Hilfreiche Ratschläge

So deaktivieren Sie die Kindersicherung unter Windows 7

Pin
Send
Share
Send
Send


Um die Kindersicherung auf einem Computer zu entfernen, müssen Sie zunächst herausfinden, mit welchem ​​Programm oder welcher Windows-Funktion es aktiviert wurde. Die am häufigsten verwendete Option ist das integrierte Tool zum Einrichten von Benutzerkonten. Sonderprogramme werden seltener verwendet. Wenn sie kennwortgeschützt sind, kann eine vollständige Entfernung oder Suche nach Möglichkeiten zur Umgehung von Einschränkungen ohne Eingabe eines Schlüssels hilfreich sein.

Wenn Sie zum Ändern der Computereinstellungen keinen Zugriff haben (z. B. wenn Sie kein Kennwort für ein Administratorkonto haben), versuchen Sie, eine blockierte Site in einem anderen Browser oder über einen Anonymisierer zu öffnen. Sie können spezielle Add-Ons für Browser oder Onlinedienste verwenden. Diese Methode hilft, die Sperre zu entfernen, wenn das verwendete Steuerungswerkzeug nicht tief in Windows integriert ist und der Inhalt der geöffneten Seiten nicht auf Stoppwörter überprüft wird.

Einschränkungen gelten möglicherweise auch nicht für den Computer selbst, sondern für einen Router, über den Heimgeräte auf das Internet zugreifen können. In diesem Fall gelten sie am häufigsten für alle Geräte, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Zur Diagnose können Sie daher versuchen, von einem anderen PC oder einem über WLAN verbundenen Smartphone auf die gesperrte Site zuzugreifen. Es kann auch hilfreich sein, den Zugriff zu überprüfen, nachdem das Kabel direkt an den Computer angeschlossen wurde, ohne einen Router zu verwenden.

So entfernen Sie die Kindersicherung auf einem Router

Um diesen Schritt abzuschließen, müssen Sie Login und Passwort von der Weboberfläche des Routers kennen. Standarddaten finden Sie normalerweise auf dem Aufkleber auf der Unterseite des Geräts. Der Zugriff auf die Router-Einstellungen erfolgt über einen beliebigen Browser unter der Adresse 192.168.0.1 oder einer anderen Standard-IP. In der Regel ist dies auch vom Hersteller auf diesem Aufkleber vermerkt. Wenn der Router von einer anderen Person konfiguriert wurde und Sie das einzugebende Kennwort nicht kennen, stellen Sie die Werkseinstellungen wieder her. Verwenden Sie dazu die kleine Schaltfläche "Reset" am Gerät.

Verschiedene Router deaktivieren die Funktion auf unterschiedliche Weise. Bei TP-Link-Geräten heißt der gewünschte Bereich beispielsweise „Kindersicherung“ und befindet sich im linken Menü. Wählen Sie in der alten Version der Einstellungen (weiß-grüne Oberfläche) die Option "Deaktivieren". Stellen Sie in der neuen Version des Bedienfelds mit blauer Schnittstelle den Schalter "Status" auf die Position "Off".

D-Link-Router können je nach Softwareversion bis zu drei verschiedene Schnittstellendesigns aufweisen. Daher kann der gewünschte Artikel nicht immer schnell gefunden werden. In den meisten Fällen wird jedoch die Registerkarte Kindersicherung im Haupteinstellungsmenü verwendet (z. B. in Firmware 1.05, die auf dem DIR-300-Modell installiert ist). Um die Kindersicherung eines Asus-Routers zu entfernen, verwenden Sie die gleichnamige Registerkarte im Menü "Allgemein". Ändern Sie in der ersten Zeile der Einstellungen die Schalterstellung auf „Aus“.

Wichtig! Die meisten Router erfordern einen Neustart, nachdem wichtige Änderungen an den Einstellungen vorgenommen wurden. Verwenden Sie das entsprechende Element in der Webschnittstelle, um das Gerät neu zu starten. Normalerweise ist es am Ende des Menüs. Sie können auch die Taste am Router drücken oder die Stromversorgung vorübergehend ausschalten.

