Hilfreiche Ratschläge

Wie man eine Baumwanze in der Wohnung loswird: Tipps und Tricks

Pin
Send
Share
Send
Send


Sehr oft sieht man im Frühling überall flache grüne Käfer. Sie werden Holzwanzen oder Stinkwanzen genannt. Die Struktur der Rückseite des Insekts ähnelt einem Schild, daher wurde diese Art von Wanzen Schilde genannt.

Diese Insekten betreten die Wohnungen sehr selten, vor allem im Frühjahr, wenn sie Brutplätze suchen. Es besteht kein Grund zur Panik, für eine Person sind Käfer ungefährlich. Werfen Sie es einfach durch ein Fenster oder einen Balkon, Sie können nicht erwarten, dass der Käfer zurückkehrt, denn ohne günstige Bedingungen stirbt das Insekt. Und er lebt in den Wäldern, manchmal findet man in Gärten und Sommerhäusern.

Woran erkennt man einen Gestank?

Damit Sie sich beim Anblick eines neuen Fehlers nicht vergeblich Sorgen machen, können Sie dessen Aussehen klären.

  1. Erwachsene Grünwanzen können bis zu 15 mm lang werden. Körperdicke ca. 3 mm. Es hat eine flache eckige Form.
  2. Die Farbe des Bugs ist saftig grün. Sie kann jedoch je nach Jahreszeit variieren. Da die Farbe beim Maskieren hilft, ist der Käfer im Sommer und Frühling grün, und mit dem Einsetzen des Herbstes erscheinen allmählich braune Flecken auf dem Körper, die sich mit den abgefallenen Blättern vermischen.
  3. Auch diese Insekten haben Flügel, benutzen sie aber selten. Oben ist eine Schicht harter Hautflügel und darunter sind weiche Schwimmhäute. Und mit Hilfe von zarten Flügeln ist es sehr schwierig, einen so großen Käfer zu entfernen und zu fliegen, dass sie nur fliegen, wenn das Ziel eine große Menge an Nahrungsmitteln ist oder wenn andere Insekten oder Tiere sie angreifen.
  4. Sie sind leicht an ihrem charakteristischen unangenehmen Geruch zu erkennen. Wanzen schmecken überall. Deshalb sind Beeren nach ihnen unmöglich zu essen. Der Geruch soll Feinde abschrecken.
  5. Die Wanze hat Antennen, die den Geruch von Pflanzen einfangen sollen.

Der Lebenszyklus eines Insekts.

Im Winter halten diese Käfer Winterschlaf und wählen dafür trockene, warme Orte. Hierfür eignen sich Laub, Stümpfe, alte Bäume, unter Steinen. Wenn der Frühling kommt, kommen Insekten aus der schwebenden Animation und beginnen aktiv zu fressen. Wenn es nach dem Aufwachen nicht genug Nahrung für sie in den Wäldern oder Feldern gibt, können die Käfer in Gemüsegärten, Obstgärten und landwirtschaftliche Nutzflächen fliegen. Aus diesem Grund können Fehler in Wohngebäuden gefunden werden.

Nach dem Aufwachen finden die Käfer Nahrung und einen Ort für die Fortpflanzung. Wenn es ganz warm wird und es viele Pflanzen gibt, legen weibliche Käfer Eier auf die Rückseite der Blätter. Dies wird im Sommer zweimal durchgeführt. In einer Eiablage können bis zu 100 Eier liegen. Sie sehen aus wie kleine Bällchen von grüner Farbe, an deren Ende sich eigenartige Abdeckungen befinden, damit die Larven leichter herauskommen.

Larven sind erwachsenen Tieren sehr ähnlich, nur kleiner und haben keine Flügel. Während des gesamten Entwicklungsprozesses werden sie mehrmals geschmolzen. Aufgrund der Tatsache, dass die chitinhaltigen Schalen sehr hart und zäh sind, können einige Käfer nicht herauskommen und sterben.

