Menge an "RAM" und permanentem Speicher,
  • Keine Beschwerden über Funkmodule,
  • Gute Kameras auf der Vorder- und Rückseite,
  • Das Kit enthält ein OTG-Kabel, ein Headset und einen Stift.

Nachteile:

  • Die Pixelung ist deutlich sichtbar
  • Nicht jeder kann ein billiges Gerät anrufen
  • Displayreparatur ist nicht möglich,
  • Schlechter Klang.

Archos 80 Sauerstoff

Wie der Name schon sagt, verfügt das Archos-Tablet über ein 8-Zoll-LCD-Display. Wie bei den oben beschriebenen Modellen handelt es sich bei dem Bildschirm inhärent um eine IPS-Matrix, sodass Sie sich keine Gedanken über Blickwinkel machen müssen. Am überraschendsten ist jedoch die hier verwendete Auflösung.

Es ist 1920 x 1200 Pixel. Allein schon deshalb ist das Gerät zum Kauf unbedingt zu empfehlen! Aber Sie können sich immer noch an die große Speicherkapazität erinnern - 32 GB permanent und 2 GB betriebsbereit. Für das Geld sind dies großartige Features.

Das Gerät enthält mehrere Funkmodule. In den meisten Fällen verwendet der Besitzer Bluetooth 4.0- und Wi-Fi 802.11n-Technologien. Es gibt hier jedoch keinen SIM-Kartensteckplatz, sodass Sie den Internetzugang auf der Straße vergessen müssen.

Etwa das Gleiche gilt für die Fotografie, da beide Kameras hier eine sehr geringe Auflösung haben - 5 und 2 Megapixel. Über das Betriebssystem lässt sich aber nichts Schlechtes sagen, da Android 6.0 in seiner Qualität zum Einsatz kommt.

Vorteile:

  • Die Pixeldichte erreicht 283 PPI,
  • Alles ist gut mit dem Gedächtnis
  • Frisches und stabiles Betriebssystem
  • Es gibt moderne Funkmodule,
  • Das Bild ist aus jedem Blickwinkel gut sichtbar.
  • Das Bild kann auf einem Monitor oder einem Fernseher angezeigt werden.

Nachteile:

  • Es gibt kein Gyroskop und Lichtsensor,
  • Der Akku sollte geräumiger installiert worden sein,
  • Kameras schießen schlecht.

Digma Flugzeug 1601 3G

Die Kosten einer LCD-Matrix hängen größtenteils von ihrer Größe ab. Daher finden Sie jetzt keine sehr guten Tablets, die ein 10,1-Zoll-Display mit geringen Kosten kombinieren. Sie werden auf jeden Fall auf das eine oder andere Manko warten. Zum Beispiel enthält Digma Plane 1601 3G ekelhafte Kameras.

Die Auflösung des hier eingebauten Bildschirms beträgt 1280 x 800 Pixel. Dies zeigt eine wahrnehmbare Pixelung mit bloßem Auge an. Verwirrend ist auch die Speicherkapazität - 8 GB Konstante und 1 GB RAM.

Dennoch ist dieses Tablet besser als viele andere Geräte, die für eine so bescheidene Menge verkauft werden. Sie können hier sogar ein Paar SIM-Karten installieren, mit denen Sie über das Headset mit Freunden sprechen und über 3G-Netze auf das Internet zugreifen können.

Über die Software, in der Android 5.1 von den Machern verwendet wird, lässt sich nichts Schlechtes sagen. Es gibt keine besonderen Beschwerden an den Verarbeiter, der seine Aufgabe relativ gut bewältigt.

Vorteile:

  • Gebrauchtes IPS-Panel,
  • Unterstützung für 3G-Netze,
  • Ein Tablet kann zu Recht als billig angesehen werden,
  • Stabile GPS-Navigation
  • Der Akku hat eine ziemlich hohe Kapazität.

Nachteile:

  • Veraltete Version von Bluetooth 2.1,
  • Es gibt keinen Lichtsensor
  • Die Kameras wären gar nicht besser,
  • Sehr wenig Gedächtnis
  • Bildschirmauflösung will ich höher.