So entfernen Sie Einschränkungen in Windows

In allen Versionen von Microsoft OS ab Windows 7 wird die Kindersicherung über die Benutzerkontenverwaltung konfiguriert. Um die Einschränkungen im Betriebssystem zu überprüfen, schauen Sie sich einfach die Rechte des aktuellen Kontos an. Dies kann über die Systemsteuerung im Abschnitt "Benutzerkonten" erfolgen. Wenn die Rolle "Administrator" unter dem Namen des aktiven Kontos angezeigt wird, Sie jedoch zu bestimmten Zeiten einige Sites nicht öffnen oder den Computer nicht verwenden können, wurde die Kindersicherung mit einem Programm eines Drittanbieters aktiviert.

Wenn das Konto ohne Administratorberechtigung aktiv ist, können Windows-Steuerungstools darauf angewendet werden. Ändern Sie für die normale Nutzung Ihres Computers, ohne den Zugang zum Internet zu blockieren, Ihr Konto. Beenden Sie dazu die aktuelle Sitzung, indem Sie auf das Menü "Start" klicken, auf den Account-Avatar klicken und "Abmelden" auswählen. Wählen Sie anschließend im Windows-Startbildschirm ein Konto mit Administratorrechten aus.

Eine alternative Möglichkeit besteht darin, den Kontotyp zu ändern. In diesem Fall müssen Sie kein anderes Konto verwenden. Es reicht aus, die erforderlichen Rechte für das Konto mit Einschränkungen zu versehen. Zum Deaktivieren der Kindersicherung ist die Installation der Administratorrolle erforderlich. Diese Aktion ermöglicht:

  • Entfernen Sie die Kindersicherung am Computer.
  • Erhalten Sie Zugriff auf alle Dateien und die Möglichkeit, ein beliebiges Programm auszuführen.
  • Erstellen Sie zusätzliche Konten.
  • Erhalten Sie Zugriff, um alle Computereinstellungen zu ändern.

Beachten Sie! Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, Sie müssen ein Administratorkennwort eingeben. Verwenden Sie die Funktion, wenn kein Kennwort vorhanden ist und Sie es klären können, um den Computer in den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen. Mit diesem Verfahren können Sie alle Einschränkungen aufheben. Einige Daten werden jedoch gelöscht, wenn die Einstellungen zurückgesetzt werden.

Deaktivierung der Kindersicherung durch spezielle Programme

Wenn der Router und Windows nicht gesperrt sind, können wir den Schluss ziehen, dass die Steuerung über eine Anwendung verbunden ist, die nicht im Betriebssystem enthalten ist. Zunächst müssen Sie herausfinden, welches Programm die volle Nutzung des Computers einschränkt. Am häufigsten handelt es sich dabei um spezielle Module von Antivirenprogrammen: Kaspersky Safe Kids, Norton Family, NOD32 Smart Security Family. Es gibt auch verschiedene Programme: ChildWebGuardian Pro, NetPolice Child, Hidetools Parental Control und andere.

Im Namen solcher Anwendungen finden Sie häufig die Wörter "Child", "Parental", "Control". Öffnen Sie den Windows Task-Manager, indem Sie gleichzeitig die Tasten „Strg + Umschalt + ESC“ drücken. Klicken Sie auf die Registerkarte "Start". Suchen Sie das installierte Kindersicherungsprogramm, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen und wählen Sie "Deaktivieren". Auf diese Weise können Sie den Programmstart bei jedem Start von Windows entfernen. Starten Sie danach einfach den Computer neu, um das Internet ohne Kindersicherung zu nutzen.

Wichtiger Tipp! Sie sollten auch die erste Registerkarte des Task-Managers überprüfen - "Prozesse". Auch wenn sich die gewünschte Anwendung nicht in der Startliste befindet, kann sie unter anderen laufenden Programmen auf dieser Registerkarte angezeigt werden.