Was isst ein Klopik?

Das Nahrungsorgan der Stinkwanze befindet sich auf dem Kopf in Form eines stechenden Nasenlochs. Für sie durchbohrt er die Stängel und Blätter von Pflanzen und trinkt Saft. An den Stellen von Insektenstichen an Pflanzen verbleiben braune Flecken. Der Käfer isst nur diesen Saft. Nachdem man gelernt hat, was der Käfer frisst, kann man keine Angst davor haben, für die menschliche Haut sind die Kiefer sehr schwach, Holzkäferschilde beißen keine Menschen, selbst wenn sie von ihnen in Gefahr sind.

Aber sie können dem Garten und dem Garten Schaden zufügen. Besonders stinkende Käfer ernähren sich gerne von Himbeeren und Stachelbeeren. Wanzen sind für große Büsche nicht gefährlich, aber nachdem der Schädling die Früchte gebissen hat, ist es unmöglich, sie zu essen oder zu konservieren - sie haben einen so unangenehmen Geruch.

Charakteristische Merkmale eines Baumwanzen:

  • In der Herbst-Winter-Periode überwintert das Insekt in abgefallenen Blättern,
  • Wanzenlarven ähneln erwachsenen Insekten, haben jedoch keine Flügel.
  • Ein weiblicher Käfer legt bis zu drei Eier in einer Jahreszeit,
  • Die Größe des Käfers während der Periode des aktiven Wachstums erreicht 15 Millimeter,
  • Im Sommer ist das Insekt hellgrün und im Herbst - braun,
  • Der Käfer ernährt sich von Pflanzen, kann aber auch tote Insekten einsetzen.

Wie sieht ein Holzkäfer aus?

Die grüne Baumwanze hat einen scharfen und langen Rüssel, mit dessen Hilfe sie sich Nahrung beschafft. Sein Körper hat eine charakteristische Struktur - eine breite und dicke Schale, ähnlich einem Schild. Aus diesem Grund wird ein Insekt manchmal als Schildwanze bezeichnet. Die Farbe der Schale ist hellgrün oder schmutzigbraun mit roten Flecken. Die Periode der Entwicklung eines grünen Käfers dauert mehr als eine Woche. Robuste Schildschale aus Chitin hilft dem Insekt, mit äußeren Einflüssen umzugehen. Die Zeit des Häutens - wenn der Schildkäfer die alte Hülle abwirft - ist eine gefährliche Zeit. Wenn der Käfer keine Zeit hat, aus dem verkrampften Panzer herauszukommen, stirbt er. Auf dem Foto sehen diese Insekten harmlos aus, aber ihr widerlicher charakteristischer Geruch beim Treffen hinterlässt keinen so günstigen Eindruck.

Ist ein Baumwanze schädlich?

  • Das Insekt kann Getreide fressen,
  • Der ausgeprägte unangenehme Geruch des Käfers kann den Geschmack von Beeren oder anderen Früchten nach der Interaktion mit ihm verderben.
  • Für einen Menschen bedeutet es keine andere Bedrohung als ästhetische Unansehnlichkeit.

Gelegentlich gibt es Invasionen dieser Insekten auf Gartengrundstücken, wodurch ein erheblicher Teil der Ernten oder Pflanzungen untergeht und Holz verschlechtert wird.

Wie leben Schilde?

Holzwanzen geraten während der Herbst-Winter-Periode in einen Zustand suspendierter Animation. Im Frühjahr wacht er auf und geht auf Nahrungssuche. Lieblingshabitate für grüne Käfer: Himbeeren, Kirschplantagen, Holunder. Sie können auch oft auf einfachen Laubbäumen und in dichtem Gras gesehen werden. Obwohl Insekten Flügel haben, werden sie nur selten eingesetzt - um von Ast zu Ast zu fliegen oder um angesichts von Vögeln der Gefahr zu entkommen.