BB-mobile Techno 10.1 LTE TQ060X

Ein weiteres 10,1-Zoll-Tablet zu einem sehr günstigen Preis. Seine Schöpfer gingen einen etwas anderen Weg. Sie haben erschwingliche Mittel in eine Reihe von Funkmodulen investiert. Für die Interaktion mit dem Headset wird hier Bluetooth 4.0 verwendet.

Um auf das Internet zuzugreifen, sind wir an das übliche Wi-Fi 802.11n gewöhnt. Aber nicht nur! Sie können die 4G-Verbindung verwenden! Interessanterweise können zwei SIM-Karten direkt in das Tablet eingelegt werden. Einer wird in diesem Fall für Reisen im globalen Web verwendet, der andere für Gespräche mit Freunden.

Leider musste der russische Hersteller alle anderen Komponenten ernsthaft einsparen. Beispielsweise ist die Bildschirmauflösung auf 1024 x 600 Pixel reduziert - eine spürbare Pixelung, die Sie definitiv müde werden. Darüber hinaus wird dieser Bildschirm mit TFT-Technologie hergestellt, weshalb Probleme mit den Blickwinkeln beobachtet werden.

Die Größe des Arbeitsspeichers von 1 GB ist ebenfalls problematisch. Und wir werden Kameras überhaupt nicht erwähnen, da sie auf der Basis völlig veralteter Matrizen aufgebaut sind.

Vorteile:

  • Der Preis ist extrem niedrig
  • Die Batterie hält lange,
  • Die Box mit dem Tablet hat einen Stift und ein OTG-Kabel,
  • Unterstützt LTE und Wi-Fi 802.11n,
  • Zwei Steckplätze für SIM-Karten,
  • Das Betriebssystem funktioniert erstmals ungebremst.

Nachteile:

  • Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung kann nicht automatisch angepasst werden.
  • TFT-Panel angewendet
  • Niedrige Bildschirmauflösung
  • Nicht genug Speicher
  • Schreckliche Rück- und Frontkameras.

Welche preiswerte Tablette zu kaufen

1. Für Liebhaber kompakter Geräte erstellt Lenovo TAB 3 Essential 710i. Dieser Tablet-Computer wird Sie mit einem 7-Zoll-Bildschirm und ziemlich dünnen Seitenrahmen begeistern. Die hier installierten Komponenten reichen aus, um ein Buch in der U-Bahn zu lesen, im World Wide Web zu kriechen oder Musik zu hören.

2. Prestigio MultiPad PMT3118 - Dies ist eine etwas weniger kompakte Instanz. Wenn Sie ein kabelloses Headset haben, das mit dem energieeffizienten Bluetooth 4.0-Standard arbeitet, können Sie es sich überlegen, es zu kaufen. Das "Tablet" hat auch eine neue Version des Betriebssystems.

3. Mit dem Kauf des BB-mobile Techno 8.0 TOPOL 'LTE TQ863Q unterstützen Sie den russischen Hersteller. Außerdem steht Ihnen ein Tablet mit einem 4G-Modul zur Verfügung, mit dem Sie auch außerhalb von Wi-Fi-Netzwerken auf der Straße auf das Internet zugreifen können.

4. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Bildschirmauflösung das wichtigste Element des Tablets ist, sollten Sie Archos 80 Oxygen kaufen. Auf diesem Gerät werden Filme in Full HD-Auflösung perfekt angezeigt. Das Gerät wird auch mit der Speicherkapazität zufrieden sein (auch betriebsbereit). Für das gleiche Geld kann man diesbezüglich nicht das beste Angebot finden.

5. Digma Plane 1601 3G ist eine kostengünstige Lösung mit einem 10,1-Zoll-Display. Es lohnt sich nicht, auf etwas Übernatürliches vom Gerät zu warten. Es hat sehr einfache Komponenten. Aber Android funktioniert hier immer noch relativ gut - zumindest zum ersten Mal.

6. Wenn Sie auf der Straße auf das Internet zugreifen müssen, achten Sie auf BB-mobile Techno 10.1 LTE TQ060X. Dieses Gerät unterstützt nicht nur 3G-Netze, sondern auch LTE! Leider ist diese Liste seiner Vorteile erschöpft. Ansonsten ist es allen anderen heute in Betracht gezogenen Tabletten deutlich unterlegen.

Sehen Sie sich das Video an: Test Tablets 2018: Das sind die besten Tablets Tablet-Test Stiftung Warentest (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send