Kindersicherung unter Windows 7

Die Hauptfunktionen der Kindersicherung:

  • Wir können die Zeit bestimmen, die ein Kind vor einem Computer verbringen kann,
  • Wir können Spiele oder Programme identifizieren, die verwendet werden können, und Spiele oder Programme, die verboten sind,
  • Wir können den Zugang zu bestimmten Websites einschränken,
  • Wir können die Aktionen, die unser Kind auf dem Computer ausführt, vollständig überwachen.

So deaktivieren Sie die Kindersicherung unter Windows 7

Um die Kindersicherung zu deaktivieren, gehen Sie zu Start und geben Sie secpol.msc in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Wir sollten ein Fenster für die Kindersicherung haben, in dem wir Lokale Richtlinien / Sicherheitseinstellungen / Benutzerkontrolle auswählen: Verhalten der Anforderung zur Erhöhung von Rechten für Administratoren im Administratorgenehmigungsmodus.

Wählen Sie nun den Modus ohne Kontrolle und bestätigen Sie. Ab sofort können wir die fehlenden Meldungen beim Programmstart genießen.

Achtung Es kommt manchmal vor, dass nach der Eingabe von secpol.msc der Dienst nicht verfügbar ist. In diesem Fall können wir die Kindersicherung mithilfe des Registrierungseditors deaktivieren.

Gehen Sie dazu auf "Start", geben Sie "regedit" in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ein Registrierungseditor-Fenster sollte erscheinen, in dem wir rechts auswählen:

HKEY_LOCAL_MACHINE, dann SOFTWARE - Microsoft - Windows - CurrentVersion - Policies - System

Wir werden die Werte für die folgenden Zeilen bearbeiten:

  • ConsentPromptBehaviorAdmin stellte den Wert auf 00000005 ein.
  • EnableLUA setzt den Wert 00000000. PromptOnSecureDesktop setzt den Wert 00000001.
  • Jetzt können wir das Registrierungsfenster schließen und Benachrichtigungen zur Kindersicherung werden uns nicht mehr stören

Deaktivieren Sie die Kindersicherung unter Android

Bisher kann die Kindersicherung auf der betreffenden Plattform auf verschiedene Arten eingestellt werden, die wir in einem separaten Artikel beschrieben haben. Jede der Optionen ist mehr oder weniger vor Deaktivierung geschützt und gewährleistet so ein hohes Maß an Sicherheit. In Verbindung mit dieser Funktion müssen Sie die während der Einrichtung der Kindersicherung verwendeten Kennwörter im Voraus vorbereiten.

Option 1: Google Play

Unabhängig vom Android-Modell und der Version des Betriebssystems wird der Google Play Store häufig zum Herunterladen neuer Anwendungen und zum Aktualisieren vorhandener Anwendungen verwendet. Unter seinen Einstellungen befindet sich eine vollständig deaktivierte Kindersicherungsfunktion, die die Anzeige, Suche und die Möglichkeit zur Installation von Software aus dem Store beeinflusst.

    Öffnen Sie im Google Play Store das Menü und rufen Sie die Seite auf "Einstellungen".

Ändern Sie die Position des Schiebereglers Kindersicherung auf Aus. Die Deaktivierung muss mit dem PIN-Code bestätigt werden, der bei Aktivierung der Funktion vergeben wurde.

Diese Deaktivierungsmethode sollte keine Probleme verursachen, da kein langes Kennwort oder ein anderes Gerät erforderlich ist. Darüber hinaus können Sie jederzeit die Daten zur Anwendung zurücksetzen und die Einstellungen zurücksetzen.

Option 2: Kaspersky Safe Kids

Kaspersky Safe Kids ist eine der beliebtesten Optionen, mit denen Sie die Kindersicherung auf Ihrem Telefon von einem anderen Gerät aus oder über Ihr persönliches Konto auf der offiziellen Website konfigurieren können. In Verbindung mit der großen Beliebtheit werden wir dieses Programm am Beispiel eines Kinder-Smartphones und eines Eltern-Geräts besonders hervorheben.