Schildwächter in unseren Häusern

Holzwanzen in der Wohnung - ein häufiges Vorkommen. Sie kommen dort durch offene Fenster oder Türen. Die Menschen haben normalerweise Angst vor ihnen und versuchen, sie zu zerstören. Der Rüssel des Käfers ist jedoch zu schwach, um in die menschliche Haut zu beißen, und stellt daher keine Gefahr für den Menschen dar. Zusätzlich zu dem besonderen Geruch, der nach der Interaktion mit einem Baumwanzen lange Zeit auf Objekten verbleibt, sollten Sie von Insekten keine anderen Probleme erwarten.

Wie gehe ich mit einem Fehler um?

Obwohl der grüne Käfer nicht als gefährlicher Schädling gilt, kann er den Pflanzen erheblichen Schaden zufügen. Wie man Schuppeninsekten in einem Garten oder einer Wohnung loswird und wie man diese Insekten vergiftet:

  • Die chemische Methode ist die Verwendung von speziellen Insektiziden (Chlorophos, Phosphamid). Solche Mittel sollten nur in offenen Bereichen (Gärten und Gemüsegärten) und nur dann verwendet werden, wenn die Anzahl der Insekten das Ausmaß der Invasion annimmt, was selten vorkommt.
  • Volksheilmittel. Um eine harmlose Lösung zur Bekämpfung der Baumwanze herzustellen, müssen Sie 250 Gramm Zwiebelschalen nehmen, acht Liter kochendes Wasser darüber gießen und fünf Tage ziehen lassen. Danach die Pflanzen 3-4 mal täglich eine Woche lang mit einer Sprühmaschine besprühen.
  • Manuelle Methode - Sie müssen nur Fehler in einem Container sammeln, um sie anschließend zu zerstören. Diese Methode eignet sich zur Bekämpfung kleiner Holzwanzen.

Wenn Sie eine Baumwanze auf Ihrem Sofa oder auf Kleidern in der Wohnung bemerken - fürchten Sie sich nicht, da dies keine Gefahr für den Menschen darstellt. Tragen Sie Schutzhandschuhe und entfernen Sie den Schild vom Motiv. Dann können Sie es freigeben oder entsorgen. Der Kontakt mit einem Insekt hat keine Konsequenzen für den Menschen, mit Ausnahme des Vorhandenseins eines akuten Geruchs. Daher wird empfohlen, Handschuhe zu verwenden.

Um das spätere Eindringen von Insekten in die Wohnung zu verhindern, müssen Sie spezielle Moskitonetze anbringen. In Amerika wurde eine sichere Methode zur Bekämpfung von Schuppeninsekten erfunden. Sie besprühen Getreide und Pflanzungen mit einem speziellen Enzym, das Schädlinge abwehrt. Dies ist eine der humanen Methoden, um Waldwanzen loszuwerden.

Was kann die Migration von grünen Fehlern verursachen:

  • Waldbrände
  • Chemische und giftige Dämpfe,
  • Überschwemmungen
  • Ungewöhnlich niedrige oder umgekehrt hohe Temperaturen und andere Naturkatastrophen.

In diesen Fällen ist eine spürbare Zunahme der Anzahl verärgerter Bugs in einem bestimmten Gebiet möglich. Auf dem Foto im Netzwerk sehen Sie manchmal Horden von Insekten, die Getreide fressen und Gartenpflanzen verderben. Aber solche Fälle sind selten und isoliert.

Das Aussehen des Schildes

Die Farbe des Käfers ändert sich zum Herbst hin, wenn die grüne Farbe zu auffällig wird und Vögel und andere Insektenfresser anzieht. Ein charakteristisches Merkmal der Körperstruktur des Schädlings ist das Vorhandensein eines Panzers auf dem Rücken, weshalb das Insekt seinen Namen erhielt.

