Hilfreiche Ratschläge

Mach es selbst!

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich habe lange nicht aus Streichhölzern gebastelt, aber heute werde ich eine kleine leichte Meisterklasse durchführen. Sie lernen, wie Sie aus Streichhölzern mit Ihren eigenen Händen eine Brücke bauen, sowie das richtige Zusammenbau-Schema. Wir brauchen nicht viel Material und das Basteln selbst ist relativ schnell erledigt. Wenn Sie ein Schloss aus Streichhölzern oder einer Stadt machen wollen, muss es dort eine Brücke geben, das wars. Ich werde Ihnen sagen, wie Sie den einfachsten Weg finden.

Um eine Brücke aus Streichhölzern zu erstellen, benötigen wir:

- Streichhölzer, sieben Kisten (wir nehmen mit Abstand).
- Pappe, deren Dicke

2 Millimeter.
- Acrylfarben.
- Kleber.
- Zahnstocher einpacken.
- Eine Kerze.

Wir nehmen Pappe und schneiden daraus Ovale aus. Die Länge beträgt 30 Zentimeter, die Höhe am Gipfel beträgt 6 Zentimeter. Insgesamt müssen vier Rohlinge geschnitten und zwei zusammengeklebt werden.

Als nächstes müssen Sie drei Teile schneiden, um sie miteinander zu verbinden. Die Entfernung wäre genau zwei Treffer, die Sie unbedingt anprobieren müssen. Dann schneiden wir eine rechteckige Palette aus Pappe aus und kleben sie.

Das soll passieren. Die Breite beträgt wiederum genau zwei Übereinstimmungen.

Dies ist die Basis für die Brücke.

Nun wenden wir uns der Arbeit mit Streichhölzern zu. Wir beschichten sie mit Klebstoff und legen sie auf eine Kartonstruktur. Erstens auf der einen Seite.

Dann umgeben wir die andere Seite mit Streichhölzern. Aus Gründen der Schönheit wechseln wir die Position des Streichholzrandes mit Schwefel ab.

Nehmen Sie nun die Zahnstocher, fetten Sie die Spitze mit Klebstoff ein und führen Sie sie im gleichen Abstand in den Rand der Brücke ein.

Aus Zahnstochern fertigen wir ein Geländer für die Brücke. Fassen Sie die Teile mit den Händen an, bis der Kleber getrocknet ist.

Es bleibt nur noch die Streichholzbrücke zu streichen. Wir färben es mit brauner Farbe, reiben es dann leicht mit einer Kerze und malen es dann mit weißer Farbe. Danach müssen Sie ein bisschen Schmirgel einreiben, dies wird unserem Handwerk die Antike verleihen.

Hier haben wir so eine schöne Brücke. Dies ist ein langfristiges und aufregendes Handwerk, ich hoffe, Sie können es leicht tun.

Site-Suche

  • Auto, Moto (20)
  • Kleiderschrank (6)
  • Haustiere (3)
  • Haushaltshilfe (75)
    • Türen (6)
    • Fliesen (5)
    • Bedachungen (4)
    • Loggia (2)
    • Windows (9)
    • Heizung (7)
    • Geschlecht (10)
    • Decke (8)
    • Wände (14)
  • Essen, Trinken (12)
    • Marmelade (1)
    • Kochen auf dem Lande (2)
    • Desserts (3)
    • Babynahrung (1)
    • Backwaren (1)
  • Spielzeug und Kunsthandwerk (15)
  • Werkzeuge (7)
  • Computer (1)
    • PC-Software (1)
  • Möbel (17)
  • Nützliche Kleinigkeiten (24)
  • Garten (59)
  • Sanitär (5)
  • Sport (4)
  • Kreativität (67)
  • Technik (10)
  • Elektrik (4)

Wie bastelt man eine Holzbrücke?

1. Das notwendige Material für das Handwerk ist aufgeführt, aber zusätzlich benötigen wir Klebstoff, um die Teile zu verbinden, ein Lineal (um die Details zu messen), einen Bleistift und ein Briefpapiermesser. Bitte beachten Sie, dass Sie vor dem Schneiden von Teilen mit Ihrem Kind über die Sicherheitsvorkehrungen beim Arbeiten mit einem Schneidwerkzeug sprechen sollten (und wenn das Kind nicht bereits weiß, wie ein solches Werkzeug verwendet wird, kann das Elternteil auch beim Schneiden helfen).

2. Bereiten Sie 4-5 Bambusspieße und -stangen für Brötchen vor.

3. Vergessen Sie nicht die Eisstangen. Sie benötigen mehr als 20 Stück.

4. Bereiten Sie nun 8 Eisstangen vor. Teilen Sie sie in Paare. Verbinden Sie jedes Paar mit Klebstoff, so dass Sie eine Ecke erhalten. Es wird ein Rahmen für eine Holzbrücke sein. Solche Ecken werden mit 4 Stück enden.

5. Verbinden Sie die beiden Ecken wie auf dem Foto gezeigt.

6. Jetzt bauen wir die Basis der Holzbrücke. Kleben Sie dazu die Eisstangen an die vorbereiteten Ecken.

7. Wenn die geklebten Teile fixiert und getrocknet sind, können Sie damit beginnen, Holzgeländer aus Spießen herzustellen.

8. Schneiden Sie aus den Stäben für die Rolle ca. 5 cm hohe Säulen aus und kleben Sie diese im gleichen Abstand voneinander auf den Sockel der Brücke.

9. Aus den Bambusspießen „machen“ wir das Geländer.

10. Die Holzbrücke ist fertig. Auf Wunsch kann es mit Gouache lackiert oder mit farblosem Lack überzogen werden.

Während des Spielens kann eine solche Brücke auf Stützen gestellt werden (zum Beispiel auf der Eisenbahn spielen) und Abfahrten machen. Durch die Verwendung von Holzstöcken (normale Streichhölzer sind übrigens auch nützlich) kann das Geländer für die Brücke "kurvenreicher" gestaltet werden.

Wir haben also buchstäblich 1 Stunde gebraucht, um eine Spielzeug-Holzbrücke zu bauen. Während dieser Zeit können Sie dem Kind die Vorteile einer solchen Struktur wie einer Brücke erläutern, bei der Brücken nicht nur die Ufer des Flusses verbinden, sondern auch Städte, die sich an verschiedenen Ufern eines großen Flusses befinden. Im Verlauf eines informativen Gesprächs ist es auch nützlich, das Kind über die längste oder die älteste Brücke zu informieren, um zu erzählen, wie die Brücken in der Antike gebaut wurden, aus welchen Brücken außer Holz Brücken gebaut werden, welche Ausrüstung zum Bau von Brücken verwendet wird usw.

Sehen Sie sich das Video an: Imkerei, mach es selbst (Oktober 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send