Baby-Telefon

    Gehe zum System "Einstellungen"Finde den Block "Persönliche Daten" und offen "Sicherheit". Klicken Sie auf dieser Seite wiederum auf die Zeile Geräteadministratoren in der Sektion "Verwaltung".

Tippen Sie unter den verfügbaren Optionen auf den Block Kaspersky Safe Kidsum das Häkchen zu entfernen. Wenn die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert, werden Sie im Hauptfenster des Programms aufgefordert, das Kennwort für das zugehörige Konto einzugeben.

Nachdem Sie das Passwort festgelegt und auf die Schaltfläche geklickt haben "Login"Warten Sie, bis der Anmeldevorgang abgeschlossen ist. Danach können Sie die Anwendung schließen und mit den Einstellungen zum vorherigen Abschnitt zurückkehren.

Tippen Sie erneut auf die Leitung Kaspersky Safe KidsDrücken Sie die Taste Deaktivieren und bestätigen Sie die Deaktivierung des Programms als einer der Geräteadministratoren. Aus diesem Grund wird der Anwendungsschutz gegen Löschen deaktiviert.

Geh zurück zu "Einstellungen"im Block "Gerät" Klicken Sie auf die Linie "Anwendungen" und in der Liste zur Verfügung gestellt finden Kaspersky Safe Kids.

Klicken Sie auf der Hauptseite der Anwendung auf Löschen und bestätigen Sie diesen Vorgang über das Popup-Fenster.

Unmittelbar danach wird das Programm deaktiviert und vom Smartphone gelöscht. Sie wird jedoch von der Liste verschwinden. Geräteadministratoren, und eventuell auferlegte Einschränkungen werden aufgehoben.

Telefon der Eltern

    Zusätzlich zum Telefon des Kindes können Sie das Programm auf Ihrem Android-Gerät deaktivieren, das als übergeordnetes Element festgelegt ist. Öffnen Sie dazu zunächst die Anwendung und autorisieren Sie mit dem entsprechenden Benutzernamen und Passwort.

Auf die Startseite des Programms über das Menü gewechselt "Übersicht" Wählen Sie das Profil des Kindes aus, dessen Kindersicherung Sie deaktivieren möchten.

Wechseln Sie nun mithilfe des Bedienfelds am unteren Bildschirmrand zur ersten Registerkarte und suchen Sie den Block auf der Seite "Verwendung von Geräten". Klicken Sie hier auf das Zahnradsymbol.

Wählen Sie im nächsten Schritt aus der Liste der Geräte das Modell des gewünschten Smartphones und in der Zeile aus "Steuergerät" Ändern Sie die Position des Schiebereglers. Stellen Sie sicher, dass Sie das Telefon Ihres Kindes neu starten und eine Verbindung zum Internet herstellen, damit die Änderungen wirksam werden.

Die beschriebenen Aktionen reichen aus, um die Kindersicherung zu deaktivieren. Bedenken Sie dabei, dass die Anwendung nicht nur deaktiviert, sondern lediglich geändert werden kann.

Option 3: Familienverbindung

Das standardmäßige Google-Tool zur Überwachung des Telefons eines Kindes kann nur auf dem übergeordneten Smartphone durch Löschen des Kontos deaktiviert werden. Dazu benötigen Sie die Family Link-Anwendung (für Eltern) und das Ihrem Gerät hinzugefügte Konto.

    Klicken Sie in der Liste der installierten Anwendungen, die Family Link (für Eltern) öffnen, auf der Hauptseite auf das Menüsymbol in der oberen linken Ecke und im Block Familiengruppe Wählen Sie das gewünschte Profil.

Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke und verwenden Sie das Element "Kontoinformationen". In einigen Fällen müssen Sie die Seite nach unten freigeben, damit die Schaltfläche angezeigt wird.

Suchen Sie im unteren Bereich des sich öffnenden Abschnitts die Zeile und tippen Sie darauf "Konto löschen". Lesen Sie unbedingt die Liste der Folgen, da das Konto des Kindes nach der Bestätigung deaktiviert wird.

Bestätigen Sie, indem Sie die Kontrollkästchen neben den drei Elementen aktivieren und auf den Link klicken "Konto löschen". Dieser Vorgang kann abgeschlossen werden.