Eine interessante Tatsache ist, dass der Parasit unterentwickelte Flügel hat. Dies erlaubt ihm nicht, sich so oft in die Luft zu erheben, wie wir möchten, aber wenn er etwas zu essen haben muss, überwindet er kurze Strecken. Während der Saison legt das Spinnentier 2 Gelege ab, von denen jedes ungefähr 100 Eier hat. Ein erheblicher Teil der Nachkommen hält Kälte oder Hitze nicht aus und stirbt manchmal während des Häutens. Daher achtet die Natur im Voraus darauf, dass diese Kreaturen nicht aussterben.

Eine interessante Tatsache! Holzwanzen riechen deutlich stärker als andere Vertreter dieser Art. Mit ihrer Hilfe kommunizieren Insekten, markieren Nahrungsorte, informieren Verwandte über die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln, rufen einen Sexualpartner an und warnen vor Gefahren. Die Drüsen verbergen ein Geheimnis, das nicht nur stechend riecht, sondern auch für andere Insekten und Vögel giftig ist. Grundsätzlich besteht das Geheimnis der Drüsen aus Cimicinsäure, die für Menschen und große Säugetiere harmlos ist, für einige Insekten jedoch zu einem echten Gift wird.

Der Lebensstil und Lebensraum des Käfers

Am Ende der Eier befindet sich ein spezieller Deckel, durch den gereifte Larven leichter aus den Eiern entweichen können. Der Wachstumsprozess von Larven ist nicht immer einfach: Bevor sie erwachsen werden, müssen sie mindestens 15 Glieder durchlaufen. In diesem Stadium sterben viele Insekten und werfen den kleinen Panzer nicht mehr ab. Dieser Prozess wird oft zu einem echten Test für den jungen Schildwanzen.

Ein Erwachsener lässt sich normalerweise auf Bäumen nieder und isst Pflanzennahrung, saugt Säfte aus Blättern und Früchten, verachtet aber nicht die Reste von Insekten, die er im Laub findet, da er nicht weiß, wie er sich selbst jagen soll. Wenn in vivo nicht genügend Nahrung vorhanden ist, wird das Insekt in die Parzellen geschickt.

In Wohnungen tritt der Fehler selten auf, aber dies geschieht, wenn sie gezwungen werden, ihren gewohnten Lebensraum zu verlassen. Meist fallen Waldbrände, Überschwemmungen oder eine starke Abkühlung als negative Faktoren.

Im Winter schläft der Käfer normalerweise, mit dem Einsetzen des warmen Wetters fängt er an, aktiv zu essen, um genug Kraft zu gewinnen, bevor er Eier legt.

Ist der Schildwanze schädlich?

Der Parasit schädigt Pflanzungen und Früchte. Die Pflanzen, die den Käfer überlebt haben, sind an den charakteristischen dunkelbraunen Flecken zu erkennen. Dank spezieller Drüsen kennt man den Gestank, der einen Holzschild ausstrahlt. Nicht jeder kann dieses unangenehme Aroma loswerden, für viele Gärtner ist dies ein dringendes Problem.

Himbeeren sind ein beliebter Parasitengenuss, Gärtner sagen, dass der Geschmack der Beeren, auf denen der Käfer saß, hoffnungslos verdorben ist und es unmöglich ist, eine solche Ernte zu essen. Spinnentiere kommen oft zu Weizen und Getreide. Beschädigte junge Triebe sterben entweder ab oder verlieren ihre Fähigkeit, Samen zu produzieren.

Aber es gibt ein bekanntes Volksrezept für die Behandlung von Trunkenheit mit Hilfe von in Wodka eingelegten grünen Käfern. Der Geschmack von Alkohol ändert sich nicht und der Würgereflex bei der Verwendung eines solchen Getränks ist gegeben. Männer, die vorher noch nicht aus den Binges gekommen sind, hören auf zu trinken.

Eine interessante Tatsache! Die Larven des Käfers sehen nicht wie Erwachsene aus, sie haben keine Flügel.

Muss ich den Bug bekämpfen?

