Hilfreiche Ratschläge

Entsorgung von Asche, Schlacke und verbrannter Erde

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Verwertung von Kohleschlacke und Asche ist für die Landbevölkerung ein dringendes Thema.

Der Grund für den nächsten Streit zwischen den Nachbarn Nadezhda Maslova und Maria Kondratieva war Kohlenasche und Schlacke, die Nadezhda Petrovna täglich großzügig auf die Fahrbahn streute.

- Wohin soll es gehen? Du kannst nicht unter den Zaun gehen, da kann ein Feuer entstehen. Und für Gemüse im Garten habe ich bereits ein ganzes Fass Asche aufgestockt “, sagt Nadezhda Petrovna. - Ich mache es besser für alle, ich schlafe auf der Straße ein, auf der Autos fahren und Leute gehen. Im Frühling wird es weniger Dreck geben!

Maria Kondratyeva ist mit dieser Methode der Verwendung von Kohlenasche und Schlacke nicht einverstanden. Laut dem Rentner wurde in einer der Fernsehsendungen gesagt, dass Holzasche zur Ernährung von Pflanzen und für andere Bedürfnisse verwendet werden könne, was nicht über Kohle gesagt werden könne.

- Asche und Schlacke aus Kohle gelten aufgrund des möglichen Gehalts an Schwermetallen und radioaktiven Elementen als gesundheitsschädlich! Ich werde mir und meinen Nachbarn kein Gift geben! “Maria Ivanovna ist empört. - In kleinen Mengen mag es nicht so schädlich sein, aber wenn auf einer kleinen Straße im privaten Sektor mehrere Eigentümer, die 3-5 Tonnen Kohle auf einmal gekauft haben, Asche und Schlacke aus ihren Öfen auf die Straße schütten, wie wird die Straße dann aussehen? Und vor allem: Wie wirkt sich das auf die Gesundheit der Menschen aus?

Übrigens hat vor ein paar Jahren auf einer der Straßen von Bolschertschensk schwelende Kohlenschlacke die Füße des Kindes schwer verbrannt - der Junge spielte mit Kindern, sprang auf einen heißen Haufen, die Kohlen fielen in Stiefel. Das Kind wurde im Verbrennungszentrum von Omsk behandelt. Laut dem Staatsinspektor des Ministeriums für natürliche Ressourcen der Region Vladimir Mataylov gibt es im sogenannten ländlichen "Straßenbau" mit Asche und Schlacke mehr Minuspunkte als Pluspunkte.

- Asche und Schlacke sind Abfälle der 4. Gefahrenklasse. Ja, oft wird Müll auf die Straße geworfen, was verboten ist. Asche gelangt beim Atmen in die Lunge, streut durch die Luft, belastet die Umwelt mit Chemikalien. Die Tatsache, dass Asche die Fahrbahnoberfläche auf irgendeine Weise verbessert, ist absurd, aber sie kann in den Boden und das Grundwasser gelangen, was unerwünscht ist!

Vergessen Sie nicht, dass Asche und Schlacke einen Brand verursachen können. In ihrer Praxis sah sich das Ministerium für Notsituationen buchstäblich mit Einzelfällen konfrontiert, als beispielsweise ein Mann heiße Asche in einen Eimer mit Holzboden schaufelte, den er für die Nacht auf einem Holztisch in der Scheune liegen ließ, wodurch die Gebäude durch einen Brand zerstört wurden. Ausschlag von Asche und Schlacke an den Wänden von Schuppen, Brennholz, Häusern kann auch zu einem Brand führen.

In Übereinstimmung mit Paragraph 85 der Regeln des Feuerregimes in der Russischen Föderation, die durch Dekret der Regierung der Russischen Föderation vom 25. April 2012 Nr. 390 genehmigt wurden, müssen Asche und Schlacke, die aus den Öfen geharkt wurden, mit Wasser gefüllt und an einem speziell für sie bestimmten Ort entfernt werden.

Sehen Sie sich das Video an: Was passiert mit unserem Abfall? Clip und klar! Dein Erklärvideo (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send