Nach Abschluss der beschriebenen Schritte meldet sich das Smartphone des Kindes automatisch vom Google-Konto ab und hebt alle festgelegten Einschränkungen auf. In diesem Fall ist eine Deaktivierung nur bei aktiver Internetverbindung möglich.

Option 4: Kindersicherer Browser

Eine der Optionen für den Webbrowser, einschließlich der Kindersicherungsfunktion, ist Kids Safe Browser. Es wurde von uns in einem der Artikel auf der Website als Mittel zum Sperren bestimmter Websites angesehen. Als Beispiel werden wir auf ihn wegen der ähnlichen Einstellungen mit alternativen Lösungen achten.

    Klicken Sie im oberen Bereich auf die Menüschaltfläche und wechseln Sie zur Seite "Einstellungen". Tippen Sie dann auf die Leitung Kindersicherung.

Melden Sie sich mit Ihrem Kids Safe Browser-Konto an. Wenn die Bindung noch nicht erfolgt ist, ist der Zugriff auf den Bereich nicht durch ein Passwort geschützt.

Nach den durchgeführten Aktionen werden Sie auf die Seite mit den Hauptparametern weitergeleitet. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den erforderlichen Elementen, und dieser Vorgang kann als abgeschlossen betrachtet werden.

Ohne zusätzlichen Schutz einzurichten, kann ein ähnliches Programm einfach über gelöscht werden "Anwendungsmanager". Ein ähnlicher Ansatz kann auch eine der Optionen zum Deaktivieren der Kindersicherung sein.

Erstellen, ändern und löschen Sie ein Benutzerkonto

Gegenstand auswählen Hinzufügen und Entfernen von Benutzerkonten und eine Liste aller zuvor erstellten Benutzer anzeigen

Wir wählen ein Konto aus der Liste aus, wenn Sie ein Kennwort ändern / erstellen, das Bild ändern, den Namen eingeben oder diesen Benutzer aus dem System löschen müssen.

Konto wechseln

Ändern Sie den Kontonamen. Durch Auswahl dieser Option können wir den Namen ändern, der im Startmenü sowie im Windows-Startfenster angezeigt wird, wenn Sie sich anmelden. Geben Sie den gewünschten Namen in die Zeichenfolge ein und klicken Sie auf Umbenennen.

Passwort erstellen / ändern. Wenn Sie nicht möchten, dass sich jemand unter Ihrem Konto bei Windows anmeldet, empfehle ich Ihnen, ein Anmeldekennwort zu erstellen. Wenn das Kennwort bei der Installation des Betriebssystems festgelegt wurde, haben Sie in diesem Absatz die Möglichkeit, es zu ändern. Wählen Sie den Punkt Passwort erstellen und geben Sie im erscheinenden Fenster ein neues Passwort ein, bestätigen Sie es und geben Sie ggf. einen Hinweis ein, falls Sie Ihr Passwort selbst vergessen haben 🙂

Ändern Sie das Bild. Um das Bild zu ändern, das beim Aufrufen von Windows über dem Namen Ihres Kontos sowie im Startmenü angezeigt wird, wählen Sie das gleichnamige Element aus. Hier haben wir die Möglichkeit, eine Standardzeichnung oder von Ihrem Computer aus zu wählen. Klicken Sie auf den Link, um Ihr eigenes Bild auszuwählen. Suche nach anderen Zeichnungen ...

Kontotyp ändern. Zu diesem Zeitpunkt können Sie als Administrator die Zugriffseinstellungen des Kontos auf das System ändern.

Konto löschen. Nun, ich denke, hier ist alles klar - wenn Sie diesen Benutzer nicht mehr benötigen, löschen Sie einfach seinen Datensatz.

Kindersicherung auf einem Computer

Mit dieser Funktion können Sie die auf dem Computer verbrachte Zeit anpassen, Programme installieren, die Kindern zur Verfügung stehen und die von Kindern nicht ausgeführt werden dürfen. Durch die Installation zusätzlicher Komponenten können Sie auch die Verwendung bestimmter Websites blockieren. Sie müssen über Administratorrechte verfügen, um die Kindersicherung einstellen zu können. Die Kindersicherung gilt nur für Standardkonten.