Sie sollten wissen, dass der Holzschild, der sich in der Wohnung befindet, keine Gefahr birgt. Der einzig mögliche Schaden davon ist der Geruch, der auftreten wird, wenn er zerdrückt wird. Einige Leute behaupten, dass die Parasiten beißen, aber noch keine Bestätigung gefunden wurde. Der Rüssel des Holzschädlings ist zu weich, um in die Haut einer Person oder eines Tieres zu beißen. Höchstwahrscheinlich haben diejenigen, die sich über Wanzenstiche beschwert haben, eine Wanze oder ein anderes Insekt besucht. All dies deutet darauf hin, dass es nicht notwendig ist, ihn sofort mit Chemikalien zu vergiften, da Sie auf diese Weise sich selbst und Ihrem Haushalt mehr Schaden zufügen können.

Die Bekämpfung von Schädlingen ist sinnvoll, wenn ein Beerenkäfer den Garten überflutet hat und das Pflanzen gefährdet. In diesem Fall sind Kontaktpestizide zur Bekämpfung eines Beerenschädlings wirksam.

Volksheilmittel gegen Wanzen

Chemie ist nicht immer der beste Weg, um einen Bug zu zerstören. Diejenigen, die versuchen, mit dem Problem umzugehen, was uns die Natur gegeben hat, sollten auf die Volksmethoden achten, um den Parasiten loszuwerden.

Sprühen mit Tinktur aus Zwiebelschalen, Wermut, Kamille. Die Lösung muss mit einem speziellen Sprühgerät behandelt werden. Wenn es nicht hilft, müssen Sie den Vorgang mehrmals wiederholen.

Wanzen pflücken. Parasiten sind nicht so schnell wie Menschen zu entkommen, so dass diese Methode oft funktioniert.

Würziges Gemüse einpflanzen:

Der Geruch dieser Pflanzen weist schädliche Insekten ab.

Die Amerikaner haben kürzlich eine innovative Methode zur Schädlingsbekämpfung entwickelt - ein spezielles Enzym, das dem von Insekten abgesonderten ähnlich ist. Dies soll nach ihrer Version Schädlinge von landwirtschaftlichen Anpflanzungen ablenken. Bisher hat diese Methode in Russland keine nennenswerte Verbreitung gefunden.

Vorbeugende Maßnahmen

Die Einhaltung mehrerer vorbeugender Empfehlungen trägt zum Schutz des Gehäuses vor Fehlern bei:

  • Zuerst müssen Sie Moskitonetze an den Fenstern anbringen, besonders im Frühjahr und Sommer, wenn die Aktivität der Insekten am höchsten ist.
  • Räumen Sie regelmäßig auf. Die Spinnentiere werden sich nicht in einem sauberen Haus niederlassen.
  • Führen Sie einmal im Jahr eine Schädlingsbekämpfung durch, insbesondere an staubigen und unzugänglichen Orten.
  • Verwenden Sie als Geschmack die Düfte von Lavendel und Zitrusfrüchten. Dies verhindert, dass sich der Parasit ansiedelt.
  • Alte Bücher und Sachen lassen sich besser auf dem Dachboden oder in der Garage packen und herausnehmen.
  • Gekaufte Zimmerpflanzen sollten auf Insekten untersucht werden.
  • Es ist notwendig, den Müll rechtzeitig zu beseitigen, damit er im Haus nicht zu verfaulen beginnt.

Das Auftreten zu verhindern ist immer einfacher als die Parasiten zu töten.

Olga Nikolaevna, 42 Jahre alt: „Ich hätte nie gedacht, dass grüne Käfer beißen könnten, aber im Sommer tauchten solche Kreaturen in einer Stadtwohnung auf. Morgens fand ich Bettwanzen im Bett und mein Körper war mit roten Punkten bedeckt. Spezialisten, die angerufen werden mussten, sagten, sie seien Hybriden von Wald- und Bettwanzen. Von Dichlorvos zerstört. "

Anna Dmitrievna, 33 Jahre alt: „Wanzen haben uns in der Datscha lange geplagt, bis unser Sohn im Scherz angeboten hat, Coca-Cola-Pflanzungen zu sprühen. Ich habe nicht an einen möglichen Effekt geglaubt, aber nach mehreren Sprays haben die Bugs unsere Seite verlassen. Der Effekt ist überraschend, es ist besonders angenehm, dass der Sohn dann aufgehört hat, Cola zu trinken. "

Wege, um den grünen Schild zu bekämpfen.

Baumwanzen sind nicht in der Liste der gefährlichen Gartenschädlinge enthalten, daher stellt sich die Frage: Muss ich sie bekämpfen und wie kann ich sie loswerden? Wenn plötzlich eine grüne Holzwanze in Ihre Wohnung gelangt ist, müssen Sie nicht sofort nach verschiedenen Insektiziden greifen. Fang es einfach und lass es raus, denn die Zimmer haben nicht die Bedingungen für ihr Leben, so dass sie dort nicht überleben können.

Aber was ist, wenn diese Käfer Ihren Garten oder Garten besetzten? Diese Insekten ernähren sich von Pflanzensaft, sodass sie Ihren Sämlingen Schaden zufügen können. Dann können Sie über Methoden zur Bekämpfung von Insekten nachdenken.

  1. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Insekten zu töten, aber im Fall dieser Fehler können Sie die mechanische Methode verwenden. Es besteht darin, dass Sie die Käfer nur manuell einsammeln müssen, ihre Larven unter den Blättern zerstören und sie selbst in den nächsten Wald bringen oder vergiften können. Aber einige werden nicht sehr erfreut sein, Insekten mit ihren Händen zu sammeln. Aufgrund der Tatsache, dass die Farbe der Käfer grün ist, können sie nicht auf dem grünen Gras gesehen werden, und wenn Sie ein paar weibliche Käfer hinterlassen, vermehren sie sich schnell. Danach müssen Sie effektivere Methoden anwenden.
  2. Zum Beispiel die Zerstörung mit biologischen Mitteln. Das heißt, Aktionen sind absolut sicher für Menschen, Tiere und die Pflanze selbst. Zwiebelinfusion, eine Lösung von Senf sind in dieser Angelegenheit ausgezeichnet. Die Zwiebelinfusion wird aus 200-300 Gramm Zwiebelschalen in einem Eimer Wasser (10 Liter) hergestellt. Bestanden für etwa fünf Tage. Dann können Sie es in die Spritze gießen und auf das Territorium sprühen. Es ist besser, den Vorgang mehrmals alle fünf Tage zu wiederholen.

Das zweite wirksame traditionelle Mittel ist Senflösung. Es wird aus 100 Gramm trockenem Senf hergestellt, der in einem Eimer Wasser (10 Liter) gezüchtet wird. Danach wird der Garten sowie bei Aufguss aus Zwiebeln bearbeitet. Aber diese Lösung kann nicht übertrieben werden. Warten Sie, bis der Boden vollständig getrocknet ist.

Также клопы-вонючки терпеть не могут такое растение, как клопогон . Оно симпатичное на вид, поэтому можно спокойно сажать рядом с важными саженцами.

  • К химическому методу следует подходить в крайнем случае. Только при огромном количестве насекомых. Ведь химические инсектициды могут нанести вред на человеческий организм и накапливаться в почве. Bei der Verwendung von Chemikalien ist persönliche Schutzausrüstung erforderlich. Typischerweise werden Chlorophos, Karbofos und Phosphamid zur Bekämpfung von Baumwanzen verwendet. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf dem Produktetikett.
  • Wie sieht ein Holzschild aus?

    Der grüne Baumschild (Palomena prasina) gehört zum echten Schild. Diese Familie kombiniert Käfer mit einer charakteristischen Körperstruktur. Wenn Sie ein solches Insekt von oben betrachten, können Sie ein breites Scutellum und ein Pronotum auf seinem Rücken bemerken. Dies sind zwei verschiedene Teile. Dank des Schildes erhielt diese Familie ihren Namen - Schilde.