Wie wird die elterliche Kontrolle eingerichtet?

Wählen Sie aus der ersten Abbildung Kindersicherung einstellen ...Wählen Sie dann das Konto aus, für das Sie die Steuerung erstellen möchten.

Nach der Auswahl eines Kontos sehen wir dieses Fenster mit den Einstellungen:

Wie ich bereits sagte, können Sie die Zeit des Kindes am Computer begrenzen, den Zugriff auf bestimmte Spiele und Programme blockieren. Um bestimmte Anwendungen zu blockieren, wählen Sie Bestimmte Programme zulassen und blockierenAktivieren Sie dann im angezeigten Fenster das Kontrollkästchen Der Benutzer kann nur mit erlaubten Programmen arbeiten. und markieren Sie die Programme für die Ban Flags. Wenn ein Programm nicht in dieser Liste enthalten ist, können Sie es über die Schaltfläche hinzufügen Rückblick (auf dem Bild markiert)

Danach wird dem Kind beim Versuch, ein verbotenes Programm oder Spiel zu starten, die folgende Meldung angezeigt:

Для ограничения времени работы за ПК выбираем одноименную опцию. В появившемся окне мы можем выбрать в какие дни в какое время блокировать доступ учетной записи к компьютеру.

При попытке зайти в учетную запись в запрещенное время, ребенок увидит такое сообщение:

После сохранения всех настроек значек учетной записи в разделе родительского контроля будет иметь такой вид

Um Websites filtern und den Verlauf des Websurfens anzeigen zu können, müssen Sie zusätzlich eine Komponente installieren. Also folgen wir diesem Link, laden diese Komponente auf unseren PC und starten die Installation mit einem Doppelklick. Klicken Sie im Fenster Zu installierende Komponenten auf Wählen Sie die zu installierenden Programme aus und lassen Sie im nächsten Fenster ein Häkchen neben Familiensicherheit

Um auf die Komponenteneinstellungen zugreifen zu können, müssen Sie sich beim Windows Live-Dienst registrieren. Bei der Registrierung müssen Sie den Nachnamen, den Vornamen und die E-Mail-Adresse angeben. E-Mail (Sie können auch eine vorhandene Adresse angeben), ein Kennwort festlegen usw.

Eine E-Mail wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet, um die Registrierung des Kontos zu bestätigen. Gehen Sie danach zu Start => Systemsteuerung und wählen Sie im Bereich Konten Kindersicherung einstellen und wählen Sie den gewünschten Eintrag. Geben Sie Ihre Registrierungsdaten ein

Wählen Sie dann erneut das Konto aus. Eintrag für die Kindersicherungseinstellungen ... und warten. Folgen Sie dann dem Link, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Hier können Sie Berichte zu Aktionen anzeigen, die auf einem PC ausgeführt wurden: Anzeigen besuchter Websites, Herunterladen von Dateien. Um Websites zu blockieren, wählen Sie im linken Menü Webfilter => Liste der Berechtigungen. Geben Sie als Nächstes die Site-Adresse ein und wählen Sie aus, ob wir sie zulassen oder verbieten möchten.

Auch in der Sektion Zeitlimit Wir können ein Zeitlimit festlegen, mit dem dieser Benutzer arbeiten kann.

Wenn ein Kind eine Warnung zur Kindersicherung sieht, kann es Sie um Erlaubnis bitten, auf eine bestimmte Funktion zugreifen zu dürfen, und Sie befinden sich dann im Bereich Anfragen Sie können sie entweder zulassen oder ablehnen

Wie kann ich die Kindersicherung deaktivieren (entfernen)?