    Körpergröße bis 3,5 mm. Die Körperform ist oval, länglich. Der orale Apparat hat das Aussehen eines stechenden Nasenbeins. Entwickelt für die Ernährung von Gemüsesäften. Am Kopf befinden sich zwei Fühlerantennen, die Gerüche auffangen.

    Die Körperfarbe variiert mit der Jahreszeit. Im Frühling und Sommer, wenn es viel Grün gibt, hat der Käfer eine hellgrüne Farbe und nur am Ende seines Körpers sind braune Flügel zu sehen. Mit Beginn des Herbstes, wenn die Blätter ihre Farbe ändern, ändert sich auch die Farbe des Baumschildes, um sich der Umgebung anzupassen. Die Wanze bekommt eine dunkelbraune Farbe.

    Wusstest du schon Holzschilde verwenden selten Flügel. Flüge für einen Käfer erweisen sich als großer Energieaufwand. Da es für Schwimmflügel schwierig ist, einen ziemlich schweren Körper in die Luft zu heben. Woody Green Shield fliegt nur, wenn leicht zugängliche Nahrung vor sich liegt.

    Wood Bug Bug. Sommerfärbung

    Baumwanze Wanze änderte Sommerfarbe zum Herbst

    Lebensweise

    Bettwanzen legen in der Sommersaison zweimal Eier. Eine Kupplung enthält ungefähr 100 Eier. Das Ei ist hellgrün und befindet sich auf der Unterseite der Blätter. Die Eier haben eine Art Deckel, der auf speziellen Zähnen aufliegt. Diese Anpassung hilft reifen Larven, leicht aus Eiern herauszukommen. Die Reifezeit der Eier erreicht einen Monat. Unter günstigen Bedingungen verkürzt sich diese Zeit jedoch auf eine Woche.

    Brutlarven ähneln den adulten Larven mit Ausnahme ihrer geringen Größe und des Fehlens von Flügeln. Bevor sie ein erwachsenes Insekt werden, überleben sie 15 Glieder. Wenn die Larve den für sie klein gewordenen Panzer nicht abwerfen kann, stirbt sie. Schildwinter in gefallenem Laub. Die Wanze verbringt den ganzen Winter in einer eigentümlichen Taubheit (unterbrochene Animation), auf der Flucht vor Hitze und Mangel an Nahrung. Mit Beginn der warmen Jahreszeit verlassen sie den Winterschlaf und beginnen intensiv zu essen. Wenn in den natürlichen Lebensräumen nicht genug Nahrung vorhanden ist, gehen sie in Gärten, Gemüsegärten und landwirtschaftliche Nutzflächen.

    Holzwanzenwanze und ihre Eiablage

    Woody Green Shield Larve

    Ernährung und Lebensraum

    Der Käfer ist ein Holzinsekt, das sich auf Laubbäumen niederlässt. Es ernährt sich ausschließlich von pflanzlichen Nahrungsmitteln und saugt Pflanzensaft. Wie viele Wachen bevorzugt er Himbeeren.

    Der holzig-grüne Schild hat ausgeprägte Geruchsdrüsen mit einem bestimmten Aroma. Der Käfer nutzt die Drüsen jedes Mal, wenn die geringste Gefahr für das Leben besteht. Für diese Eigenschaft wurde der grüne Schild-Bug von den Leuten nur als Gestank-Bug bezeichnet.

    Bösartiger grüner Baum-Schild

    Woody Shield beeinflusst die Pflanzen, in denen es sich ansiedelt. Die Tatsache, dass der Käfer von der Pflanze gefüttert wird, wird durch kleine dunkelbraune Flecken belegt. Bei großen Bäumen und Sträuchern wird die Schädlichkeit des Insekts jedoch nicht so deutlich.