Um die Familiensicherheit zu deaktivieren, können Sie den Schieberegler in den erforderlichen Abschnitten des Windows Live-Kontos auf den Status „AUS“ ziehen

Um die Kindersicherung zu entfernen, müssen Sie zu gehen Schalttafelin der Sektion Benutzerkonten Gegenstand auswählen Einstellen der Kindersicherung für alle Benutzer. Wählen Sie anschließend das gewünschte Konto aus und setzen Sie ein Häkchen "AUS":

Wie entferne ich die Kindersicherung, wenn ich das Passwort nicht kenne?

Sie können die Kindersicherung nicht entfernen, ohne auf das Administratorkonto zuzugreifen. Der Zugriff auf das Administratorkonto ist häufig durch ein Kennwort geschützt. Dieses Problem kann jedoch umgangen werden. Als Nächstes erfahren Sie, wie Sie die Kindersicherung entfernen können, wenn Sie das Kennwort vergessen oder nicht kennen.

  1. Öffnen Sie den Registrierungseditor. Schreiben Sie dazu das Wort "run" in das Suchfeld "Start" und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie dann regedit ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste.
  2. Im linken Fenster müssen Sie zum Systemordner gehen, der sich unter dem Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Microsoft -> windows -> CurrentVersion -> Policies" befindet.
  3. Außerdem müssen Sie in einigen Einträgen die Werte ändern. Legen Sie für EnableLUA fest «0»muss in ConsentPromptBehaviorAdmin gesetzt sein «5»und für die Installation von PromptOnSecureDesktop «1».

Jetzt haben Sie die "Abrechnungs" -Regelung vollständig deaktiviert. Die Änderungen werden beim Neustart des Betriebssystems wirksam. Vergessen Sie nicht, dass es sinnvoll ist, die Kindersicherung erneut einzurichten, wenn Sie möchten, dass Ihre Handlungen von anderen Computernutzern nicht bemerkt werden, nachdem Sie alle Ziele erreicht haben, für die dieses Verbot umgangen wurde.

Um die Kindersicherung erneut zu installieren, müssen Sie:

  1. Gehen Sie zur "Systemsteuerung" und wählen Sie den Punkt "Kindersicherung".
  2. Wählen Sie das Konto aus, auf das Sie Einschränkungen anwenden möchten.
  3. Sie werden zum Menü für die Steuerungseinstellungen weitergeleitet. Klicken Sie auf Mit aktuellen Einstellungen aktivieren.
  4. Als nächstes stellen Sie alle Konfigurationen so ein, wie sie waren, bevor das Verbot aufgehoben wurde.
  5. Klicken Sie auf OK.

Jetzt ist die Kindersicherung wieder eingestellt. Wenn Sie dieselben Einstellungen wie zuvor vorgenommen haben, ahnt niemand, dass Sie diese Funktion vorübergehend deaktivieren. Es ist sehr bequem und einfach. Verwenden Sie unsere Anweisungen regelmäßig, wenn Sie Ihre Computerkenntnisse verbessern möchten.

Option 5: Speicher zurücksetzen

Die letzte und radikalste Methode zum Herunterfahren, die unabhängig von der zur Steuerung des Geräts verwendeten Anwendung funktioniert, ist das Zurücksetzen der Einstellungen. Sie können dies über das Wiederherstellungsmenü tun, das vor dem Laden des Betriebssystems verfügbar ist. Wir haben diesen Vorgang in einer separaten Anleitung auf der Website ausführlich beschrieben.

Ein wichtiges Merkmal der Methode ist die vollständige Entfernung aller installierten Updates und Anwendungen auf dem Smartphone, weshalb sie nur als letzter Ausweg verwendet werden sollte.

Fazit

Wir sprachen über das Deaktivieren der Kindersicherung am Beispiel aller aktuellen Anwendungen. Wenn Sie die Einschränkungen aus irgendeinem Grund nicht deaktivieren können, können Sie das Gerät auf den Werkszustand zurücksetzen. Außerdem können Sie Ihr Smartphone jederzeit an einen PC anschließen und ein nicht benötigtes Programm löschen.

Vielen Dank an den Autor, teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken.

Sehen Sie sich das Video an: Internetsperre und Kindersperre umgehen Windows 7-8-10 (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send