    Oft verlassen Baumwanzen den Wald und ziehen in nahe gelegene Gartenbereiche, wo sie sich stark ernähren. Das Eindringen einer großen Anzahl solcher Insekten kann die Ernte stark schädigen. Der Käfer isst besonders gerne Himbeeren. Auf den Beeren hinterlässt er eine Spur von Duftdrüsen, die den Geschmack von Beeren verderben.

    Manchmal, wenn es an Nahrungsmitteln mangelt, wandert der Käfer zu landwirtschaftlichen Nutzpflanzen (Getreide) und ernährt sich von diesen.

    Sehr oft sind Holzschilde in Wohnungen. Sie dringen durch offene Fenster, Fenster, Türen. Der Mundapparat des Insektenkäfers kann nicht durch die menschliche Haut beißen, so dass diese Insekten nicht befürchtet werden sollten.

    Als wir in der Region Waldbrände hatten, zogen diese Wachen in Wohnungen. Zuerst hatte ich Angst, als ich so viele Insekten im Haus sah, dann las ich im Internet, dass sie einem Menschen keinen Schaden zufügten. Ich musste sie jeden Tag mit einem Staubsauger einsammeln und ins Fenster werfen. Das Unangenehmste ist der Geruch von Insekten, der sich in der Wohnung ausbreitet, wenn man sie versehentlich vernichtet! Dann verschwanden die Käfer mit dem Einsetzen des kalten Wetters vollständig.

    Muss ich mich um Holzschilde kümmern?

    Es lohnt sich nicht, gegen Holzschilde zu kämpfen, wenn dies nicht notwendig ist. Wenn diese Insekten in Ihrer Wohnung sind, versetzen Sie sie nicht in Panik und vergiften Sie sie nicht mit chemischen Insektiziden, damit Sie Ihre Gesundheit schädigen können. Lass die Käfer lieber raus auf die Straße.

    Das Bekämpfen von Insekten lohnt sich nur, wenn sie Ihren Garten oder Ihr Gartengrundstück reichlich bevölkert haben. In diesem Fall reichen mehrere Behandlungen mit einem speziellen Insektizid aus. Zur Bekämpfung von Insekten eignen sich Pestizide mit Kontaktwirkung.

    Chemische Schädlingsbekämpfung von Holzschildern

    Wenn die Wachen trotzdem Ihre Website angegriffen haben und Sie sie loswerden möchten, können Sie eine Reihe wirksamer Volksheilmittel anwenden. Alle von ihnen sind natürlich und stellen keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar.

    Klopov verscheucht Tinktur aus Zwiebelschalen, Wermut, Kamille, Senflösung. Diese Mittel können gemischt, kombiniert, abwechselnd eingesetzt werden. Pflanzen mit einem speziellen Sprühgerät mit Wasseraufguss behandeln. Behandlung mehrmals wiederholen.

    Das manuelle Sammeln von Insekten aus Pflanzen ist ebenfalls effektiv. Diese Insekten sind nicht schnell genug, um schnell wegzulaufen.

    Darüber hinaus werden die Käfer durch den Geruch von würzigem Grün wie Kümmel, Regan, Basilikum usw. abgeschreckt. Die auf dem Gelände gepflanzte Zierpflanze Tsimitsifuga (auch als Traubensilberkerze bekannt) ist eine natürliche Barriere gegen diese Insekten.

    Ich bin seit undenklichen Zeiten auf der Baustelle und habe Cimicifuge angebaut, eine andere Großmutter hat gepflanzt. Wanzen umgehen uns immer. Sie essen bei den Nachbarn, kommen aber nicht zu uns

    Stinkender Traubensilberkerze - ein natürliches Insektizid, das Insekten abwehrt

    Sehen Sie sich das Video an: Mit Alufolie gegen hochfrequente Mobilfunkstrahlung, DECT,WLAN, UMTS abschirmen (Dezember 2021).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send